Samsung Speicherkarten

46
  • 1

    Speicherkarte im Test: microSD Pro+ UHS-I U3 Kit von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Samsung microSD Pro+ UHS-I U3 Kit

    • Sehr gut 1,4
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • 2

    Speicherkarte im Test: microSD EVO Plus UHS-I U3 Kit (2017) von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Samsung microSD EVO Plus UHS-I U3 Kit (2017)

    • Gut 2,0
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Samsung Speicherkarten nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Speicherkarte im Test: microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 64GB (2017) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Samsung microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 64GB (2017)

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 64 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Schreibgeschwindigkeit: 60 MB/s
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSDHC EVO Plus UHS-I Kit  32GB (2017) von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung microSDHC EVO Plus UHS-I Kit 32GB (2017)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 32 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Schreibgeschwindigkeit: 20 MB/s
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: EVO microSD UHS-I Kit von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend

    Samsung EVO microSD UHS-I Kit

    • Ausreichend 3,8
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 1
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 128GB (2017) von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Samsung microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 128GB (2017)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 128 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Schreibgeschwindigkeit: 90 MB/s
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSDXC EVO Plus UHS-I Class 10 (64GB) von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Samsung microSDXC EVO Plus UHS-I Class 10 (64GB)

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 64 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Schreibgeschwindigkeit: 20 MB/s
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSD Evo Class 10 UHS-I von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend

    Samsung microSD Evo Class 10 UHS-I

    • Ausreichend 3,8
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 256GB (2017) von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung microSDXC EVO Plus UHS-I U3 Kit 256GB (2017)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 256 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Schreibgeschwindigkeit: 90 MB/s
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSDXC EVO Plus UHS-I Class 10 (128 GB) von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung microSDXC EVO Plus UHS-I Class 10 (128 GB)

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDXC
    • Speicherkapazität: 128 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 20 MB/s
  • Speicherkarte im Test: EVO microSDXC UHS-I Kit 128GB von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.8 Ausreichend

    Samsung EVO microSDXC UHS-I Kit 128GB

    • Ausreichend 3,8
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDXC, MicroSD
    • Speicherkapazität: 128 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 1
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: microSDXC Pro+ UHS-I U3 Kit 128GB (2015) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Samsung microSDXC Pro+ UHS-I U3 Kit 128GB (2015)

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 128 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSDXC Evo Class 10 UHS-I (128 GB) von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend

    Samsung microSDXC Evo Class 10 UHS-I (128 GB)

    • Ausreichend 3,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDXC, MicroSD
    • Speicherkapazität: 128 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: microSDHC Pro+ UHS-I U3 Kit 32GB (2015) von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung microSDHC Pro+ UHS-I U3 Kit 32GB (2015)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 32 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSDXC Pro+ UHS-I U3 Kit 64GB (2015) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Samsung microSDXC Pro+ UHS-I U3 Kit 64GB (2015)

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSD
    • Speicherkapazität: 64 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 3
    • Geeignet für: 4K-Videoaufnahmen
  • Speicherkarte im Test: microSD Class 10 PRO UHS-I von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Samsung microSD Class 10 PRO UHS-I

    • Gut 2,1
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
  • Speicherkarte im Test: EVO microSDXC UHS-I Kit 64GB von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend

    Samsung EVO microSDXC UHS-I Kit 64GB

    • Ausreichend 3,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDXC, MicroSD
    • Speicherkapazität: 64 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 1
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: EVO microSDHC UHS-I Kit 32GB von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung EVO microSDHC UHS-I Kit 32GB

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDHC, MicroSD
    • Speicherkapazität: 32 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10, UHS Class 1
    • Schreibgeschwindigkeit: 10 MB/s
  • Speicherkarte im Test: microSDHC Class 10 PRO UHS-I 32GB von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Samsung microSDHC Class 10 PRO UHS-I 32GB

    • Gut 2,1
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MicroSDHC, MicroSD
    • Speicherkapazität: 32 GB
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 50 MB/s
  • Speicherkarte im Test: SDHC/SDXC Pro Class 10 UHS-I von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Samsung SDHC/SDXC Pro Class 10 UHS-I

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10
    • Schreibgeschwindigkeit: 80 MB/s
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Samsung SDHC-Speicherkarten.

Weitere Tests und Ratgeber zu Samsung Flash-Karten

  • Mehr Festplattenkapazität für Macs
    Macwelt 7/2013 Im Anschluss an das Kopieren starten Sie iTunes mit gedrückter "Alt-Taste", woraufhin iTunes sich mit der Bitte meldet, die Mediathek zu wählen. Klicken Sie auf "Wählen ..." und geben Sie im aufpoppenden Fenster den Pfad zur Mediathek auf dem Mini-Drive an. Die richtige Micro-SD-Karte Die Performance der Mini-Drive-Lösung steht und fällt mit der verwendeten Speicherkarte. Für unseren Test haben wir eine Samsung MB-MGCGBEU Class 10 Micro SDXC Pro 64 GB verwendet.
  • Windows 7 to go
    PC Games Hardware 8/2012 Wie bei einer gewöhnlichen Installation richtet sich das Windows 7 to go die aktuelle Hardware-Konfiguration ein und schreibt alle Registrierungseinträge. Ist dieser Vorgang beendet, besitzen Sie ein Betriebssystem, das komplett vom mobilen Flash-Speicher läuft. Wie bei jeder Erstinstallation fehlen natürlich noch viele Treiber, beispielsweise für den Soundchip, den LAN-Controller, die USB-3.0-Anschlüsse oder die Grafikkarte.
  • OS X auf USB
    Macwelt 1/2013 Als Nächstes öffnen Sie den Ordner "Contents" und darin den Unterordner "SharedSupport". Hierin finden Sie die Image-Datei "InstallESD.dmg", die wir im Folgenden benötigen. Sie enthält ein Volume mit Systemordner und Installationspaketen, das wir auf den USB-Stick kopieren wollen. Bei neueren Macs funktioniert auch eine SD-Karte. Startfähigen USB-Stick erstellen 1. USB-Stick vorbereiten Festplatten-Dienstprogramm starten und Zielmedium löschen Jetzt präparieren Sie den USB-Stick.
  • Der Super-Stick, der alles kann
    PC-WELT 8/2012 Wollen Sie den USB-Stick nicht länger als verschlüsselten Datenträger verwenden, dann stecken Sie ihn an den Rechner, starten USB Flash Security und wählen "Operation Uninstall". Alternative: Die Freeware USB Flash Security verschlüsselt lediglich einen USB-Stick - und der darf maximal 4 GB groß sein. Eine gute Alternative bietet das PC-WELT-Tool PC-WELT-Perfectcrypt (auf der Heft-DVD). Eine ausführliche Anleitung für dieses Tool finden Sie über www.pcwelt.de/88x8.
  • Computer Bild 13/2008 Zum Fotografieren sind die Karten schnell genug. Zudem sind sie genauso robust wie teure Modelle. Nur wenn Sie häufig Daten vom PC auf die Karte überspielen oder eine sehr schnelle Profi-Kamera benutzen, lohnt es sich, ein besonders schnelles Modell auszuwählen.
  • Guter Rat 6/2008 Und trotzdem laufen ihm die besten Motive aus dem Bild, bevor sie abgelichtet sind. Die Schuld daran gibt er dem Fotoapparat, obwohl dieser meist gar nichts dafür kann. Fast alle aktuellen Kameras sind mit schneller Bildfolge und guter Serienbildfunktion ausgestattet. Das hilft aber wenig, wenn die Speicherkarte dahinter zu langsam arbeitet. Guter Rat wollte genau wissen, welchen Anteil die Qualität der Speichermedien daran hat und testete die Karten zwölf verschiedener Hersteller.
  • Stiftung Warentest (test) 6/2005 Am meisten Zeit benötigen xD-Karten zum Transferieren von Informationen. Dieser Vergleich der Gruppen hat für den Käufer einer Speicherkarte aber eher theoretischen Wert, da sich Karten unterschiedlicher Gruppen nicht austauschen lassen. Wer eine Kamera mit Memory Stick nutzt, kann nur Memory Sticks nachkaufen. Doch auch innerhalb der einzelnen Systeme gab es für den Nutzer durchaus angenehme Überraschungen.
  • WLAN für jede Kamera
    Audio Video Foto Bild 4/2013 So funken Sie per WLAN-Speicherkarte Fotos von der Kamera an Handy, Tablet und PC.
  • Die Zeitschrift „PC Praxis“ hat einen USB-Stick-Test veröffentlicht, der zusätzlich drei nützliche Schritt-für-Schritt-Tutorials enthält, unter anderem über die Installation von Windows XP über einen Speicherstick. Im Test selbst, in dem fünf Speichersticks nit einer Kapazität von 16 GB geprüft wurden, setzte sich der Kingston Data Traveler Hyper X2 als Testsieger durch. Zum Preistipp wiederum ernennt „PC Praxis“ den Cruzer Contour von SanDisk.
  • Das Innovationspotenzial im Bereich USB-Sticks ist noch lange nicht ausgeschöpft, wie eine Ankündigung des amerikanischen Unternehmens Ennova erneut aufs Schönste demonstriert. Ennova hat einen USB-Stick angekündigt, dessen Clou zum einen in einem integrierten OLED-Bildschirm und zum anderen in einem besonders pfiffigen Schiebemechanismus besteht. Beide hängen insofern miteineinander zusammen, als der Schiebemechanismus nicht nur den USB-Anschluss zum Vorschein oder Verschwinden bringt, sondern natürlich auch das OLED-Display vor Beschädigungen schützt.
  • Das PC Magazin testete 12 USB-Sticks mit Kapazitäten von 16 und 32 GByte. Trotz des radikalen Preisverfalls für USB-Speicher klafft in diesem Test die Preisschere von 27 Euro bis 235 Euro und dabei bedeutet teurer nicht gleich besser und schneller. So kostet der Testsieger Store'n'Go Executive USB von Verbatim mal gerade 53 Euro bei amazon und leistete sich keine Schwächen.