Funktionsjacken im Vergleich: Von wegen Jacke wie Hose!

TRAIL: Von wegen Jacke wie Hose! (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Im Vergleichstest:

mehr...

11 Wetterschutzjacken im Vergleichstest

  • Terrex Agravic Three-Layer Jacket

    Adidas Terrex Agravic Three-Layer Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen, Radsport;
    • Typ: Regenjacke, Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Packaway, Helmkompatibel, Windabweisend, Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Drei Lagen hat diese Jacke von Terrex. Das Gewicht ist dementsprechend hoch. Für lange regnerische Tage bei kalten Temperaturen ist diese Jacke dennoch oder eben deshalb ideal. ... Wer aber eine leichte Pflichtausrüstungsjacke für den warmen Sommerregen sucht, wird all das überdimensioniert finden. Die zwei sehr großen Taschen sind bei einer Laufjacke nicht zwingend notwendig und erhöhen das Packmaß erheblich. ...“

  • Norvan SL Hoody

    Arc'teryx Norvan SL Hoody

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Feuchtigkeitsregulierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „... Eleganz und radikale Leichtigkeit werden hier verbunden. Die Passform ist unübertroffen und das Finish an Ärmeln und Kapuze clever gestaltet. Weiterhin trägt sich die Jacke sehr angenehm auf der blanken Haut. Das überzeugt und überrascht, weil wir es von einer einlagigen Lösung so nicht erwartet hätten. Unsere erste Wahl für die Pflichtausrüstung.“

  • Accelerate Jacket

    Asics Accelerate Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Kinnschutz, Reflektierend, Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „... Die Accelerate fällt mit einer weichen Oberfläche auf. Die 2,5-Lagen-Jacke ist winddicht und wasserabweisend. Der lässige Schnitt macht sie beim Laufen zu einem komfortablen Partner und auch als klassische Jacke für Herbst und Winter zu einem Tipp. Für die Pflichtausrüstung kommt sie nicht infrage. Ihr Packmaß ist zu groß und Regen kommt nach einer gewissen Zeit durch die Nähte nach innen. ...“

  • OutDry Ex Featherweight Shell

    Columbia OutDry Ex Featherweight Shell

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote

    „... Das verbaute RipStop-Material ist sehr dick und robust und hält euch mit Sicherheit trocken. Es erinnert allerdings etwas an eine LKW-Plane. Die von außen verschweißten Nähte und die kastenförmige Passform verstärken diesen Look zusätzlich. Die Atmungsaktivität leidet natürlich. Wer eine superrobuste, aber trotzdem relativ leichte Wetterschutzjacke für lange, aber nicht allzu schweißtreibende Berg- und Hikingaktivitäten sucht, greift zu der Columbia.“

  • Hurricane 10/10

    Compressport Hurricane 10/10

    • Sportart: Wandern, Laufen, Radsport;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyurethan, Polyester;
    • Gewicht: 105 g

    ohne Endnote

    „Gute 100 Gramm. Für eine wasserfeste Jacke mit 10.000 m Wassersäule. Das klingt revolutionär. ... Und tatsächlich: Sie ist wasserdicht. Man mag es nicht glauben. Das Material ist sehr dünn und scheint nur aus Membran zu bestehen. ... Für eine Regenjacke ist der Fit sehr eng, wie von Compressport gewohnt. Der schräge Reißverschluss ist ein Eyecatcher. ... eine leichtere Pflichtausrüstungsjacke hat es nie gegeben. ...“

  • Alpine Waterproof 2.5L Herren Jacke

    Dynafit Alpine Waterproof 2.5L Herren Jacke

    • Sportart: Bergsteigen, Laufen;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 168 g

    ohne Endnote

    „Dynafit hatte sich früh die Wundermembran Shakedry von Gore-Tex gesichert. Nun, wer nicht rund 300 Euro investieren möchte, sollte sich dennoch die konventionell in zweieinhalb Lagen gearbeitete Alpine angucken. ... Unverständlich blieb, warum die Jacke keine einzige Tasche hat. Dafür kann der Rücken via Reißverschluss erweitert werden, um den Rucksack trocken zu halten. Bei kühlen bis moderaten Temperaturen angemessen atmungsaktiv.“

  • R7 Gore-Tex Shakedry Kapuzenjacke

    Gore Running Wear R7 Gore-Tex Shakedry Kapuzenjacke

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke, Regenjacke, Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Eine GoreTex ShakeDry von Gore Wear. Das gehört zusammen. ... Nahezu geräuschlos, wasserdicht und atmungsaktiv ... außerdem mit absolut minimalistischem Packmaß und Gewicht ... Ein toller Stoffsaum in der Kapuze und ein stretchiges Material am Handgelenk sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Eine Jacke für alle Fälle.“

  • Run JKT

    La Sportiva Run JKT

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht

    ohne Endnote

    „... eine solide und recht günstige Alternative zu den Produkten die weit teurer sind. Fans der Marke aus dem Val di Fiemme werden ohnehin blind zugreifen. ... die 2,5-Lagenjacke ist athletisch geschnitten, hat eine perfekt anpassbare Kapuze und ist durch Ventilationszonen und atmungsaktivem Gewebe erstaunlich atmungsaktiv für eine wasserdichte Jacke mit 10.000er Wassersäule. ...“

  • Minimus Stretch Ultra Jacket

    Montane Minimus Stretch Ultra Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Regencape;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Alle Details der Jacke überzeugen: Die Kapuze ist anpassbar und glänzt durch einen integrierten Schild, der Bund lässt sich mittels eines Kordelzugs ebenfalls enger schnüren. ... Die flexiblen 2,5-Lagen bestehen widrigste Bedingungen und passen gepackt auf ein Minimaß in jeden Rucksack. Der Preistipp für eine gute Pflichtausrüstungsjacke.“

  • S-Lab Motionfit 360

    Salomon S-Lab Motionfit 360

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 156 g

    ohne Endnote

    „Es steckt einiges an Hirnschmalz in der S/Lab-Jacke von Salomon. Bei nur 196 Gramm ist sie komplett wasserdicht, winddicht und klein packbar. Sie funktioniert als Pflichtjacke und ist weit genug geschnitten, um auch über Race Vests und kleinen Rucksäcken getragen zu werden. Die Kapuze schließt eng am Kopf ab. ... Fazit: kein Schnäppchen, aber eine sehr gute Regenjacke für höchste Ansprüche.“

  • Flight Trinity Jacket

    The North Face Flight Trinity Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 219 g

    ohne Endnote

    „2,5 Lagen hat diese Regenjacke von The North Face. Das DryVent Material ist sehr robust, aber auch ein lauter Begleiter beim Laufen, raschelt es doch sehr. Die Jacke hat drei Taschen. ... Hier hätte Gewicht eingespart werden können. ... Ein Lüftungsschlitz am Rücken und reflektierende Elemente sind Besonderheiten dieser The North Face. Ein solider und treuer Begleiter für Regenläufe in der City und auf Trails.“

11 Windjacken im Vergleichstest

  • Terrex Agravic Windweave Jacke

    Adidas Terrex Agravic Windweave Jacke

    • Sportart: Radsport;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „... Die Platzierung der luftigen und dichten Schichten überzeugt und macht Sinn. Insgesamt macht die Jacke einen relativ robusten und schützenden Eindruck. Dies geht ein wenig auf Kosten des Gewichts und des Packmaßes, die für eine Windjacke vergleichsweise hoch sind. Wer aber eine stabile Windjacke mit lässigem Schnitt, Brusttasche und verstellbarer Kapuze sucht, macht mit der Adidas Windweave alles richtig.“

  • Incendo SL Jacke

    Arc'teryx Incendo SL Jacke

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Eigenschaften: Packaway, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Gewicht: 80 g

    ohne Endnote

    „Diese Jacke ist nicht nur ultra-leicht, sondern begeistert auch sonst durch ihr schlichtes aber konsequentes Auftreten. Das simple Bodymapping (vorne winddicht, hinten luftdurchlässig) und ein sehr angenehmer Bundabschluss an den Ärmeln überzeugen ... Zusammengepackt in der eingebauten Tasche passt sie in wirklich jede Laufhose. ...“

  • MetaRun Jacket

    Asics MetaRun Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke, Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 147 g

    ohne Endnote

    „Asics umwerben diese Jacke als wind- und wasserdicht. Eine echte Regenjacke mit hoher Wassersäule ist sie aber definitiv nicht, weshalb wir sie hier in die Windjackenrubrik stecken. Dafür wirkt das Material allerdings sehr plastikfolienartig. ... Die Lüftungslöcher am Rücken wirken aus der Zeit gefallen und können bezüglich Atmungsaktivität nicht mithalten mit den Konkurrenzprodukten ...“

  • F.K.T. Wind Jacket

    Columbia F.K.T. Wind Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Reflektierend, Elastisch, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 66 g

    ohne Endnote

    „Keine Taschen, keine Kapuze, keine verstellbaren Bündchen. Diese Windjacke von Columbia setzt auf Purismus und verzichtet auf all dies. Das macht sich im Gewicht bemerkbar. Mit 66 Gramm ist sie mit die leichteste aller von uns getesteten Windjacken. Die Simplizität setzt sich fort. Komplett aus dem windabweisenden OmniShield-Material gefertigt, wird hier auf die Verwendung winddurchlässigerer Materialien im Achsel- oder Rückenbereich verzichtet ...“

  • Vertical Wind 72

    Dynafit Vertical Wind 72

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon);
    • Gewicht: 68 g

    ohne Endnote

    „... angenehm soft und leicht stretchig in der Haptik. Ein ‚Netzfenster‘ am Rücken sorgt für sehr hohe Atmungsaktivität, während Daumenlöcher und eine enge Kapuze den sportlichen, engen Sitz der Jacke abrunden. Einzig das Verstauen in der sehr engen Tasche verläuft etwas schwergängig. Ist sie allerdings einmal verstaut, hat man mit dieser Dynafit eine kompromisslos minimale Windjacke mit sehr geringem Packmaß.“

  • R7 Partial Gore-Tex Infinium

    Gore Running Wear R7 Partial Gore-Tex Infinium

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Reflektierend, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend

    ohne Endnote

    „... Die Kapuze hat einen extra Saum auf Stirnhöhe, der ein Verrutschen verhindert. Ein sehr stretchiges, atmungsaktives Material ist an den richtigen Stellen (Rücken, Achseln, Handgelenk) eingebaut. Das GoreTex Infinium-Material trägt sich nicht nur sehr angenehm auf der Haut, sondern ist auch wasserabweisender als die Stoffe anderer Windjacken. Für den zugegeben hohen Preis bekommt man eine Jacke mit einem herausragenden Fit ...“

  • Terra Trail Jacket

    Jack Wolfskin Terra Trail Jacket

    • Sportart: Bergsteigen, Laufen, Radsport;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester;
    • Gewicht: 145 g

    ohne Endnote

    „Zwei große Taschen aber keine Kapuze hat die Terra Trail. Das verwendete Stormlock-Material ist leicht stretchig und macht einen hochwertigen und vor allem stabilen, langlebigen Eindruck. Auf den Einbau von atmungsaktiveren Materialien im Rücken- oder Achselbereich wird hier verzichtet. Die Jacke bietet daher einen vollumfänglichen Schutz ... Die Tasche zum Verstauen ist zu groß und komprimiert nicht.“

  • Blizzard Windbreaker

    La Sportiva Blizzard Windbreaker

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester;
    • Gewicht: 100 g

    ohne Endnote

    „... Im klassischen Design kommt der sehr leichte Windbreaker der Bergsport-affinen Firma aus dem Val di Fiemme daher und überzeugt sofort. Am Rücken ein netzartiger, sehr atmungsaktiver Stoff , eine Kapuze die dank gut platziertem Gummi nicht rutscht, und überall wo erforderlich windabweisendes Material (wenn auch mit leichter Plastiktüten-Haptik). ...“

  • S-Lab Light Jacket

    Salomon S-Lab Light Jacket

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Mikrofaserjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „... Eine sturmfeste und robuste Jacke für die Ewigkeit bekommt man für die hier investierten 150 Euro zwar nicht. Eine äußerst atmungsaktive und sehr leichte Alternative, die in jede Hosentasche passt, ist diese minimalistische Jacke allemal. Auffällig der hohe Kragen mit magnetischem Verschluss. Eine Kapuze vermissen wir bei allem Minimalismus allerdings schon.“

  • Kinabalu Run WB Jacke

    Scott Kinabalu Run WB Jacke

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Reflektierend, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Eine klassische Windjacke mit Kapuze aber ohne Tasche bekommt man mit der Kinabalu von Scott. Diese Jacke ist solide und macht vieles richtig. Elastische, atmungsaktive Seitenpanele sorgen für einen guten Feuchtigkeitstransport. Das verarbeitete Material tut ohne Zweifel seinen Dienst. ... die Platzierung der atmungsaktiven Bereiche am Rücken statt seitlich sorgt unserer Meinung nach nicht unbedingt für eine gesteigerte Atmungsaktivität. ...“

  • Vento Ranna

    Skinfit Vento Ranna

    • Sportart: Laufen;
    • Typ: Windjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Packaway, Schnelltrocknend, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex;
    • Gewicht: 110 g

    ohne Endnote

    „... Das transparente leichte Material schützt zuverlässig vor Wind und leichter Nässe. Ein sehr stretchiges Netz sorgt nicht nur am Rücken für Ventilation, sondern ist auch im Ärmelabschluss verbaut. Hier sorgt es für ein angenehm engen aber flexiblen Abschluss des Bündchens. Eine intelligent angebrachte Netztasche zum Verstauen ist ebenfalls vorhanden. Einzig die Kapuze kommt uns etwas eng geschnitten vor.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken