ALPIN prüft Fahrradanhänger (6/2013): „Papa-Mobil“

ALPIN: Papa-Mobil (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Für frischgebackene Eltern scheint Biken mit den Kids noch unmöglich. Können die Babys aber sitzen, kommt die Familie langsam wieder auf Touren - mit dem richtigen Kinderanhänger sogar zum Mountainbiken!

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich vier Fahrradanhänger für den Transport von Kindern. Eine Endnotenvergabe erfolgte nicht. Als Testkriterien dienten Anschnallkomfort, Blickfreiheit, Federung, Kurvenverhalten sowie Spurstabilität, Handling, Ausstattung, Ankupplung des Anhängers und Wertigkeit der Materialien. Zusätzlich wurden jeweils Eignungen für die Bereiche Trails, Forstwege und Straßen ermittelt.

  • Burley Solo (Modell 2013)

    • Typ: Kinderanhänger;
    • Ausstattung: Federung, Regenverdeck, Faltbar, Reflektoren;
    • Sitzplätze: Einsitzer;
    • Maximale Zuladung: 34 kg

    ohne Endnote

    „Wer einen MTB-Anhänger sucht, findet im Solo ein gutes Modell zu (verhältnismäßig) günstigem Preis mit durchdachten Details. Die fünfstufige Federung ist relativ simpel. Der Solo ist zwar nicht für Trails gedacht, aber auf einfachen dennoch einsetzbar. Der leicht versetzte Hänger ist problematisch in puncto Spurwahl und Kippen.“

    Solo (Modell 2013)
  • Chariot CX 1

    • Typ: Kinderanhänger;
    • Ausstattung: Federung, Regenverdeck, Faltbar;
    • Sitzplätze: Einsitzer;
    • Maximale Zuladung: 34 kg

    ohne Endnote

    „Der CX 1 bietet für seinen (hohen!) Preis beste Leistung und eignet sich auch noch für den Einsatz im Gelände. Die Blattfederung bügelt leichte Unebenheiten aus, Vorsicht jedoch bei größeren Steinen und Wurzeln, denn trotz niedrigen Schwerpunkts kann der CX 1 kippen! Das Fahrverhalten überzeugt. Belüftung, Rundumsicht, Anschnall- und Sitzkomfort sind top. ...“

    CX 1
  • Croozer Kid for 1

    • Typ: Kinderanhänger;
    • Ausstattung: Sicherheitsfahne, Schiebestange/-griff, 5-Punkt-Gurtsystem, Regenverdeck, Faltbar, Reflektoren, Kopfstützen;
    • Sitzplätze: Einsitzer;
    • Maximale Zuladung: 35 kg

    ohne Endnote

    „Der Allrounder - aber kein Spezialist für Mountainbiker. Nur für kurze Fahrten im Gelände, sonst wird es für Insassen schnell unangenehm, da der Croozer keine Federung besitzt, außer durch die Reifen und das Material. Allerdings bietet er schon in der Basisversion den größten Lieferumfang für den niedrigsten Preis.“

    Kid for 1
  • Tout Terrain Singletrailer

    • Typ: Kinderanhänger;
    • Ausstattung: 5-Punkt-Gurtsystem, Regenverdeck, Faltbar, Überrollbügel, Reflektoren;
    • Sitzplätze: Zweisitzer;
    • Maximale Zuladung: 25 kg

    ohne Endnote

    „Der Spezialist: ein (sehr teures!) Sportgerät für alle ambitionierten Eltern. Da es keine Umbauten gibt, taugt er nur bedingt zum Shopping und gar nicht als Buggy. Doch auf Tour ist er zu Hause - auch in gröberem Gelände. Wendig, spurtreu und mit dem nötigen Federweg, um leichte Trails noch komfortabel mit Kind befahren zu können.“

    Singletrailer

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradanhänger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf