UMTS-Netz Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 3 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (2,1)
3 Tests
Befriedigend (3,3)
7 Meinungen
Typ: UMTS-​Mobil­fun­knetz
Mehr Daten zum Produkt

Vodafone UMTS-Netz im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (459 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Telefonieren: 182 von 200 Punkten;
    Datentransfer: 277 von 300 Punkten.“

  • „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Wie bereits im letzten Jahr siegt Vodafone absolut souverän mit Spitzenwerten bei Netzstabilität, Übertragungsgeschwindigkeit und Netzausbau. Auch bei den Diensten und dem Endgeräteangebot sind die Düsseldorfer top. ...“

  • „befriedigend“ (368 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Souveräner und eindeutiger kann ein Testsieg kaum ausfallen: In keiner Disziplin kann die Konkurrenz Vodafone derzeit das Wasser reichen. Wem hohe Stabilität, ordentliche Netzabdeckung in den Großstädten und hohe Download-Geschwindigkeiten wichtig sind, der kommt derzeit am Vodafone-Netz nicht vorbei.“

Kundenmeinungen (7) zu Vodafone UMTS-Netz

2,7 Sterne

7 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (43%)
  • eine absolute Zumutung

    von Kiel1808
    • Nachteile: meganervige Telefonautomaten, Kundenwünsche werden ignoriert, Rückrufversprechen werden nicht eingehalten, viel zu teuer

    Kundenfeindlicher gehts kaum!
    Ich musste ins Krankenhaus und konnte mich aus diesem Grund nur sehr notdürftig um meine Finanzen kümmern. Ich bekam von Vodafone eine Rechnung über Euro 450,-- ich habe 3 E-Mails verschickt und einen nachweislich zugestellten Brief indem ich meine Situation ausführlich erklärt hatte - alles wurde ignoriert am Telefon stellte man sich dumm denn die Post sei nie angekommen! Der Vertrag wurde gekündigt und erhielt heute ein Schreiben vom Inkassobüro mit einer Rechnung noch Euro 1.960!! Der Hammer war dann noch das ich über die Homepage von Vodafone über den Dienst "Lob & Kritik" eine Mail hinschickte und dann die Schuld nur auf meiner Seite gesucht wurde... wortwörtlich kamen von diesem Mitarbeiter Aussagen wie "übertriebene pulemische Darstellung" "meckern auf hohem Niveau" "Im Endeffkt liegt die Beweislast ohnehin bei Ihnen" "Kunden die nicht zahlen sind keine geschätzten Kunden". Bei solchen doppelmoralischen nichtssagenden Aussagen bleibt einem echt die Spucke weg. Für mich steht eines fest: NIE WIEDER VODAFONE!

    Auf diese Meinung antworten
  • Es ist nicht das Netz, es ist Vodafone selbst!

    von Matthes1970
    • Nachteile: meganervige Telefonautomaten, Kundenwünsche werden ignoriert, Rückrufversprechen werden nicht eingehalten

    Surfe seit ca. 1/2 Jahr über den Surf Stick K3765 mit einem Vertrag direkt bei Vodafone. Was man da beim surfen erlebt, ist jenseits von Gut und Böse. Mit den Handyverträgen ist die gesamte Familie (4 separate Verträge) bereits zu einem anderen Anbieter in ein anderes Netz gewechselt. Nicht weil das andere Natz besser ist sondern weil Vodafone ein Stalker aller erster Sahne ist. Selbst als schon nicht mehr erlaubt, mit unterdrückter Nummer, dann mit sichtbarer Nummer so 10 - 15 Anrufe am Tag, die sämtlichst ignoriert worden sind. Der Preis ist einfach Wucher, der Sevice ist grottenschlecht und Gewährleistung wird in den Vodafone Shops weitestgehend wegdiskutiert. Nun zur Internetverbindung: von versprochenen nahezu 7,2MBit/s sind nur kB/s im zweistelligen Bereich übrig. Verbindungsabbrüche sind die Regel. Der Freund meines Sohnes sitzt mit einem Mobilcom Debitel Stick über das Vodafone Netz neben mir und hat ein Vielfaches meiner Downloadraten. Was bitte ist das denn. Für mich ist Vodafone der größte Verbrecherverein, den es gibt. Jeder Banker oder Makler wäre lange in Prospekthaftung.

    Auf diese Meinung antworten
  • Vodafone ist besser als analog, aber ???

    von bonatz
    • Nachteile: schlechter Service, Preiserhöhung

    ich habe sie als anbieter internet gewählt als alternative zu analog und isdn aber zur zeit könnte ich auch über isdn ins internet gehen und würde die gleiche datenmenge herunterladen können mit den mengen von 1,2-
    20kb ist internet über umts uninteressant geworden ergo
    sie überprüfen ob man noch mehr daraus machen kann
    in örtlichen presse wurde auch schon referiert das,daß
    handelsgewerbe sich massiv über lahmen verbindungen be-
    schwert hat ,ich werde bis spätesten august 2010
    überlegen ob der vertrag verlängert wird
    mit frdl. grüssen

    m.bonatz

    Auf diese Meinung antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu Vodafone UMTS-Netz ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Vodafone UMTS-Netz

Typ UMTS-Mobilfunknetz

Weiterführende Informationen zum Thema Vodafone UMTSNetz können Sie direkt beim Hersteller unter vodafone.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mobil surfen mit dem UMTS-Stick

PCgo 1/2010 - In genau 99 Prozent der Fälle kam der Download bei Vodafone zu einem erfolgreichen Ende, die Fehlerrate des Zweitplatzierten lag knapp doppelt so hoch. Beim E-Mail-Download landete Vodafone ganz knapp vor T-Mobile. Zwar lag die Erfolgsrate mit 99,8 zu 100 Prozent quasi gleichauf, doch bei der durchschnittlichen Datenrate konnte Vodafone (2153 kbit/s) den Konkurrenten T-Mobile, der 1629 kbit/s schaffte, recht deutlich abhängen. …weiterlesen

Ab 2011 gibt es nur noch lange Festnetzrufnummern

Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, wird es ab 2011 keine verkürzten Rufnummern mehr geben. Eine Regelung der Bundesnetzagentur schreibe ab dem 1. Juli 2011 vor, dass nach der führenden Null der Ortsnetzvorwahl alle Rufnummern mindestens elf Stellen lang sein müssen. Ausnahmen gebe es nur für die vier Großstädte Hamburg, Berlin, München und Frankfurt am Main, deren Ortsvorwahlen eine Nummer kürzer sind als sonst üblich. Bereits existente Nummern sind von der Neuregelung aber nicht betroffen.

Vodafone will eventuell Marke Arcor einstampfen

Der Markenname Arcor steht nach der vollständigen Übernahme durch den Mobilfunkkonzern Vodafone möglicherweise vor einem sehr raschen Aus. Wie verschiedene Medien berichten, wolle Vodafone Arcor abschaffen, wenn die Marke im DSL-Endkundengeschäft nicht deutliche Zuwächse erzielen könne. Hauptziel sei es laut Vodafone-Chef Friedrich Joussen weiterhin, 20 Prozent Marktanteil auf dem DSL-Markt zu erzielen. Bisher stehe man bei rund 13,5 Prozent.

Der aLTErnative Internet-Zugang

PC Magazin 6/2012 - LTE-Anbieter und Netzabdeckung Aktuell wird der LTE-Ausbau in Deutschland von den drei großen Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone und Telefonica O2 voran- getrieben. Vodafone und Telekom stellen derzeit die meisten aktiven LTE-Basisstationen. Beide Netzbetreiber bieten auf ihrer Homepage eine entsprechende Übersichtskarte an, welche neben der allgemeinen Mobilfunkabdeckung auch die Abdeckung mit LTE zeigt. …weiterlesen

Schluss mit Abzocke beim Daten-Roaming

PC-WELT 7/2013 - Ab Mitte nächsten Jahres könnte die Op tion mit der zweiten SIM-Karte überflüssig werden, denn von Juli 2014 an soll es in der EU die Möglichkeit geben, zum bestehenden Mobilfunkvertrag einen zusätzlichen Roaming-Vertrag für das Ausland abzuschließen. Günstige Prepaid-Tarife und SIM-Karten im Ausland Die EU-Internetpakete der Prepaid-Anbieter mit meist 50 MB zu einem Preis zwischen fünf und sieben Euro kennen Sie schon. …weiterlesen

Kunden Barometer 2015

connect 7/2015 - Der TK-Markt ist heiß umkämpft: Die Industrie befindet sich im stetigen Wandel und muss auf sinkende Margen, kurze Produktzyklen sowie regulatorische Veränderungen reagieren - und bei alldem für Qualität sorgen. …weiterlesen

Mobilfunk

connect 4/2011 - Wir modernisieren unser Netz gerade massiv und binden unsere Sendestationen breitbandig an. Wir bieten derzeit größtenteils 21 Mbit/s und werden bis Herbst auf 42 Mbit/s auf aufrüsten. Wir sprechen von der Gigabit-Society: Demnächst wird sich der Datenverkehr im Mobilfunk ums 60-fache, im Festnetz ums fünffache erhöhen. Wenn die Prognosen stimmen – wie können Sie Ihre Netzkapazität so schnell erhöhen? Die Anzahl der UMTS- und LTE-Standorte wird deutlich steigen. …weiterlesen

„Ruf! Nich! An!“ - Mobilfunk

Computer Bild 19/2007 - Testumfeld:Im Test war der Kundenservice von sechs Herstellern aus dem Mobilfunk-Bereich mit den Bewertungen 5 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Testkriterien waren Testanrufe (Auffinden der Hilfenummer, durchschnittliche Wartezeit bis zum Gespräch, Qualität der Antworten ...) und Unterstützung per E-Mail (Auffinden der E-Mail-Adresse, durchschnittliche Zeit bis zur Antwort, Qualität der Antwort ...). …weiterlesen

„Ruf! Nich! An!“ - Software

Computer Bild 19/2007 - Testumfeld:Im Test war der Kundenservice von sechs Herstellern von Software mit den Bewertungen 4 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Testkriterien waren Testanrufe (Auffinden der Hilfenummer, durchschnittliche Wartezeit bis zum Gespräch, Qualität der Antworten ...) und Unterstützung per E-Mail (Auffinden der E-Mail-Adresse, durchschnittliche Zeit bis zur Antwort, Qualität der Antwort ...). …weiterlesen