IN72 Produktbild
  • Gut 2,1
  • 5 Tests
  • 6 Meinungen
Gut (2,1)
5 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Helligkeit: 900 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Mehr Daten zum Produkt

Infocus IN72 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Infocus zeigt, dass die Symbiose aus schickem Gehäuse und ordentlicher Bildqualität mit einem niedrigen Preis zu vereinbaren ist. Zwar ist der Projektor der teuerste im Testfeld, dafür aber auch der schönste und beste ...“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: brillantes Bild; Schwenkfuß; gute Bedienungsanleitung.
    Minus: M1-DA-Adapter nicht mitgelierfert; Buchsen mehrfach belegt.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „Plus: sehr gute Bildqualität Foto und Film; digitale Schnittstelle; stylisches Design.
    Minus: niedrige Auflösung; teuer; teilweise Adapterkabel nötig; Schwächen in Bildqualität Text/Grafik.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: flexibler Standfuß; persönliches Startbild.
    Minus: geringe Auflösung; nicht HDready.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr empfehlenswert“

    „Durchgestylter DLP Heimkino-Projektor mit gutem Bedienkonzept und sehr guter Bildwiedergabe.“

Kundenmeinungen (6) zu Infocus IN72

4,6 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (67%)
4 Sterne
3 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • bewertung

    von gregi

    das gerät ist einfach klasse

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Infocus IN72

Helligkeit 900 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Native Auflösung WVGA (852x480)
Gewicht 4220 g
Kontrastverhältnis 2000:1
Lebensdauer Glühlampe 3000 h
Abmessungen / B x T x H 360.7x360.7x119.4

Weiterführende Informationen zum Thema Infocus IN-72 können Sie direkt beim Hersteller unter infocus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadion @ home

video 6/2006 - Bei Problemen assistiert die übersichtliche Bedienungsanleitung inklusive Schnellstarthilfe. Ebenso erfreulich ist der leise Lüfter, denn so stört nichts den Genuss der knackigen Bilder. Zwar erreichte der Infocus nicht ganz die Schärfe der Konkurrenz, aber dafür lag er mit seiner tollen Farbwiedergabe ganz vorn. Bunte Motive strahlten geradezu und boten zusammen mit einer guten Farbtrennung ein harmonisches Bild. …weiterlesen

Die Klein-Künstler

audiovision 7-8/2006 - Großes Bild zum kleinen Preis: Was taugen 16:9-Projektoren um 1.000 Euro fürs Heimkino?Testumfeld:Im Test waren drei Projektoren mit Bewertungen von 50 bis 58 von jeweils 100 Punkten. Es gab Testkriterien wie Bildqualität, Ausstattung und aktive Bildpunkte. …weiterlesen

Lichtspiele

digital living Magazin 8/2006 - Es gab kein entkommen: Während der WM waren in jedem Biergarten aufwändige Beamer-Installationen zu bewundern. Die Spieler wuchsen auf zwei Meter an, jede Körperbewegung war zu sehen und noch der hinterste Zuschauer folgte mit großen Augen den beeindruckenden Bildern. Die WM hat viele neugierig gemacht. Jetzt ist die richtige Zeit, diesen potenziellen Käufern Projektoren anzubieten.Testumfeld:Im Test waren sechs Projektoren. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

„Die Beamer im Test“ - Heimkinogeräte

Foto Digital 9-10/2006 - Die von uns getesteten Beamer wurden in verschiedene Kategorien unterteilt, da jede einzelne Gruppe unterschiedliche Bedürfnisse gerecht werden will. Zur Kategorie ‚Präsentations- und Crossoverbeamer‘ gehören die Geräte NEC VT580, Canon LV-7250, Sanyo PLC-XU73, BenQ MP620, Sharp XR-20X sowie der Sony VPL-ES3. In der zweiten Kategorie ‚Heimkinoprojektoren‘ messen sich der Hitachi PJ-TX200, der Epson EMP-TW600 sowie der InFocus IN72.Testumfeld:Im Test waren drei Heimkinogeräte mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“. …weiterlesen