Magnat RV 1 im Test

(Röhrenverstärker)
  • Sehr gut 1,2
  • 6 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 35 W
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (6) zu Magnat RV 1

    • AUDIO

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    „überragend“ (Referenzklasse; 105 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Tolle Verarbeitung, wunderbar lebendiger, natürlicher klang.
    Minus: Röhrentypisch begrenzte Leistung und Stabilität.“  Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 08/2008
    • Seiten: 6

    „überragend“; High End

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „... Neben bester Verarbeitung und tadelloser Praxistauglichkeit begeistert der Magnat RV 1 mit einer klanglichen Performance, die in bestem Sinne röhrenuntypisch ist und zugleich das Kompliment verdient, mit dem gewissen Etwas zu verzaubern, wie es immer noch nur großartig gemachte Röhrendesigns können. Klanglich weist der RV 1 weit über seine Preiskategorie hinaus, eine ernst zu nehmende Spaßmaschine allerersten Ranges und ein Tipp so heiß wie seine Röhren!“  Mehr Details

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 11/2007

    ohne Endnote

    „... ist damit ohne Wenn und Aber ein moderner Röhrenverstärker, der sich klanglich wie technisch auf der Höhe der Zeit befindet - dass er sich mit seiner traditionellen Optik harmonisch mit klassischen HiFi-Geräten kombinieren lässt ...“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Seiten: 3

    „befriedigend - gut“ (76 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Mit dem in Europa entwickelten und in Fernost gebauten RV 1 offeriert Magnat ein tolles Sonderangebot. Die wie geschleckt aufgebaute Röhre klingt so erwachsen wie fein.“  Mehr Details

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 03/2008

    ohne Endnote

    „Der Magnat RV 1 ist ein schwer und grundsolide verarbeiteter Verstärker. Keine Materialschlacht um ihrer selbst willen, sondern zeitloser ‚Maschinenbau‘. Er setzt hier einen hohen Standard für den aufgerufenen Preis. ...“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007

    „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: duftig feiner dabei souveräner Sound; harmoniert mit vielen Lautsprechern; hervorragende Verarbeitung; klangstarkes Phonomodul (MM).“  Mehr Details

zu Magnat RV 1

  • Magnat RV 4 High End Hybrid-Vollverstärker *schwarz* mit Bluetooth

    High - End - Hybrid - Vollverstä, rker mit Rö, hrenvorstufe und Bluetooth aptX Der Magnat RV 4 Hybrid - ,...

Kundenmeinungen (2) zu Magnat RV 1

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Magnat RV 1

Abmessungen (mm) 420 x 300 x 166
Audio- / Video-Formate Stereo
Ausgänge 1x Tape Out RCA Stereo
Eingänge 4x RCA Stereo, 1x Tape In RCA Stereo
Gewicht 20,3 kg
Leistung/Kanal (4 Ohm) 35 W
Technologie Röhre
Typ Vollverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Magnat RV 1 können Sie direkt beim Hersteller unter magnat.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs richtig Gute

AUDIO 2/2009 - Die Platinen des in China gefertigten Amps sind opulent bestückt und sauber verarbeitet. MAGNAT Die deutsche Firma Magnat kennt man sonst eher als Lautsprecherproduzent – und fragt sich erst mal, warum sie denn nun auch noch im Verstärkersegment aktiv werden muss, wo sie noch keinerlei Image besitzt, und wo sich ohnehin schon Dutzende von Anbietern drängeln. Das fragt sich der HiFi-Kenner aber nur genau so lange, bis er den RV-1 genauer unter die Lupe genommen hat. …weiterlesen

Röhrenverstärker, der Erste

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2008 - Wenn eine in dieser Kategorie noch völlig unbekannte Marke ein neues Gerät lanciert - und das auch noch im nicht gerade völlig unbeackerten Terrain der Röhrenverstärker - dann sind die Verantwortlichen entweder verrückt oder haben ihre Hausaufgaben gemacht - in seltenen Glücksfällen beides. …weiterlesen