Bulls SL 400 Comp Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ:Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bulls SL 400 Comp

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • 9 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    „Die Tendenz zum Geradeauslauf, eine passable Federgabel, gutmütige und recht ausgewogene Fahreigenschaften machen den Charakter dieses Rades aus. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bulls SL 400 Comp

  • Bulls Bushtail 27,5 Mountainbike 2016, Farbe:Schwarz;Rahmenhöhe:51 cm

    Bereifung: Schwalbe Rapid Rob Bereifung Bremsen: Tektro HDM - 290 Disc Brakes Bremshebel: Tektro HD - ,...

Kundenmeinungen (4) zu Bulls SL 400 Comp

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • sehr gut bis sehr schlecht !

    von Flatsche
    (Ausreichend)

    Das Fahrrad verspricht viel Fahrspaß AUßER man will richtig schnell fahren und muss schnell schalten. Die Schaltung ist nämlich ein Klump !!!
    Teure Reparatur- und Ersatzteilkosten zerstören die Freude am Rad !
    Lieber 100 € mehr für ein anderes Rad ausgeben als ständig in die Werkstatt zu fahren lohnt sich !
    Fahrrad Note 2 ; Schaltung Note 6 ;
    Ein ganz klarer Fall !

    Antworten

  • Was für ein Mistteil !!!

    von Benutzer
    (Mangelhaft)

    Ich bin Besitzer eines bulls SL 400 und hab nur Ärger mit dem Teil. Seid August mußte ich 6 mal die Schaltung nachstellen lassen und jetzt sind die Bremsscheiben verzogen. Nach ca. 100 km fing das Radl an zu quitschen und das lässt sich auch nicht beheben sagt der Händler. Ich fahre so um die 250 km in der Woche wahrscheinlich zuviel für den Esel.
    Zu Glück gibts sowas wie Händlergewährleistung.

    Antworten

  • Sehr viel Bike für wenig Geld

    von Christoph63
    (Sehr gut)

    Das Bulls SL-400 (Straßenpreis 500 Euro) muss sich vor doppelt so teureren Wettbewerbsmodellen nicht verstecken. Die 27-Gang-Deore XT-Schaltung (allerdings nicht alle Komponenten XT) ist gut, es kann allerdings unter Last am Berg Probleme beim Hochschalten vom mittleren auf den kleinsten Drehkranz geben. Vorausschauend schalten ist angesagt. Recht brauchbar ist auch die per Fernbedienung feststellbare Suntour-Gabel. Die Qualität der Komponenten stimmt. Serienmäßig hat das SL-400 Semislicks-Reifen drauf. Wer wirklich Mountainbike fahren will, sollte die gleich gegen ein paar vernünftige stärker profilierte Reifen austauschen. Das gilt auch für die ganz normalen Pedale, die man besser gegen Click-Pedale ersetzt. Am besten nimmt man welche, die sowohl mit als auch ohne Click-Befestigung gefahren werden können. Der Alu-Rahmen ist sauber verarbeitet, Trinkflaschenhalter und Träger lassen sich an eingearbeiteten Bohrungen montieren. Auch gibt es wenigstens eine minimale Sicherheitsausstattung, namentlich Reflektoren in den Speichen sowie nach vorn und hinten. Gesamteindruck: 2 Preis-Leistung: 1

    Antworten

  • Besser als ein Fully

    von Burn
    (Sehr gut)

    Habe mir erst ein Fully gekauft für deutlich mehr Geld. Nach einer Woche konnte ich das SL 400 testen und tauschte danach mein Rad beim Händler um. Und dieser hatte Einsehen und Verständnis für diese Tauschaktion. Ein einfach gutes Rad für einen fairen Preis.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bulls SL 400 Comp

Typ Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen