• Gut 2,4
  • 5 Tests
  • 43 Meinungen
Gut (2,3)
5 Tests
Befriedigend (2,6)
43 Meinungen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Audioengine A2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Klein, aber fein. Die Audioengine 2-Lautsprecher sind akustische Riesen. Selten gelingt es, so viel Klangqualität auf so wenig Raum unterzubringen. Die vielseitigen Ausstattungsmerkmale lassen die Minilautsprecher zu echten Allroundtalenten avancieren. Ob auf Reisen, am Schreibtisch oder im Wohnzimmer, im Rahmen ihrer Möglichkeiten spielen die amerikanischen Aktivboxen an der Grenze des Machbaren. Die akustischen Qualitäten sind durchweg gut, die Praxistauglichkeit und der große Ausstattungsumfang sehr gut. Schlussendlich bleibt nur noch zu sagen, dass wir diesen Lautsprecher ausnahmslos empfehlen können.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 10 von 18

    „Kleine Lautsprecher für Schreibtisch oder Regal.
    Vorteile: gute Klangqualität; exzellente Verarbeitung.
    Nachteile: keine Docking-Station im Lieferumfang.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • Note:2,2

    Platz 7 von 9

    „... Wenn Sie sich an dem Kabelsalat nicht stören, werden Sie mit einem detailreichen und sehr räumlichen, aber leicht verhaltenen Klang belohnt. Die Boxen spielten im Test zwar etwas zurückhaltend auf und ließen im Tieftonbereich einige Lücken erkennen. Aber das, was rauskam, war präzise. Die geringe Größe setzte der Tieftonwiedergabe allerdings Grenzen. Trotzdem überzeugte das Set die Hörjury mit seinem für die Größe guten Klang. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Bei der Audioengine A2 geht dem anspruchsvollen Musikliebhaber das Licht im Herz auf: sie fungiert als Universalheilmittel für alle Fälle, wo eine kompakte Beschallungslösung mit hoher Klangqualität gefragt ist. Dass die beiden Miniaturklangspender obendrauf auch noch einen integrierten Verstärker besitzen und tadellos verarbeitet sind, sorgt in Anbetracht der aufgerufenen 199 Euro (UVP) für ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis. Natürlich könnte man diesen Betrag auch in 2.1 Systeme von Lautsprecher Direktvermarktern oder PC-Pheripherie Herstellern investieren, doch abgesehen von der reinen Bassmenge haben die Mitbewerber mit ihren Kunststoffgehäusen und Breitbandchassis einen sehr schweren Stand, klanglich überhaupt in Sichtweite zu bleiben. Die Audioengine A2 kann zwar keine HiFi-Standbox vollständig ersetzen, aber sie schlägt mit ihrer neutralen Abstimmung und sauberen Spielweise eine stabile Brücke zwischen Zweckmäßigkeit (Größe, Preis) und delikater Klangverköstigung mit audiophilem Anstrich.“

Kundenmeinungen (43) zu Audioengine A2

3,4 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (30%)
4 Sterne
10 (23%)
3 Sterne
10 (23%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
10 (23%)

3,4 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audioengine A2

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 30 W
Frequenzbereich 65 Hz - 22 kHz
Wege 2
Maximale Belastbarkeit / Leistung 60 W

Weitere Tests & Produktwissen

Boxen für das iPad

iPad Life 3/2013 (Mai/Juni) - Klein sind die Boxen mit ihren jeweils knapp zwei Liter Volumen auf jeden Fall. Aber sie sind zu zweit. Wie die Design-Lautsprechern von Auvisio vertreten sie im Testfeld die Fraktion der klassisches Stereo-Sets. Erhältlich sind Sie in schwarz oder weiß. Der Lautstärkeregler sitzt auf der Rückseite der rechten Box. Zur Verbindung mit der Musikquelle, hier also dem iPad, stehen nur Cinch- und Miniklinken-Buchsen zur Verfügung. …weiterlesen