Computer Bild

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 1
    F3 (8GB RAM, 256GB)

    Poco F3 (8GB RAM, 256GB)

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB

    „gut“ (1,90) – Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger

    Stärken: schöne Optik; kontrastreiches OLED-Display mit hoher Helligkeit und 120 Hz Bildwiederholrate; flotte Performance; lange Akkulaufzeit; gute Fotos bei günstigem Licht.
    Schwächen: kein Schutz vor Wasser; Gehäuserückseite nicht ruschfest; mäßige Selfies.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 17/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 2
    8T (12GB RAM, 256GB)

    OnePlus 8T (12GB RAM, 256GB)

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,55"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB

    „gut“ (1,90)

    Stärken: hohe Leistung und flüssige Bedienung; lange Akkulaufzeit; aufgeräumtes Betriebssystem; guter OLED-Bildschirm mit viel Kontrast; gute Kameraqualität.
    Schwächen: wenig überzeugende Zoom-Funktion; kein zertifizierter Schutz vor Wasser; kein kabelloses Laden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3
    Mi 10T Pro (256 GB)

    Xiaomi Mi 10T Pro (256 GB)

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB

    „gut“ (2,00)

    Stärken: ausdauernder Akku; schneller Bildschirm mit 144 Hz; auch bei schlechteren Lichtverhältnissen mit guten Fotoergebnissen; sehr gute Performance.
    Schwächen: recht geringer Kontrast des Displays; kein Schutz vor dem Eindringen von Wasser; „nur“ LCD-Panel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4
    Galaxy S20 FE 5G

    Samsung Galaxy S20 FE 5G

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,5"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB

    „gut“ (2,00)

    Stärken: hohe Systemgeschwindigkeit; gute Allround-Kameraperformance; schnelles OLED-Display mit viel Kontrast und hoher Helligkeit; kabelloses Laden; IP68-Zertifizierung.
    Schwächen: nicht sehr wertig wirkendes Gehäuse; langsames Aufladen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5
    GT 5G (12GB RAM, 256GB)

    Realme GT 5G (12GB RAM, 256GB)

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,43"
    • Arbeitsspei­cher: 12 GB

    „gut“ (2,00)

    Stärken: sehr schneller Prozessor verbaut; hohe Transferraten dank WLAN-ax; OLED-Bildschirm mit 120 Hz; ordentliche Fotoqualität, wenn das Licht stimmt; Schnellladefunktion.
    Schwächen: Kameras schwächeln bei wenig Licht; kein zertifizierter Schutz vor Wasser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 6
    Mi 11 Lite 5G

    Xiaomi Mi 11 Lite 5G

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,55"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB

    „gut“ (2,10)

    Stärken: 90-Hz-Display mit genügend Helligkeit; gute Fotos auch bei wenig Licht; gute Ausdauer; vergleichsweise preiswert.
    Schwächen: wenig überzeugender Kamera-Zoom; keine Wasserdichtigkeit.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 7
    Pixel 4a 5G

    Google Pixel 4a 5G

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,2"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB

    „gut“ (2,10)

    Stärken: die besten Fotos im Vergleich; heller Bildschirm mit hohen Kontrastwerten; langjährige Updatesicherheit; reines Android; gute Ausdauer.
    Schwächen: Performance könnte etwas besser sein; keine IP-Zertifizierung; Zoom-Fotos überzeugen nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 8
    Find X3 Lite

    Oppo Find X3 Lite

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,4"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB

    „gut“ (2,20)

    Stärken: heller OLED-Bildschirm; klassische Kopfhörerbuchse; gute Kameraqualität der Hauptkamera.
    Schwächen: noch ausbaufähige Systemleistung; schwache Frontkamera; Gehäuse wirkt nicht sehr wertig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Mehr zum Thema Smartphones

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf