Chariot CX 1 7 Tests

CX 1 Produktbild
ohne Note
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kin­der­an­hän­ger
  • Aus­stat­tung Fede­rung, Regen­ver­deck, Falt­bar
  • Sitz­plätze Ein­sit­zer
  • Maxi­male Zula­dung 34 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Chariot CX 1 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der CX 1 bietet für seinen (hohen!) Preis beste Leistung und eignet sich auch noch für den Einsatz im Gelände. Die Blattfederung bügelt leichte Unebenheiten aus, Vorsicht jedoch bei größeren Steinen und Wurzeln, denn trotz niedrigen Schwerpunkts kann der CX 1 kippen! Das Fahrverhalten überzeugt. Belüftung, Rundumsicht, Anschnall- und Sitzkomfort sind top. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: sehr einfaches Handling; gute, einfach auf das Kindergewicht einstellbare Federung; gute Handbremse, ideal zum Joggen und Skaten.
    Minus: wenig Fussraum.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Für sportlich vielseitige Eltern empfehlen wir den Chariot CX. Der komfortable Kindertransporter lässt kaum Wünsche offen. Das Kind sitzt sicher in einer stabilen Fahrgastzelle, es hat viel Platz - auch für Spielzeug - sodass die Trainingseinheit auch mal länger dauern kann. ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Ein sportlicher Anhänger, der auch sehr gut als Kinderwagen genutzt werden kann. Ideal für sportliche Eltern, welche die Kinder auch zum Joggen, Skaten und Langlauf mitnehmen möchten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von velojournal in Ausgabe Special 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Der CX1 bietet dem Kind die größte Sicherheit, der Rahmen wirkt wie ein Überrollkäfig, schützt auch vor Regen und Wind. Viel Stauraum im Sitzbereich und im hinteren Gepäckfach. Umfangreiches Zubehör macht den Wagen auch für Radfahrer und Inlineskater nutzbar. Nachteil: Er ist groß und relativ schwer, was sich in bergigen Laufgegenden negativ auswirkt. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Viele durchdachte Details machen den CX1 zu einem Luxus für Eltern und Kind. Abgespeckt ist der Anhänger nur in Bezug auf einen Einkauf. Mit Kind an Bord passt nicht wirklich viel hinein. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Das Kind ist sehr sicher und komfortabel untergebracht, auch im Babysitz oder in der Sitzstütze für kleinere Kinder. Dadurch ergibt sich neben den guten Laufeigenschaften auch ein hoher Allround-Wert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Chariot CX 1

Kundenmeinungen (4) zu Chariot CX 1

3,3 Sterne

4 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
1 (25%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

2,5 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von karinblue

    die erwartung war höher

    • Vorteile: stabil, sehr gute Verarbeitung
    • Nachteile: Zubehör muss extra dazugekauft werden, überhöhter Preis
    • Geeignet für: für die Stadtfamilie
    ...wir als eltern fahren gerne enduro und dh und haben uns den cx1 besorgt, um doch auch gemeinsam zumindest auf schotter ein paar abseits touren machen zu können. fazit nach einigen fahrten - wir sind total enttäuscht wie das kind auf forststrassen durchgeschüttelt wird! gut zur sicherheit und zum wohle unseres kindes haben wir uns halt etwas frustriert mit asphaltierten radwegen zufrieden gegeben aber auch da - fahren ohne komplett geschlossenes verdeck nicht möglich das kleine hat dreck und kleine steine überall! auch umstieg auf ein anderes rad mit rennradbereifung hilft nur ein wenig dreck gibts trotzdem dh nur geschlossenes verdeck! nicht so witzig für ein interessiertes kind!
    herstellung tadellos paar kleinigkeiten hats halt aber naja die eierlegende wollmilchsau wollten wir eh nicht. allerdings, dass er gar nicht schotterpisten tauglich ist enttauscht uns sehr. meiner meinung nach nur für die aktiven stadteltern in den kiga oder schwimmbad auch mal zur oma und zum einkaufen und als joggingtransporter ja, aber für ein wenig abseits nein. wir hatten uns das aber erwartet. sind enttäuscht.
    Antworten
  • von TOSTE

    Chariot Helpdesk eine Katastrophe

    • Vorteile: einfache Montage, stabil
    • Nachteile: Zubehör muss extra dazugekauft werden, überhöhter Preis, Bremsen sind nicht vernünftig einzustellen, Übergewicht nach hinten bei leichter Zuladung, Buggyräder ständig locker durch Abnutzung der Ringgummis
    Der CX1 ist grundsätzlich gut, nicht allerdings sehr gut. Schwächen hat er folgende: --Übergewicht nach hinten, sobald eine Einkaufstasche hinten drin ist, er kippt einfach um. 5 Päckchen Milch reichen --die Trommelbremsen sind UNEINSTELLBAR, einseitiges Bremsen oder Quietschen ist an der Tagesordnung (beim neuen Modell gibt es zum Glück Scheibenbremsen) --die Buggyräder sind ständig locker-schlackerig. Das liegt an Ringgummis an den Steckbolzen, die sich, wenn man ihn regelmäßig benutzt nach spätestens einem Monat verabschieden. Die Originale kosten freilich eine Apothekensumme. --Letzte Woche nun ist der Steckbolzen, welcher komplett aus Edelstahl ist, einfach mitten auf der Kreuzung abgebrochen und ich habe mich etwas entsetzt an das Chariot/THULE-Helpdesk gewandt. Ergebnis: 2,5 Jahre und man ist bei Chariot vergessen. Ein Wiederkauf kommt ja nach dem abgehakten Kinderthema nicht mehr in Frage, so scheint man bei Chariot/THULE zu denken. Das freundliche Angebot von THULE: Sie geben mir in einer halbfertigen E-Mail auf das Ersatzteil einen Kulanzrabatt. Haha, toll, 5 Euro gespart...?! AN CHARIOT/THULE: Wenn ich den Audi unter den Kinderwägen kaufe, will ich eigentlich gerne auch einen Audi-Support und nicht den von Wartburg. Ich habe mir für unser zweites Kind den CX2 angeschaut bin aber auf ein Billigteil gegangen, das ungelogen 15% vom Chariotteil kostet... Natürlich muss man da ein paar Abstriche hinnehmen, aber einiges ist sogar besser, z.B. das Gleichgewicht und das kleine Rad vorne.
    Antworten
  • von svjama

    Am Irrtum anderer Geld verdienen

    wir haben seit Markteinführung April 2013 das neue, blaue Modell CX1 mit Scheibenbremse im Dauereinsatz.
    Laufleistung bislang ca 3000 km sowohl im Alltag als auch eine 6 wöchige Rad-Urlaubsreise.
    Resultat:

    1.) die mechanische Scheibenbremse schleift und quietscht unbarmherzig. Etliche Mechaniker haben sich daran versucht und sind verzweifelt. Die Scheiben sind extrem minderwertig und schlecht verarbeitet.
    E-Mail an Thule (der neue Hersteller) gesendet: kein Feedback
    Anruf bei Thule: ich soll denen das Ding einschicken, die würden die Bremse "richtig" einstellen.
    für mich ein Witz, da die Seilzug Bremse regelmäßig nachgestellt werden muß und das jeder Nutzer selber machen können sollte.

    2.) die Verarbeitung des Stoffs ist z.T. unzureichend, da sich der Stoff im Klett verfängt und dann erbarmungslos aufribbelt. Wir bekamen nach drei Monaten von zwei plus zwei kostenfreien Ersatz, allerdings war der Ersatz in derselben schelchten Qualität, so daß wir das Verdeck haben nachbearbeiten lassen müssen - zusätzliche Kosten.

    3.) die Verarbeitung des Rahmens ist unglaublich. Die Schrauben sind nicht fixiert und lösen sich schnell, so daß wir alle vier Wochen mit dem Schraubendreher dran müssen. Besonders eklatant ist, daß sich das rechte Rad lößte. Auch rostet das Material gerne, wir haben Edelstahl Schrauben - soweit möglich - nachgerüstet.

    4.) Das Lager des Joggerrads war nach kurzer Nutzung im Regen kaputt, da es nicht ausreichend gedichtet ist.

    5.) die serienmäßig montierten Griffe sind nicht fest und verdrehen sich

    Im Fahrbetrieb hört sich das Ding mittlerweile an wie ein loser Werkzeugkoffer, den ich hinter mir herschleife.

    Fazit:
    der neue CX 1 weckte Erwartungen, welche er bei uns nicht erfüllt hat.
    Die Federung funktioniert einwandfrei, die Weber Kupplung ist klasse, Hängematte, Sitz, Sonnenschutz, u.s.w. sind nichts Neues und bewährt.
    Wir würden das Modell unwidersprochen nicht noch einmal kaufen, sondern entweder die Variante ohne die Scheibenbremse nehmen oder die Bremse durch eine hochwertige Bremse ersetzen.
    Leider gibt es im Bereich der Kinderanhänger nichts Vergleichbares in höherer Qualität. Schade!!!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradanhänger

Datenblatt zu Chariot CX 1

Typ Kinderanhänger
Ausstattung
  • Faltbar
  • Regenverdeck
  • Federung
Sitzplätze Einsitzer
Sitzhöhe 60 cm
Sitzbreite 38 cm
Maximale Zuladung 34 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Chariot CX1 können Sie direkt beim Hersteller unter thule.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf