Corratec CCT Team Test

(Fahrrad)
  • ohne Endnote
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Corratec CCT Team

    • RennRad

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten, „Preis-Leistung-Tipp“

    „Fährt hervorragend. Schlüssige Ausstattung mit einem Hauch High-Tech. Günstig und schön. Mehr Rennrad braucht kein Hobbyfahrer.“

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der sportliche Rahmen machte einen lebendigen Fahreindruck. Bei unveränderter Rahmengeometrie hat Corratec an der Verlegung der Kohlefasern getüftelt, um mehr Steifigkeit zu erzielen. ...“

    • RennRad

    • Ausgabe: 1-2/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • 30 Produkte im Test
    • Seiten: 20
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Für Kilometerfresser. Erfrischendes, liebevolles Design, bewährte Teile, nützliche Details und gute Montage - passt! Tuning-Tipp: leichtere Laufräder für den hochwertigen Rahmen.“

    • RennRad

    • Ausgabe: 1-2/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • 18 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das CCT Team ist ein fehlerfreier, bestens ausgerüsteter Topsportler für alle Gelegenheiten. Wer damit nicht zufreiden ist, für den wirds ganz, ganz schwer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Corratec CCT Team

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 48 / 50 / 53 / 55 / 57 / 59 / 62 cm
Federung Keine Federung

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Feine Kost aus Fernost RennRad 5/2010 - Das Einstellrädchen an der Sattelstütze ist etwas fummelig. Auf der Straße ist das egal: Das CCT rollt sehr leicht und beschleunigt spritzig Das Fahrverhalten ist ausgewogen, die Sitzposition und Geometrie treffen unseren Geschmack. Weder nervös noch lahm, einfach angenehm. Sahnehäubchen: Das CCT macht sogar im Wohnzimmer eine gute Figur. Knallrot: Die Ksyrium SL-Naben haben Sex-Appeal. Himmelblau: Der Rahmen ist wunderbar lackiert. Fährt hervorragend. …weiterlesen


Megatest RennRad 1-2/2010 - Attraktives Spaßgerät für Sub-100-Kilometer-Touren. Der Technologietransfer aus der Oberklasse ist beim CCT angekommen: Die breite Front sorgt für hohe Lenkpräzision und das schlanke Heck für mehr Dämpfung und damit Komfort. Die Knotenpunkte der Steuer- und Tretzone sind schlanker als beim »großen Bruder«, dem CCT Pro. Von diesem stammt auch das clevere Gabeldesign: Die Gabelscheiden ziehen unter dem Steuerrohr erst nach hinten und dann nach vorne. …weiterlesen