Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Bulls Harrier 2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Kauf-Tipp“

    5 Produkte im Test

    „Der Harrier 2 ist aus technischer Sicht ein Preis-/Leistungshammer, der zudem eine einsteigerfreundliche Position anbietet.“

  • „sehr gut“

    14 Produkte im Test

    „Ein interessanter Allrounder, der seinen Fahrer heraus-, aber niemals überfordert. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bulls Harrier 2

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Bulls Harrier 2

Basismerkmale
Typ Rennrad
Ausstattung
Extras
Fahrradständer k.A.
Federgabel k.A.
Flaschenhalteraufnahme k.A.
Gefederte Sattelstütze k.A.
Gepäckträger k.A.
Hinterbaufederung k.A.
Lichtanlage k.A.
Rahmenschloss k.A.
Riemenantrieb k.A.
Schutzbleche k.A.
Vario-Sattelstütze k.A.
Verstellbarer Vorbauwinkel k.A.
Beleuchtung
Bremslicht k.A.
Standlicht k.A.
Lichtsensor k.A.
Bremsen
Rücktrittbremse k.A.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Das Glück des Nordens

bikesport E-MTB - Der Mensch ist ein Rudeltier. Aber manchmal suchen wir die Einsamkeit, Grenzerfahrungen ... Das Glück des Nordens eben. In Island wollten wir fündig werden und gleichzeitig den Plan verfolgen, Wikinger auf Mountainbikes zu werden.Auf 8 Seiten zeigt die Zeitschrift bike sport (5-6/2013), warum sich ein Urlaub mit dem Fahrrad in Island lohnt. Zudem erhält man drei Vorschläge für Fahrradtouren in diesem Gebiet. …weiterlesen

Elektroradeln auf Französisch

ElektroRad - Mehr als 400 Schlösser ließ vornehmlich der französische Adel im 16. und 17. Jahrhundert an der Loire errichten. Von Nantes nach Nevers führt der ‚La Loire à Vélo‘ Radweg von einem Schloss zum nächsten. Wir erkunden mit Matra Elektrorädern das Stück zwischen Amboise und Chambord. Als krönenden Abschluss besuchen wir Versailles und das Zentrum Frankreichs: Paris.Eine zauberhafte Schlössertour an der Loire mit großem Finale in Paris stellt die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) auf diesen 8 Seiten vor. Man erhält zusätzlich nützliche Informationen zu An- und Abreise, Unterkunft, Essen und Trinken sowie Elektrorad-Verleih und einige Tourenvorschläge. …weiterlesen

Systemvergleich

RennRad - Im Kalten Krieg trafen die politischen Systeme der USA und der Sowjetunion aufeinander. Bei den RennRad-Duellen geht es ähnlich heiß her. Wer siegt im Einsteiger-, Komfort-, Elektro- und Integrationszweikampf?Testumfeld:Es wurden acht Fahrräder untersucht. Jeweils zwei Räder wurden in vier unterschiedlichen Kategorien gegenübergestellt. Die Kategorien waren Einsteiger, Komfort, Elektro und Integration. Die Rennräder erhielten keine Endnoten. Testkriterien waren Rahmen, Fahrverhalten (Steigung, Abfahrt, Wendigkeit, Laufruhe, Komfort), Ausstattung sowie Preis/Leistung. …weiterlesen

Kampfansage

RennRad - Die Radindustrie hat im 2000 Euro-Segment viel zu bieten. Man bekommt Carbon, filigrane Formen und ansprechende Designs. Und das an nahezu jedem Modell. Ein Grund dafür, dass die Kaufentscheidung schwer fallen kann. RennRad zeigt, welche Hersteller im Qualitätskampf vorne liegen.Testumfeld:Getestet wurden acht Fahrräder, die ohne Endnote blieben. Testkriterien waren Rahmen, Fahrverhalten, Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich wurde die Sitzposition für die Einsatzbereiche Tour und Race beurteilt. …weiterlesen

SB KingSize

World of MTB - Wir sind unterwegs nach Seeburg bei Halle in Sachsen-Anhalt, denn die Jungs vom SB-KingSize-Downhill-Team haben uns dazu eingeladen, ihre Strecke zu besichtigen. Das Navi zeigt noch circa zehn Minuten Fahrzeit, als wir von der Autobahn auf die Bundesstraße abbiegen, und auf einmal sind wir uns gar nicht mehr so sicher, ob wir auch wirklich das richtige Seeburg eingegeben haben. Die Landschaft, die uns umgibt, ist ganz schön flach; einzig sichtbare Erhebungen sind steile Abraumkegel, die auf rege Bergbau-Aktivitäten in der Region schließen lassen. ‚An denen wird man aber doch wohl kaum Downhill-Biken können, oder?‘, fragen wir uns. …weiterlesen

Familienfreuden

Radfahren - Die individuell einstellbare Federung macht den Transporter gar zur Sänfte. Wer Kinder statt Waren transportiert, baut den schlichten, praktischen Sitz ein. Die Kleinen genießen dann den Fahrtwind genauso wie die Großen. Yuba Boda Boda Mit Leichtigkeit Boda Boda - Der Name leitet sich passenderweise vom typischen ostafrikanischen Fahrradtaxi ab. Dass die Marke Yuba solche praktischen Anleihen nimmt, verwundert dabei nicht. …weiterlesen

Sternhagelgünstig

RennRad - Ein langer Radstand bietet ein wenig Komfort, der extrem sportliche Sattel tut dies nicht. Der Harrier 2 ist aus technischer Sicht ein Preis-/Leistungshammer, der zudem eine einsteigerfreundliche Position anbietet. Centurion verbaut den besten und sportlichsten Laufradsatz im Test. Das passt zur Sitzposition und zur Geometrie. Eine runde Sache. Fangen wir mit dem Highlight an: als einziges Rad im Test setzt das Hyperdrive 2000 auf einen Laufradsatz Shimano RS-10. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf