Vertigo Produktbild
Befriedigend (3,2)
3 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Inte­gral­helm
Mehr Daten zum Produkt

Lazer Vertigo im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (57 von 100 Punkten)

    Platz 7 von 15

    „Ausgezeichnete Stoßdämpfungswerte, aber aufgrund seines lockeren Sitzes und der mäßigen Aerodynamik taugt der Vertigo am ehesten für langsame Motorräder oder Rollerfahrer.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 13

    „Der zweitbeste Integralhelm des Vergleichs überzeugt durch den moderaten Preis. Leichte Schwächen beim Schloss-Gurtsystem.“

  • „ausreichend“

    Platz 6 von 15

    „Ausgezeichnete Stoßdämpfungswerte, aber aufgrund seines lockeren Sitzes und der mäßigen Aerodynamik taugt der Vertigo am ehesten für langsame Motorräder oder Roller.“

Kundenmeinungen (4) zu Lazer Vertigo

3,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (50%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Laut,beschlägt klappt schon bei mässigen Fahrtwind zu

    von PD06
    • Vorteile: hoher Schutzfaktor

    Habe den Helm seit zwei Jahren.
    Habe ihn gekauft weil er sehr gut passte und genügend platz im Kinbereich hatte.
    Was ich nicht so gut fand das der Helm beschlägt, will man den abhelfen und ihn ein stück auflassen klappt er bei spätestens 100km/h zu dabei gibt es immer einen richtig lauten schlag und auch so sind die Fahrgeräuche schon laut.
    Was mir auch schon passiert ist das er bei 160km/h von alleine aufgeklappt ist das fand ich dann nicht so lustig da durch die Luftverwirbelung er mir vom Kopf gerutscht währe wenn der Kinnriemen nicht wäre.
    Nehme an das das an der hohen Tourerscheibe liegt, sollte aber trotzdem nicht passieren.

    Helm ist nur für Schönwetterfahrer die gemütlich über die Landstrasse cruisen geeignet.

    Antworten
  • ... wer Orkane liebt

    von motodix

    ich habe mir den Vertigo in der letzten Saison (2007) gekauft und bin nach nun mehreren Monaten Fahrpraxis nicht gerade zufrieden.
    Ich habe noch nie einen derartig lauten Helm gehabt! Bereits ab 90 kmh entwickelt der Helm eine unerträgliche Lautstärke. Fahren mit Ohrschutz ist also außerhalb von Ortschaften angeraten. Mittlerweile hat die Polsterung ein wenig nachgegeben, so dass er nicht mehr so straff sitzt wie beim Kauf. Positiv ist, das er sich wirklich angenehm trägt. Der Atemabweiser ist schnickschnack. Das Visier beschlägt ziemlich schnell. Alles in allem: ich würde ihn mir nicht nochmal kaufen.

    Antworten
  • Preis/Leistung stimmt!

    von mrstrohtmann

    Habe mir den Lazer Vertigo vor ein paar Monaten gekauft und bin mit diesem Helm absolut zufrieden. Sicherlich gibt es bessere Helme aber was das Preis/Leistungsverhältnis angeht ist dieser Helm eine Gute Wahl!
    Der Helm sitzt optimal und drückt nirgends.Der Windstopp im Kinnbereich erfüllt seinen Zweck. Das Belüftungssystem im Kinnbereich funktioniert super. Die Belüftung im Oberen Kopfbereich könnte durchaus besser sein.
    Leider ist die Polsterung nicht herausnehmbar.
    Vom Fahrgeräusch würde ich sagen das er eher etwas laut ist.
    Vorsicht beim Kauf über Katalog, ebay oder ähnliches bei der Wahl der Größe. Der Helm fällt für Größe S sehr groß aus!!!
    Fazit: Ein relativ günstiger und guter Helm mit tollem Design.

    Antworten
  • Lazer Vertigo

    von dirsch

    Nach einer einjährigen Testphase kann ich jetzt sagen, der Helm war sein weniges Geld, was er gekostet hat, voll und ganz Wert.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Lazer Vertigo

Allgemeines
Typ Integralhelm

Weiterführende Informationen zum Thema Lazer Vertigo können Sie direkt beim Hersteller unter lazerhelmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: