Fujifilm FinePix E900 12 Tests

9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Fujifilm FinePix E900 im Test der Fachmagazine

  • 61,5 Punkte

    Platz 1 von 2

    „... Die Auflösung ist durchgängig hoch bis sehr hoch und fällt auch in den Ecken nur maßvoll ab. Auch das Rauschen fällt fujitypisch sehr gering aus. ...“

  • „gut“ (67%)

    Platz 4 von 21

    „9,1 MP, 4fach-Zoom. Relevante manuelle Möglichkeiten vorhanden. Optischer Sucher. Kurze Auslöseverzögerung. Eine der schnellsten USB-1.1.-Schnittstellen im Test. JPEG- und RAW-Format anwählbar. ...“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 15

    „Noch kleine Kamera mit guter Bildqualität.“

  • „sehr gut“ (75%)

    Platz 1 von 35

    „Pro: sehr hohe Auflösung, geringes Rauschen, hohe Empfindlichkeit, RAW-Modus, Weitwinkel- und Telekonverter erhältlich...
    Contra: Autofokus im Telebereich und bei wenig Licht langsam, RAW-Modus tief im Menü versteckt.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    Note:1,5

    Preis/Leistung: 1,8

    „Die sehr schnell auslösende Kamera sollte auch anspruchsvollere Anwender zufrieden stellen. Sie machte super Bilder, ist einfach zu bedienen und hat einen ausklappbaren Blitz. ...“

  • 60 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    Platz 1 von 2

    „Der Funktionsumfang der E900 mit Halbautomatiken und manueller Belichtung überzeugt. Der Monitor ist mit 2-Zoll-Diagonale etwas klein geraten, dafür gibt es aber einen optischen Sucher. ...“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (1,4), „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Die Fujifilm Finepix E900 eignet sich wegen der vielen manuellen Möglichkeiten besonders für engagierte Einsteiger und anspruchsvolle Kompaktkamera-Fotografen.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    5 Produkte im Test

    • Erschienen: März 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „... Die FinePix E900 eignet sich bestens für Fotografen, die ohne viel Einarbeitungszeit und Fachkenntnisse hochauflösende Bilder machen wollen.“

    • Erschienen: Februar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „...Insgesamt ist die FinePix E900 eine sehr gelungene, kompakte Digitalkamera, mit der auch ambitionierte Fotografen auf ihre Kosten kommen, die aber auch Einsteiger in der 'Auto'-Funktion nicht überfordert.“

    • Erschienen: Dezember 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (60 von 100 Punkten)

    „Kauftipp (ISO 100)“

    „Die Stromversorgung der Fuji erfolgt über zwei NiMh-Akkus, die samt Ladegerät zum Lieferumfang gehören.“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 11

    „...kann allerdinngs auch mit guter Bildqualität und Bedienbarkeit überzeugen. Jedoch ist die Zahl der Motivprogramme nicht besonders groß, was die Finepix eher für erfahrene Anwender prädestiniert.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Fujifilm FinePix E900

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Fujifilm X100V silber

Kundenmeinungen (9) zu Fujifilm FinePix E900

3,7 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
1 (11%)
1 Stern
1 (11%)
  • von repi

    Kamera mit Serienfehler !?

    Kamera hat wahrscheinlich einen Serienfehler !
    In einem Jahr zweimal defekt. Beginnt mit Überbelichtung im Automatikmodus nach ca. 2 Monaten und endet nach einem weiteren Monat in Bildern, die nur noch streifig sind. War bei 1. Kamera so und bei dem neuen Austauschmodell von Fuji ging es im gleichen Zeitraum genauso wieder los. Im Forum von Fuji tauchen diese Fälle oft auf.
    Wenn sie denn mal funktionirt hat, macht sie gute Bilder und ist gut zu bedienen. Nur leider war das nicht oft !
    Antworten
  • Antwort

    von Mali
    Hallo!

    Habe das gleiche Problem.
    Ein Jahr nachdem die Kamera gekauft wurde begann die Streifenbildung auf den Bildern. Die Kamera wurde repariert. Nach weiteren 1,5 Jahren das gleiche Problem. Nur jetzt ist die Garantie abgelaufen.
    Ansonsten war die Kamera sehr zufriedenstellend. Auch mit der Bildqualität.
    Antworten
  • Antwort

    von juiseppe
    Hallo,

    ich sehe, daß ich nicht alleine erheblichen Ärger mit der FinePix E900 hatte. Diese Kamaera wurde mehrmals eingeschick aufgrund der gleichen Probleme. Zweimal kostenlose Reparatur - einmal auf meine Kosten (über EUR 100,-) . Jetzt habe ich sie entsorgt und mir eine kleine Kompaktkamera: CANON PowerShot A1200 gekauft, welche auch einen Sucher hat (worauf ich Wert lege) die auch sehr gute Bilder macht und nur EUR 80,- gekostet hat.
    Antworten
  • Weitere 6 Meinungen zu Fujifilm FinePix E900 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf