Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Isaac Bikes am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

33 Tests 0 Meinungen

Die besten Isaac Bikes

  • Gefiltert nach:
  • Isaac
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 26 Ergebnissen
  • Isaac Element (Modell 2014)

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Element (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Isaac Photon - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2015)

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Photon - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2015) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Isaac Element Di2 (Modell 2015)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Element Di2 (Modell 2015) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Kaon+ - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Kaon+ - Shimano Ultegra (Modell 2013) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Kaon+ (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Kaon+ (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Boson (Modell 2014)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Boson (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Proton FW

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Proton FW von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Graviton

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Isaac Meson - Shimano Ultegra 6700 (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Meson - Shimano Ultegra 6700 (Modell 2013) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Proton

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Proton von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Joule Aerotic

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Joule Aerotic von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Kelvin Ultegra

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Isaac Impact

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Impact von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Pascal

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Pascal von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Sonic LTD. 051

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Isaac Impulse 2007

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Impulse 2007 von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Kaon - Shimano 105 (Modell 2012)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Kaon - Shimano 105 (Modell 2012) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Meson Di2 (Modell 2012)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Meson Di2 (Modell 2012) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Meson

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Meson von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Boson - Shimano Ultegra (Modell 2011)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Fahrrad im Test: Boson - Shimano Ultegra (Modell 2011) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 8/2020
    • Erschienen:
    • Seiten: 10

    Preis? Klasse!

    Testbericht über Rennräder um 1.000 Euro

    Kann es in der Preisklasse um die 1.000 Euro vernünftige Rennräder geben? Ja, denken die Tester des Magazins Roadbike. Selbst Sportausrüster Decathlon liefert zum Teil hochwertige Parts. Soll es steil gehen, empfiehlt sich das Attain Race von Cube mit hochgebirgstauglicher Übersetzung. Den Testsieg fährt das leichte San Remo von Stevens ein.

    zum Test

    • RennRad

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Seiten: 12

    Speedmachines

    Testbericht über 9 Aero- und Zeitfahrräder

    Höhere Geschwindigkeit: Wer das will, der muss sich mit dem Thema Luftwiderstand auseinandersetzen. Aero-Rennräder und Triathlonmaschinen bieten hier Vorteile. Fünf Aero-Rennräder und vier Zeitfahrräder im Test. Testumfeld: Im Vergleich waren neun Rennräder, darunter fünf Aero-Rennräder und vier Zeitfahrräder. Die Bewertungen reichten von 7 bis 9 von 10 Punkten.

    zum Test

    • Procycling

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 12

    Rennräder im Zwischenreich

    Testbericht über 9 Rennräder

    Im Grenzbereich von Mittel- und Oberklasse gibt es viel zu entdecken. Wer zwischen 3.500 und 4.500 Euro in eine Rennmaschine investieren will, hat viele Wahlmöglichkeiten: etwa zwischen Ultegra Di2 und Dura-Ace oder zwischen der Kombination aus hochwertigem Rahmen und einfachen Laufrädern sowie etwas schwererem Rahmen und einem Highend-Radsatz. Langeweile kommt beim

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Isaac Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Isaac Bikes

  • Feine Adressen
    bikesport E-MTB 11-12/2012 (November/Dezember) Ab ins Wochenende – biken und sich’s richtig gut gehen lassen! Aber wie und wo? Richtig luxuriös oder einfach urig? Im Hotel oder auf der Alm? Ein Selbstversuch in den Graubündner Bike-Destinationen Flims und Savognin. Die Zeitschrift bike sport (11-12/2012) informiert in diesem 10-seitigen Artikel über die Wochendmöglichkeiten in Graubünden. Egal, ob bequem oder urig, die Übernachtungsmöglichkeiten sind unterschiedlich. Was zu einem am besten passt, ob Alm oder Sterne-Hotel, erfährt man in einem kleinen Wochenend-Check. Des Weiteren enthält der Artikel allgemeine Informationen zu den Gegenden Flims und Savognin.
  • Feuriger Allrounder
    Procycling 10/2013 Preislich in der Mittelklasse angesiedelt, kann das Benotti Fuoco Carbon mit der neuen Sram Force auch anspruchsvolle Radsportler überzeugen. Ein Rennrad wurde genauer betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • X-trem
    Procycling 2/2013 Das Oltre XR ist die neue Version des Bianchi-Flaggschiffs, wie es von Vacansoleil-DCM gefahren wird. Es mag unverändert aussehen, ist dabei aber leichter und steifer. Marcel Wüst hat es getestet und bewertet. Getestet wurde ein Rennrad. Es erhielt keine Endnote.
  • Rad fahren am Wasser
    aktiv Radfahren Spezial RadParadiese (1/2012) Inmitten traumhafter Berge-Seen-Landschaften ist für jeden Radler die passende Route dabei. Auf vier Seiten stellt aktiv Radfahren im Spezial RadParadiese (1/2012) die Radtourenregion Kärnten vor. Außerdem erhält der Leser Informationen über den Drauradweg.
  • Stadt-Räder
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) Auf den Radwegen deutscher Städte hört man immer öfter das leise Surren von E-Motoren. City- und Urban-Räder sind beliebt und die Auswahl wird immer größer: Ob klein und kompakt oder komfortabler Tiefeinsteiger - 2013 haben Sie die Qual der Wahl! Auf diesen 7 Seiten stellt die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) Messeneuheiten im Bereich Stadt-Fahrräder für 2013 vor.
  • Cross-Country-Rakete mit Langstrecken-Qualitäten
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Kaum eine andere Marke schaffte es so oft, neue Akzente zu setzen und sich selbst neu zu definieren, wie Rocky Mountain. Einst die geistige Heimat der Frorider, legt Rocky nun schon seit Jahren die Messlatte bei den großen Etappen- und Ausdauerrennen höher und höher.
  • Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
    velojournal 6/2011 Schöne Veloveranstaltungen erfreuten sich auch im Sommer 2011 grosser Beliebtheit. Warum aber ist es so schwierig, dafür Strassen zu sperren? Ein Blick in die Volksseele gibt Antwort.
  • Cooler Kletterer
    RoadBIKE 5/2013 Aus dem holländischen Flachland kommt mit dem Isaac Element eine Rennmaschine für den Hochgebirgseinsatz. ... Getestet wurde ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt. Es wurden Einschätzungen für die Sitzposition (komfortabel bis sportlich), den Charakter (träge bis wendig) sowie das Fahrerprofil (Genuss, Ambitioniert, Race) abgegeben.
  • RUNNER'S WORLD 4/2013 Der Lack ist blitzeblank, die Kette läuft so geschmeidig wie niemals wieder, und kein Rasseln stört den wummernden Rhythmus der Hochprofil-Laufräder. Kann es etwas Schöneres geben, als auf neuem Material in die Saison zu starten? Wer jetzt ein neues Triathlon-Rad für den Wettkampf seines Lebens sucht, findet reichlich Auswahl in Handel und Versand, denn die Hersteller haben für 2013 ein Innovations-Feuerwerk gezündet. Hier sind die heißesten Knaller des Jahres. Testumfeld: Insgesamt fünf Fahrräder wurden unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.
  • aktiv Radfahren 4/2014 Grau aber oho Die Serie verrät mehr als der Modellname. Denn das nüchtern benannte S 6.0 gehört zur "Trekking Lite"-Serie von Morrison, der sportlichen Marke des Händlerverbundes Bike & Co. Dabei hat das leichte Trekkingrad einiges zu bieten, um die Einordnung zu rechtfertigen. Als Basis kommt ein leichter, stabiler Aluminiumrahmen zum Einsatz, ergänzt um eine starre Alugabel. Mit geglätteten Schweißnähten und konifizierten Rohren überzeugt auch die Optik des Rahmens.
  • So verwandeln Sie Ihr Rad in ein Tourenrad
    aktiv Radfahren 3/2014 Nabendynamo besser als Seitenläufer An unserem Beispielrad links schon montiert. Aber wer ihn noch nicht hat, sollte als Alternative zum jaulenden und durchrutschenden Seitenläuferdynamo ein Frontrad mit Nabendynamo einbauen - der läuft immer problemlos.
  • Inside Carver Evolution Carbon 130
    RennRad 5/2013 Viele Hersteller verbauen an ihren Di2-Rädern einzelne günstigere Gruppenteile wie Kurbeln oder Bremsen, um den Gesamtpreis zu drücken. Anders beim Carver: Überall dort, wo es beim Evolution Carbon 130 ums Bremsen, Treten oder Schalten geht, ist auch der Schriftzug Ultegra zu sehen. Das einzige Detail, das man im Zusammenhang mit der Elektro-Schaltung besser lösen könnte, ist die Kabelführung vom Akku bis zum Flaschenhalterbereich am Unterrohr.
  • Messeschau 3
    aktiv Radfahren 1+2/2009 Der Rücken wird entlastet und kann besser atmen. Technische Schmankerl sind die im Rahmen verlegten Züge sowie die wartungsarme Shimano Nexus Premium-Nabenschaltung und Shimano Rollenbremsen. CIRCLE CYCLE SYMMETRY CARBON AT ITS BEST Die in Braunschweig ansässige Firma Circle ist eine der wenigen Marken, die sich komplett auf Carbonräder spezialisiert hat. Das Modell „Symmetry“ bietet als Modellvariante einen Trapezrahmen mit tiefem Einstieg für Damen.
  • Neue Räder 2009! Teil 2 von 3
    aktiv Radfahren 11-12/2008 Der in aR-Tests absolut erstklassige Fahrdynamik bietende, natürlich auf den sensationellen, weil nicht nachgebenden Riementrieb abgestimmte Rahmen des „Argon TR“ ist mit besten Komponenten bestückt (tubus-Träger in Rahmenfarbe, Brooks Swallow Titan-Sattel, blockierbare Federgabel, SON „Edelux“ Lampe, SON-Nabendynamo, Rohloff 14-Gang-Schaltung, Scheibenbremsen).
  • Blau blüht der Enzian
    bikesport E-MTB 7/2008 Die Infrastruktur ist Mountainbike-Holidays wie für Familienurlaube ideal. ÖTZTAL VERTICAL HUNT: DER PERFEKTE EVENT, DEMOKRATISCH BESTIMMT Das Ötztal Vertical Hunt presented by adidas ist das Ergebnis einer im vergangenen Jahr durchgeführten Umfrage, bei der Mountainbiker aufgefordert wurden, den für sie perfekten Mountainbike-Event zu entwerfen. Die Mehrheit der Befragten wünschte sich mehrtägige Events und Kurzetappenrennen, die an einem Wochenende ausgetragen werden.
  • Toller Eindruck
    Procycling 10/2010 Der optische Eindruck, den das Oracle hinterlässt, ist zunächst einmal gewaltig. ...
  • High-Class-Renner werden hohen Ansprüchen nicht immer gerecht
    Wer bereit ist mehr als 3.000 Euro für sein Rennrad auszugeben, sollte eigentlich viel erwarten dürfen: Anbauteile aus hochwertigem Material, erstklassige Rahmen, leichte Laufräder und bester Fahrkomfort sind das, was ein Rad in dieser Preiskategorie bieten müsste. Leider werden die Top-Modelle von neun Herstellern diesen hohen Ansprüchen nicht immer gerecht, fand die Zeitschrift RoadBIKE in einem Test heraus.
  • Fahrradbesitzern, die Spaß am Basteln haben und ihr Bike auf Touren bringen möchten bietet der amerikanische Hersteller AmpedBikes eine Neuheit – das E-Bike Conversion Kit. Mit diesem Set ist es möglich praktisch jeden Drahtesel zu einem elektrischen Fahrrad umzubauen. Auf diese Weise getuned kann man mit seinem Bike eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h erreichen.
  • Erstlingswerk
    bikesport E-MTB 4/2009 Eine konsequente Frischzellenkur hat Bike-Großhändler Hartje seiner Eigenmarke Conway in jüngerer Zeit verordnet. Für die Saison 2009 steht eine neu entworfene, in Design und Details einheitliche MTB-Linie am Start, ‚Q-Concept‘ heißt sie. ...
  • Scheibenbremsen müssen nicht teuer sein
    Wer sich ein neues Fahrrad zulegen möchte, sollte darüber nachdenken, ob sich die Anschaffung eines Rades mit Scheibenbremse anbietet. Die Zeitschrift ''Aktiv Radfahren'' findet viele Vorteile an dieser Art der Bremsung und hat deswegen sechs Bikes mit dieser Ausstattung genauer untersucht. Obwohl die Scheibenbremsen-Räder meist zu den besseren Modellen zählen, haben die Tester auch günstige Kandidaten ausgemacht, beispielsweise von KTM und Epple.<br /> <br /> Das KTM Life Disc verfügt über eine sehr hochwertige Ausstattung und bietet viel Fahrkomfort.
  • Lebendig
    RoadBIKE 7/2008 Die pionierhafte Schaffenskraft des großen Wissenschaftlers Sir Isaac Newton dient der britischen Rahmenschmiede als Vorbild. Getestet wurden die Kriterien Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht.
  • Edelkohle
    RoadBIKE 5/2009 Testkriterium war Performance (Ausstattung, Gewicht, Rahmen/Gabel).
  • Das Halb-Klapprad
    CYCLE 4/2015 Eleganter Doppelrohrrahmen, faltbarer Hinterbau und 20-Zoll-Laufräder – mit diesem Rezept will das Vello die Städte erobern. Wir haben das Bike auf Vorzüge und Schwachstellen getestet. Ein Faltrad befand sich auf dem Prüfstand. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Ein alter Bekannter
    Procycling 6/2013 Es ist schon etwas länger her, dass Marcel das Vergnügen eines Treffens mit (einem) Isaac hatte. Acht Jahre später war es zwar nicht das Topmodell, das ihm zum Test dargebracht wurde, aber auch ein gut ausgestattetes Ultegra-Rad konnte den anspruchsvollen Sprinter überzeugen. Die Zeitschrift Procycling testete ein Fahrrad. Eine Endnote wurde jedoch nicht vergeben.
  • Wanderer Reisetourer
    RADtouren 4/2007 ‚Wanderer des Wertes wegen‘ lautet ein Werbespruch der Fahrrad-Traditionsmarke. , bei dem unter anderem Fahrleistungen, Komfort und Verarbeitung getestet wurden.
  • Cannondale SuperX
    TRITIME 6/2012 Im Check befand sich ein Fahrrad. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Rizer Rival 2.0 - Wohlklingende Zukunftspläne
    Fahrrad News 1/2016 Im Einzeltest wurde ein Mountainbike geprüft, das keine Endnote erhielt.
  • Das Eine für Alles?
    Enduro Mountainbike Magazin 9/2014 Ausgiebig getestet wurde ein Trail-Bike. Das Testteam vergab keine Endnote.
  • Edel wird die Welt umrundet
    RADtouren 3/2016 Feiner Stahl, edles Titan, spezielle Hightech-Lösungen: Der Rennstahl-Kunde liebt es exklusiv. Löst der teure Globetrotter dieses Versprechen funktional ein? Im Einzeltest wurde ein Reiserad geprüft. Es erhielt die Bewertung „hervorragend“. Die Bewertungskriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zudem wurden Einsatzbereiche, Sitzposition und Fahrverhalten eingeschätzt.