Max Bahr / Bonus ABS 18 VE 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Bohr­schrau­ber
  • Geeig­net für Heim­wer­ker
  • Mehr Daten zum Produkt

Max Bahr / Bonus ABS 18 VE im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 3 von 5

    „Vorsicht Brandgefahr. Recht schwache Bohr- und Schraubleistung. Eher für weiche Materialien geeignet. Wenig komfortables Arbeiten. Umweltgefährdender Nickel-Kadmium-Akku mit sehr geringer Kapazität, mehr als fünfstündiger Ladezeit und starker Selbstentladung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Max Bahr / Bonus ABS 18 VE

Passende Bestenlisten: Akkuschrauber

Datenblatt zu Max Bahr / Bonus ABS 18 VE

Allgemeines
Typ Bohrschrauber
Geeignet für Heimwerker

Weiterführende Informationen zum Thema Max Bahr / Bonus ABS 18 VE können Sie direkt beim Hersteller unter norma-online.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Aus Erfahrung besser

Heimwerker Praxis - Ob Bohren in Holz, Metall oder Stein oder das Eindrehen von Schrauben aller Durchmesser - mit seinem leistungsstarken 18-V-Antrieb ist die Maschine kaum an ihre Grenzen zu bringen. Der Akku-Schlagschrauber BSS 18 OP überrascht zunächst durch sein im Vergleich zu konventionellen Geräten dieser Art phänomenal leises Arbeitsgeräusch. Und das bei keinerlei Einschränkungen in der Funktion. Im Gegenteil, er arbeitet extrem kraftvoll. …weiterlesen

Innovativ gegen bewährt

Heimwerker Praxis - Die Maschine passt optimal in die Hand des Testers. Auch die Funktion des Drehrichtungsschalters erschließt sich sofort und wird als sehr angenehm empfunden. Gangschalter, Bohrfutter und Akkuwechsel sind wie von Bosch gewohnt, leichtgängig und mit definierten Druckpunkten versehen. Dank Brushless-Technik überzeugt der Schrauber mit hohem Drehmoment und ist bei keiner unserer Arbeitsproben überfordert. Der R18DDBL legt schon optisch einen kraftvollen Auftritt hin. …weiterlesen

Für Beton und dicke Bretter

Stiftung Warentest - Auch zwei Akku-Schlagbohrschrauber scheitern in Beton. Sieben Maschinen bleiben beim Dauertest frühzeitig auf der Strecke. Zweimal erweisen sich Griffe als schadstoffbelastet. Fast durchweg gute Noten erzielten die Akku-Bohrschrauber in ihrer Paradedisziplin: beim Schrauben. Unsere Prüfer versenkten in Kiefernholz problemlos bis zu 80 Millimeter lange und 8 Millimeter dicke Kaliber. …weiterlesen

„Angriff der Lithium-Ionen-Krieger“ - Einstiegsklasse

Heimwerker Praxis - Die höheren Kosten dieses Akkutyps werden auf die Akkuanzahl umgelegt. Hierdurch verliert diese gute Maschine deutlich an Einsatzmöglichkeiten. Ryobi CMD-1802M Als Mitglied der One-Plus-Serie von Ryobi wird diese Maschine ohne Akkus und Ladgerät angeboten. Wer schon über Maschinen aus dieser Serie verfügt, kann so Kosten sparen. Ausstattung Dieser 18 Volt-Schrauber ist mit Nickel-Cadmium-Akkus ausgerüstet; Ryobi baut hier wohl auf erprobte, zuverlässige Technik. …weiterlesen

Kein Tiefgang

Stiftung Warentest - Schmutz vermeiden: Wo gebohrt wird, rieselt das Bohrmehl. Es hinterlässt hässliche Spuren auf Tapeten und kann sogar ins Auge gehen. Am besten bitten Sie einen lieben Menschen, ihnen mit dem Staubsauger zu assistieren. Für Singles gibts spezielle Absaugvorrichtungen für die Bohrmaschine. Bei Über-Kopf-Arbeiten helfen Schutzbrille und ein Trick: Schneiden Sie ein Loch mittig in den Boden eines flachen Joghurtbechers und stecken Sie ihn auf den Bohrer. So fällt der Staub in den Becher. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf