Grado iGrado im Test

(HiFi-Kopfhörer)
iGrado Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 8 Tests
Produktdaten:
Verbindung: Kabel
Geeignet für: HiFi
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Grado iGrado

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Neue Treiber sorgen für noch mehr Feinzeichnung des ohnehin für seine Ausgewogenheit geschätzten Bügelhörers, der bei akzeptablem Anpressdruck auch ohne Equalizer-Anhebung ein verblüffendes Bassfundament und Klangvolumen generiert. Verarbeitung und Materialanmutung sind zwar nicht überragend, gehen aber für den günstigen Preis mehr als in Ordnung. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: Einkaufs-Führer Kopfhörer 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Produkt: Platz 1 von 12

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 80 Punkte)

    „Plus: Klingt wie ein großer Grado; tolle Detail-Auflösung; sehr sauber und neutral.
    Minus: Sitz etwas gewöhnungsbedürftig.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • Produkt: Platz 8 von 20

    „gut“ (60 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Bis auf den leichten Höhen- und Bassabfall sehr ausgewogen; kleine Klirrspitze im Präsenzbereich.“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: Sommer-Spezial 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 4 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „... Duftig feine Höhen, so charmant wie natürlich klingende Mitten und die dynamische Attacke machen den Hörer mit Nackenbügel nach wie vor zum Highlight.“  Mehr Details

    • DLM - digital lifestyle magazin

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • 14 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Aufgrund des geringen Gewichtes und der Handlichkeit ist der iGrado auf jeden Fall perfekt für einen Ausflug. Klanglich macht der iGrado ebenfalls eine gute Figur. Besonders im Bassbereich kann der iGrado richtig auftrumpfen. “  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • 21 Produkte im Test

    „sehr gut“ (70%)

    Preis/Leistung: 90%, „Highlight“,„Preistipp“

    „Differenzierte Wiedergabe; authentische Klangfarben; neutral und präzise über das gesamte Spektrum; hohe Spielfreude.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007

    „gut - sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Plus: feine, unaufdringliche Höhen; druckvoller, tiefreichender Bass.
    Minus: benötigt relativ viel Stauraum.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2006
    • Erschienen: 09/2006
    • Produkt: Platz 1 von 18
    • Seiten: 14

    „sehr gut“ (Oberklasse; 80 Punkte)

zu Grado iGrado

  • Grado GW100 Wireless Series Bluetooth Kopfhörer

    Im Inneren des GW100 befinden sich keine anderen als ihre charakteristischen Grado - Treiber. Diese Lautsprecher sind ,...

  • Bose Noise Cancelling Headphones 700, Schwarz

    BOSE BOSE 700 Noise Cancelling Headphones schwarz für Handys & Tablets.

Kundenmeinungen (68) zu Grado iGrado

68 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
42
4 Sterne
15
3 Sterne
7
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • WolfRABE

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Gut, wenn man auf Hip-Hop steht sollte man sich überlegen einen solch ausgewogenen Highend-Köpfhörer anzuschaffen. Die Ausgewogenheit des Hörers lässt die am PC erstellten künstlichen Bässe förmlich verschlucken. Fast eine Schweinerei derart unmusikalische Musik über den Grado iGrado zu hören.

    Antworten

  • Antwort

    von Admkawasaki

    Wenn du diesen Spitzenkopfhörer genießt mit Hip-Hop, dann kannst du gleich die beigepackten mitgelieferten Kopfhörer benutzen.

    Antworten

  • Nicht so toll

    von DerRoteKarl
    (Befriedigend)

    Die Begeisterung kann ich nicht nachvollziehen, vor allem wenn hier besonders die Verwendung für mobile Geräte herausgestellt wird. Ja, er ist sehr ausgewogen, was dazu führt, daß gegenüber den üblichen Hörgewohnheiten die Mitten stark hervorgehoben sind. Das scheint sich vor allem bei komprimierter Musik negativ bemerkbar zu machen. Konkret kann ich hier von mitgeschnittenen hiphop-128k-Internet-Streams berichten, bei denen die Verzerrungen sehr dominant sind und der Rest eben nicht detailgetreu, sondern sehr unscharf wiedergegeben wird. Da holt mein älterer AKG wesentlich mehr heraus: Die beats schön deutlich so raffiniert, wie sich der Produzent das gedacht hat. In anderen Fällen ist dieser Unterschied nicht zu hören, da macht die Betonung der Mitten eher Freude. Und: ja sie tragen sich auch länger erstaunlich angenehm.

    Antworten

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grado iGrado

Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi

Weiterführende Informationen zum Thema Grado i Grado können Sie direkt beim Hersteller unter gradolabs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen