Humax iPDR-9800 im Test

(Festplattenreceiver)
iPDR-9800 Produktbild

Ø Gut (2,2)

Tests (6)

Ø Teilnote 1,8

(193)

Ø Teilnote 2,6

Tests (6) zu Humax iPDR-9800

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 01/2006
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    1,3; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Das Magazin „Heimkino“ hat den Humax iPDR-9800 mit sechs weiteren Modellen einem Test unterzogen. Verglichen wurden digitale Festplattenrekorder von der Unter- bis zur Oberklasse. Dabei ordnet die Redaktion die Settop-Box dem Spitzenbereich zu. Empfohlen wird das Gerät Fußball- und Filmfans, da es ein Premiere-Abo beinhaltet.

    Die technische Ausstattung wird durchweg gut bewertet. Es gibt laut „Heimkino“-Magazin genügend Speicherplatz, diverse Anschlussmöglichkeiten und zwei Empfangstuner. So kann man, während eine Sendung aufgezeichnet wird, eine andere anschauen. Ein einfaches, übersichtliches Bedienmenü und ein separates Bedienfeld für Premiere-Dienste auf der Fernbedienung runden den positiven Eindruck der Redaktion ab. Auch die Bild- und Tonqualität ist gut. Einziger Kritikpunkt ist, dass der Ton stumm geschaltet wird, sobald man das Menü aufruft.

     Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 11/2005
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Premiere Direkt.
    Minus: Lange Einschaltdauer.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Produkt: Platz 1 von 5

    1,3; „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Humax und Premiere bieten mit dem iPDR 9800 einen besonderen Leckerbissen. Topaktuelle Filme rund um die Uhr und ein ausreichend großer Festplattenrekorder für alle anderen ausgestrahlten Sendungen.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Seiten: 4

    „gut“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Ob im Free- und Pay-TV - im Sichttest zeigte der Humax insgesamt recht harmonische und obendrein knackig scharfe Bilder. Generell fiel in hellen Motiven ein Rauschen auf, was aber den Filmgenuss nicht wesentlich trübte.“  Mehr Details

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 9-10/2005
    • Erschienen: 08/2005

    „gut“ (77,65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die Bildqualität der auf Festplatte vorgespeicherten Filme ist den Direktausstrahlungen ebenbürtig. Wenn Sie auf den Transfer Ihrer Aufzeichnungen zum PC verzichten und mit erheblichen Einschränkungen bei der externen Archivierung leben können, ist der iPDR-9800 ein guter Tipp.“  Mehr Details

    • sat&tv

    • Ausgabe: 4/2005
    • Erschienen: 11/2005
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „sehr gut“ (159 Punkte)

    „Kauftipp“

    „... Auf seiner Festplatte liegt stets ein akutelles Play-per-View-Angebot und auch für eigene Aufnahmen steht noch genung Speicherplatz zur Verfügung. ..“  Mehr Details

zu Humax iPDR-9800

  • HUMAX Digital Kabel HD Nano Kabelreceiver Schwarz

    Humax Nano HD - Kabel - Receiver Geeignet für alle Kabelnetze Gestochen scharfes HD - Fernsehbild in FullHD bis 1080p ,...

Kundenmeinungen (193) zu Humax iPDR-9800

193 Meinungen (5 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
74
4 Sterne
42
3 Sterne
15
2 Sterne
12
1 Stern
45
  • Enttäuscht

    von hallesaale
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: mangelnde Ausstattung
    • Ich bin: Privatanwender

    Habe leider das Ding gekauft aber da hatte ich schon 2 Jahr Miete gezahlt und wenn ich immer weiter Miete gezahlt hätte dann hätte ich nen Receiver für 1000,00 € und mehr im Wohnzimmer stehen gehabt. Also bis auf kleinere Tonausfälle gibt es nix zu meckern, mich nervt nur das zZt.mit der Fernbedienung die Senderlist runterrattern kann, nein es geht nur schritt für schritt. Bei Aufnahmen kann ich die zeitleiste nur Sekundenweise verschieben dann wieder warten und wieder 10 Sekunden verschieben. Also was soll ich machen, muss dann wohl doch wieder bei Sky einen mieten.

    Antworten

  • Humax iPDR-9800 Verwertung

    von olliw
    • Ich bin: Privatanwender

    Hier mal ein Tip für alle Humax Geschädigten. Man kann die Festplatte im PC nutzen. Dazu muss die Platte bei laufendem Betrieb abgezogen werden (macht man da nicht, ist die Verschlüsselung aktiv). Dann ausbauen, im PC formatieren, fertig.
    So kann mann wenigstens die Platte von dem Schrottreceiver nutzen.

    Antworten

  • Antwort

    von RBZ

    Also ich habe auch ein Humax 9800. Mein Problem ist das die Fernbedienung nicht geht, zumindest wird die nicht vom Gerät erkannt. Weiß einer eine Lösung?

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Humax iPDR-9800

Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Spiele, alle Tore

Heimkino 2/2006 - Einfache Bedienung und jede Menge Komfortfunktionen sorgen dafür, dass man kein WM-Spiel verpasst und sich nach Belieben sogar die besten Tore nochmal in Zeitlupe anschauen kann. Humax iPDR 9800 Wer sich die kompletten 64 WM-Spiele anschauen will, kommt um ein Premiere-Abo nicht herum. Auch hier gibt es die Möglichkeit, die Spiele auf einem Festplattenrekorder wie dem Humax iPDR 9800 zu speichern. …weiterlesen

Kunden - Dienst

video 9/2005 - Jetzt sollte Humax nur noch die Kinderkrankheiten des iPDR-9800 in den Griff bekommen. Top & Flop Mit „Direkt Plus“ macht Premiere jetzt den Videotheken Konkurrenz. Das Video-on-Demand-Angebot umfasst etwa 30 Filme in den Kategorien „Action & Spannung“, „Sci-Fi & Fantasy“, „Humor & Gefühl“ sowie „Erotik“. …weiterlesen