Z645 Produktbild
  • ohne Endnote **
  • 5 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Lexmark Z645 im Test der Fachmagazine

  • „weniger zufriedenstellend“ (39%)

    22 Produkte im Test

    „Drucken (55%): ‚weniger zufriedenstellend‘.
    Handhabung (20%): ‚durchschnittlich‘.
    Vielseitigkeit (15%): ‚weniger zufriedenstellend‘.
    Umwelteigenschaften (10%): ‚gut‘.“

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 15 von 15

    „Drucken: ‚ausreichend‘ (4,0);
    Tintenkosten: ‚ausreichend‘ (3,6);
    Handhabung: ‚befriedigend‘ (2,6);
    Vielseitigkeit: ‚ausreichend‘ (4,4);
    Umwelteigenschaften: ‚gut‘ (2,1).“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Lexmarks Z645 ist der billigste Drucker im Test und lieferte erwartungsgemäß niedrige Qualität und Geschwindigkeit.“

  • „ausreichend“ (46 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 15 von 15

    „Billigstes Gerät, aber höchster Seitenpreis und niedrigste Druckauflösung, veraltete Druckkopftechnik.“

    • Erschienen: September 2006
    • Details zum Test

    Note:3,3

    Preis/Leistung: 3,0

    „Ein veralteter Drucker, der zwar günstig ist, allerdings auch nur minimale Ansprüche erfüllen kann.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lexmark Z645

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Papiermanagement
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
Features
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Lexmark Z645 können Sie direkt beim Hersteller unter lexmark.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hochdruckgebiet

Computer Bild 24/2007 - Lexmark-Drucker, Gruppe 1 1 So bedrucken Sie Fotopapier optimal mit dem „Lexmark Z645“. Bei den anderen Geräten aus der nebenstehenden Liste geht’s ganz ähnlich. 1Legen Sie das Papier mit der beschichteten Seite nach vorne in den Z645. Im Beispiel wird das Pearl-Papier verwendet. Richten Sie den Papierbegrenzer daran aus: l. 2Wenn Sie die Anleitung auf Seite 56 befolgt haben, ist das Fenster für die Druckeinstellungen bereits geöffnet. Klicken Sie auf . …weiterlesen

„Das Pulver verschossen“ - Tintenstrahldrucker

Stiftung Warentest 4/2007 - Das Pulver verschossen hundert Euro billiger und kosten jetzt im Schnitt 320 Euro. Dafür verteuert sich der Toner, das farbige Pulver, mit dem Laserdrucker nun mal arbeiten. Für den Textdruck in Schwarz ermittelten wir jetzt Verbrauchskosten von durchschnittlich 3,3 statt der vormals 1,4 Cent. Und ein Blatt A4 mit farbiger Geschäftsgrafik kostet jetzt durchschnittlich 25 statt 15 Cent, ein ganzseitiges Foto 60 statt 48 Cent. …weiterlesen

Lexmark Z645

PC-WELT 10/2006 - Es wurden Kriterien wie Tempo, Druckqualität und Handhabung getestet. …weiterlesen