Die besten Isaac Räder

Top-Filter: Typ

  • Rennrad Rennrad
  • Triathlonrad Tri­ath­lon­rad
  • Mountainbike Moun­tain­bike
  • Gefiltert nach:
  • Isaac
  • Alle Filter aufheben
  • Isaac Photon - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2015)

    Ø Gut (2,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,34 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Photon - Shimano Ultegra 6800 (Modell 2015) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Isaac Element (Modell 2014)

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Element (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Isaac Element Di2 (Modell 2015)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,59 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Element Di2 (Modell 2015) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Kaon+ - Shimano Ultegra (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,75 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Kaon+ - Shimano Ultegra (Modell 2013) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Meson - Shimano Ultegra 6700 (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,8 kg
    Fahrrad im Test: Meson - Shimano Ultegra 6700 (Modell 2013) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Kaon+ (Modell 2014)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,85 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Kaon+ (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Boson (Modell 2014)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Boson (Modell 2014) von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Graviton

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,28 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Isaac Proton

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Proton von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Proton FW

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Proton FW von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Joule Aerotic

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Joule Aerotic von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Pascal

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Pascal von Isaac, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Isaac Impact

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    Fahrrad im Test: Impact von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Kelvin Ultegra

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
  • Isaac Sonic LTD. 051

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
  • Isaac Impulse 2007

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Impulse 2007 von Isaac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Isaac Kaon - Shimano 105 (Modell 2012)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,45 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Kaon - Shimano 105 (Modell 2012) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Meson Di2 (Modell 2012)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Meson Di2 (Modell 2012) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Meson

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    Fahrrad im Test: Meson von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Isaac Boson - Shimano Ultegra (Modell 2011)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Boson - Shimano Ultegra (Modell 2011) von Isaac, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Isaac Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Isaac Bicycles

  • Feine Adressen
    bikesport E-MTB 11-12/2012 (November/Dezember) Ab ins Wochenende – biken und sich’s richtig gut gehen lassen! Aber wie und wo? Richtig luxuriös oder einfach urig? Im Hotel oder auf der Alm? Ein Selbstversuch in den Graubündner Bike-Destinationen Flims und Savognin. Die Zeitschrift bike sport (11-12/2012) informiert in diesem 10-seitigen Artikel über die Wochendmöglichkeiten in Graubünden. Egal, ob bequem oder urig, die Übernachtungsmöglichkeiten sind unterschiedlich. Was zu einem am besten passt, ob Alm oder Sterne-Hotel, erfährt man in einem kleinen Wochenend-Check. Des Weiteren enthält der Artikel allgemeine Informationen zu den Gegenden Flims und Savognin.
  • Feuriger Allrounder
    Procycling 10/2013 Preislich in der Mittelklasse angesiedelt, kann das Benotti Fuoco Carbon mit der neuen Sram Force auch anspruchsvolle Radsportler überzeugen. Ein Rennrad wurde genauer betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • X-trem
    Procycling 2/2013 Das Oltre XR ist die neue Version des Bianchi-Flaggschiffs, wie es von Vacansoleil-DCM gefahren wird. Es mag unverändert aussehen, ist dabei aber leichter und steifer. Marcel Wüst hat es getestet und bewertet. Getestet wurde ein Rennrad. Es erhielt keine Endnote.
  • Rad fahren am Wasser
    aktiv Radfahren Spezial RadParadiese (1/2012) Inmitten traumhafter Berge-Seen-Landschaften ist für jeden Radler die passende Route dabei. Auf vier Seiten stellt aktiv Radfahren im Spezial RadParadiese (1/2012) die Radtourenregion Kärnten vor. Außerdem erhält der Leser Informationen über den Drauradweg.
  • Stadt-Räder
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) Auf den Radwegen deutscher Städte hört man immer öfter das leise Surren von E-Motoren. City- und Urban-Räder sind beliebt und die Auswahl wird immer größer: Ob klein und kompakt oder komfortabler Tiefeinsteiger - 2013 haben Sie die Qual der Wahl! Auf diesen 7 Seiten stellt die Zeitschrift ElektroRad (4/2012) Messeneuheiten im Bereich Stadt-Fahrräder für 2013 vor.
  • Cross-Country-Rakete mit Langstrecken-Qualitäten
    bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) Kaum eine andere Marke schaffte es so oft, neue Akzente zu setzen und sich selbst neu zu definieren, wie Rocky Mountain. Einst die geistige Heimat der Frorider, legt Rocky nun schon seit Jahren die Messlatte bei den großen Etappen- und Ausdauerrennen höher und höher.
  • Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
    velojournal 6/2011 Schöne Veloveranstaltungen erfreuten sich auch im Sommer 2011 grosser Beliebtheit. Warum aber ist es so schwierig, dafür Strassen zu sperren? Ein Blick in die Volksseele gibt Antwort.
  • Cooler Kletterer
    RoadBIKE 5/2013 Aus dem holländischen Flachland kommt mit dem Isaac Element eine Rennmaschine für den Hochgebirgseinsatz. ... Getestet wurde ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt. Es wurden Einschätzungen für die Sitzposition (komfortabel bis sportlich), den Charakter (träge bis wendig) sowie das Fahrerprofil (Genuss, Ambitioniert, Race) abgegeben.
  • RUNNER'S WORLD 4/2013 Der Lack ist blitzeblank, die Kette läuft so geschmeidig wie niemals wieder, und kein Rasseln stört den wummernden Rhythmus der Hochprofil-Laufräder. Kann es etwas Schöneres geben, als auf neuem Material in die Saison zu starten? Wer jetzt ein neues Triathlon-Rad für den Wettkampf seines Lebens sucht, findet reichlich Auswahl in Handel und Versand, denn die Hersteller haben für 2013 ein Innovations-Feuerwerk gezündet. Hier sind die heißesten Knaller des Jahres. Testumfeld: Insgesamt fünf Fahrräder wurden unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.
  • Inside Carver Evolution Carbon 130
    RennRad 5/2013 Viele Hersteller verbauen an ihren Di2-Rädern einzelne günstigere Gruppenteile wie Kurbeln oder Bremsen, um den Gesamtpreis zu drücken. Anders beim Carver: Überall dort, wo es beim Evolution Carbon 130 ums Bremsen, Treten oder Schalten geht, ist auch der Schriftzug Ultegra zu sehen. Das einzige Detail, das man im Zusammenhang mit der Elektro-Schaltung besser lösen könnte, ist die Kabelführung vom Akku bis zum Flaschenhalterbereich am Unterrohr.
  • RennRad 1-2/2008 Bulls Night Hawk 4: ein sehr, sehr guter Alleskönner zum attraktiven Preis. Wie gewohnt, Bulls besticht durch einen attraktiven Preis. Und im Fall des Night Hawk 4 auch durch starke Leistungen in allen Bereichen. Ein Extraplus gibt es für hohen Komfort. UNIVEGA Via Mountain King Team Mountain King, klarer kann man die Fähigkeiten eines Rennrades per Namensgebung wohl kaum bezeichnen.
  • Ich nehm' dann mal das Bike!
    bikesport E-MTB 6/2010 2010 ist ein Heiliges Jakobsjahr. An die 200 000 Pilger werden in Santiago de Compostela erwartet – mehr denn je. Neuerdings reihen sich auch Mountainbiker in die Gemeinschaft der frommen Wanderer. bike sport news berichtet in Ausgabe 6/2010 über die Jakobs-Pilgerfahrt per Rad.
  • Specialized Lady-29er
    MountainBIKE 8/2011 Carbon-Rahmen und 29"-Räder: Specialized bringt mit dem Fate ein Race-Hardtail für Bikerinnen.
  • Werte-Bank
    aktiv Radfahren 4/2010 Herkelmann – ein deutscher Fahrrad-Markenname mit Geschichte. aR hat sich mit dem Touring-Klassiker ‚Vico‘ intensiv vertraut gemacht …
  • Produkte des Jahres
    velojournal 6/2009 velojournal kürt die besten Produkte des Jahres, die sich aus dem riesigen Angebot an Velos und Veloteilen hervorheben und besonders innovativ oder wegweisend sind. velojournal präsentiert in Ausgabe 6/2009 die Fahrrad-Produkte des Jahres 2009.
  • Mit dem Rad in die Stadt
    aktiv Radfahren 7-8/2009 Mit dem Rad in die Stadt ist für viele inzwischen eine tolle Sache. Man spart Zeit und Geld, tut was für seine Fitness und vermeidet Stress, der – wenn schon nicht im Straßenverkehr – spätestens bei der Parkplatzsuche beginnt. In Teil 5 unserer Serie finden Sie: das Thema Einkaufen per Rad – mit Körben geht´s ganz unkompliziert. Die Räder unserer Redakteure und Mitarbeiter. Sowie Tests: das spannende Eltern-Kind-Konzept „Kangaroo“ von Winther und eine Testfahrt mit dem „Y-Frame“-Multifunktionsanhänger von Carry Freedom. Auch in dieser Ausgabe der Zeitschrift aktiv Radfahren (7-8/2009) befindet sich wieder ein Teil der Ratgeberserie ‚Mit dem Rad in die Stadt‘. In Teil 5 wird erläutert, welche Fahrradkörbe sich zum Einkaufen am besten eignen.
  • ... ein Rad vom Osterhasen
    aktiv Radfahren 4/2009 Rechtzeitig vor Ostern liefert aktiv Radfahren nützliche Tipps zum ‚Radfahrenlernen‘, ausgewählte Schulräder, Sportbikes und Accessoires – so weiß der jeweilige Osterhase, welches Rad er verschenken kann! In diesem Ratgeber der Zeitschrift aktiv Radfahren (4/2009), werden auf sechs Seiten Kinderfahrräder vorgestellt. Außerdem werden Tipps und Tricks gegeben, wie Kinder am besten Fahrradfahren lernen und worauf geachtet werden muss.
  • Einen etwas ungewöhnlichen Test führte das Magazin ''RennRad'' durch, denn die Redaktion bat acht Hersteller, eines ihrer Modelle nach freier Wahl auszustatten. Wählen durften sie zwischen Shimano Ultegra, Ultegra SL oder einem gleichwertigen Produkt der Hersteller Sram und Campagnolo. Alle Hersteller waren sich einig und griffen fast komplett zu den Shimano-Bauteilen. Obwohl das nicht immer optimal zusammenpasste.
  • Solide Spassmaschine mit Tourengenen
    Ride 2/2014 Ein Fahrrad wurde getestet. Man vergab jedoch keine Endnote. Man schätzte die Eignung des Fahrrads in den Bereichen Race, Tour, Enduro, Free- und Downhill ein.
  • Bergfloh für die Vitrine
    Procycling 5/2009 Räder im Highend-Bereich gibt es viele. Nach dem Test des Lapierre X-Lite II sind wir uns sicher, dass man noch eine höhere Kategorie einführen könnte ...
  • Argon 18 E-112
    triathlon Nr. 73 (Juni 2009) Ein Argon 18 kennt die Einsamkeit. Wenn Samantha McGlone oder Torbjorn Sindballe ihr Arbeitsgerät in der zweiten Wechselzone parken, dann dauert es oft eine ganze Weile, bis es Gesellschaft von den Rädern der Konkurrenz bekommt. Natürlich liegt das vor allem an den Athleten - aber wie viel Tempo steckt im E-112?
  • Lebendig
    RoadBIKE 7/2008 Die pionierhafte Schaffenskraft des großen Wissenschaftlers Sir Isaac Newton dient der britischen Rahmenschmiede als Vorbild. Getestet wurden die Kriterien Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht.
  • Edelkohle
    RoadBIKE 5/2009 Testkriterium war Performance (Ausstattung, Gewicht, Rahmen/Gabel).
  • Ein starkes Stück
    RoadBIKE 11/2015 Scott Contessa Solace 15: Der Lady-Renner war im RoadBIKE-Einzeltest gerne sportlich unterwegs – und sehr komfortabel. Getestet wurde ein Damen-Rennrad, das man mit „sehr gut“ beurteilte.
  • Nordisch by Nature
    plugged 6/2008 Ökologisch korrekt, bildschön und mit ausgefeilter Technik. Viva Bikes aus Dänemark setzt Akzente im Fahrradmarkt.
  • Schneller Alleskönner
    aktiv Radfahren 4/2008 Bitte Umsteigen! Das ‚Crossride.1200‘ von Rock Machine ist der ideale Untersatz für Mountainbiker, die eine schnellere Alternative zu ihrem 26-Zöller suchen.
  • Maßarbeit
    bikesport E-MTB 8/2006 Voitl bietet bereits seit längerer Zeit auf Maß gefertigte Rahmen an. Wir haben das Tourenhardtail MX III von der Stange getestet und verlosen zusammen mit der Firma Voitl ein maßgeschneidertes Bike.
  • Lapierre ‚Spicy Team‘
    mountainbike rider Magazine 2/2015 Enduro-Bikes werden immer besser. Sie werden leichter, dennoch stabiler und ihre Fahrwerke machen sie zu kleinen Mini-Downhillern. Vor 15 Jahren wäre man jedenfalls mit solch einem Gefährt wie dem ‚Spicy Team‘ auf jedem Downhill-Rennen der King gewesen. Genau deshalb entschied ich mich im letzten Jahr dazu, dieses Bike einem ausgiebigen ‚Allround-Test‘ zu unterziehen. Wo immer es mich hin verschlug, das Lapierre war dabei das Bike meiner Wahl. Und da hatte es manchmal wenig zu lachen ... Ein Enduro-Bike wurde getestet. Eine Note ist nicht vergeben worden.