Toshiba Smartphones (Handys)

13
  • Smartphone (Handy) im Test: Portégé G910 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Smartphone (Handy) im Test: TG01 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Toshiba TG01

    4,1"; 0,25 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: TG02 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: Portégé G710 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Toshiba Portégé G710
  • Smartphone (Handy) im Test: Portégé G500 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: Regza T-02D von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Toshiba Regza T-02D

    4,3"; Android

  • Smartphone (Handy) im Test: K01 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: KG01 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: Regza IS04 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: K02 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: TG03 von Toshiba, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: Portégé G810 von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Toshiba Portégé G810

    0,25 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Portégé G810 mit Garmin Mobile XT von Toshiba, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Toshiba Portégé G810 mit Garmin Mobile XT

    2,8"; 0,25 GB

Tests

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2010

      Telemanie 2010

      Testbericht über 37 Toshiba Smartphones

      Wie in den Jahren zuvor war auch im Februar 2010 Barcelona das Trendbarometer der Telekommunikationsbranche. Auf dem Mobile World Congress ist die Zukunft zu sehen. Handys, Smartphones, Netztechnik, Dienste und Apps, die morgen oder auch erst übermorgen in die Shops kommen, werden hier von smarten Firmenangestellten den Shakers und Movers der Branche präsentiert.  weiterlesen

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2009

      „Drücker-Kolonne“ - Smartphones

      Testbericht über 7 Toshiba Smartphones

      Ran an die Buletten: In den Shops steht eine große Auswahl an Handys und Smartphones, die auf bloßen Fingerzeig reagieren. Zwei Jahre nach Erscheinen des iPhones ist eine regelrechte Touchscreen-Offensive im Gange. Mit dabei sind nun auch Touchscreen-Verweigerer wie Nokia, aber natürlich auch das neue iPhone. connect hat sich durch das Angebot getestet und klärt,  weiterlesen

    • Nokia N97 vorn, Akzente durch Nokia 5730

      Erneut hat das Nokia N97 einen Smartphone-Test dominieren können. Auch die Zeitschrift „PC Magazin“ sah das finnische Flaggschiff als Sieger, wenngleich auch nur hauchdünn. Denn nur einen Punkt   weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Wendemanöver
    Smartphone 3/2015 Der russische Hersteller Yota hat schon einmal versucht, E-Reader und Smartphone samt ihren Vorteilen in einem Gerät zu verschmelzen. Vor allem seine eingeschränkte Nutzbarkeit hat das Modell der ersten Generation scheitern lassen. Nun ist mit dem Nachfolger ein flexibleres, aber teureres Phone auf dem Markt. Der Wendepunkt?Im Check war ein Smartphone, das die Note „gut“ erhielt. Zu den Bewertungskriterien zählten Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera.
  • COLOR FOTO 3/2018 Google wählt als Sensor Sonys aktuellen Top-Exmor RS mit 1,4 µm großen Pixeln, im Vorgängermodul waren es 1,55 µm. Doch die Lichtstärke beträgt nun f1,8 statt f2,0. Brennweitenspielereien erlaubt das Neue aber nach wie vor nicht. Dafür macht es Aufnahmen mit selektiver Schärfentiefe, Porträt-Modus genannt. Die Unschärfe wird hier im Gegensatz zur SLR nicht von Objektiv und Blendenöffnung bestimmt, sondern auf KI-Algorithmen basierend berechnet.
  • PCgo 1/2018 So wirkt der 6-Zöller trotz seiner Größe wirklich trendig und liegt auch noch gut in der Hand. Voll im Trend liegen die Chinesen auch mit dem fast randlosen Design, bei dem auf der Frontseite außer dem Display nur noch zwei schmale Streifen sichtbar sind. So wirkt das Smartphone insgesamt kompakter als sein Vorgänger, das Mate 9. Wie Letzteres lässt es sich rasch per rückseitigem Fingerabdruck entsperren.
  • Smartphone 4/2017 Die Pixeldichte und Schärfe ist daher (wie auch schon bei der Generation S7) ganz exzellent. Außergewöhnlich hoch ist auch die Bildschirmhelligkeit - bei hellem Umgebungslicht schrauben S8 und S8+ die Strahler bis auf 850 cd/m2 hoch. Das sind die höchsten Helligkeitswerte, die wir je bei einem Smartphone messen konnten. Durch die schmalen Bildschirmränder fehlt an der Vorderseite Platz für den gewohnten, klickbaren Home-Button und die Steuerelemente "Zurück" und "Übersicht".
  • Zwei-Augen-Prinzip
    Android Magazin 4/2016 Wir haben bei der Präsentation des P9 in London eine Bilderstrecke geschossen, um die Ergebnisse mit der Kamera des Nexus 5X zu vergleichen. Sie können die Fotos unter bit.ly/ p9fotos bzw. bit.ly/nexus5Xfotos vergleichen. Huawei hat sein Flaggschiff-Smartphone mit einem neuen, achtkernigen Kirin-Prozessor aus eigener Produktion ausgestattet. Dazu kommen 3 GB RAM (bzw. 4 GB RAM bei der etwas teureren P9-Variante mit 64 GB Gerätespeicher).
  • Android Magazin 6/2015 Asus brachte seine "Zenfones" zuletzt nur mit großer Verspätung von den USA nach Europa. Über acht Monate mussten Konsumenten etwa warten, bevor die im Januar vorgestellten Zenfone 2 und Zenfone Zoom nach Deutschland kamen. Ob dies auch beim Zenfone Max der Fall sein wird, das auf der IFA im vorgestellt wurde, war zuletzt ebenso unklar wie der Preis des Geräts. Was das Smartphone für diese Aufstellung interessant macht, ist sein 5.000 mAh großer Akku.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2015 Ordentliche Fotos schießt das Desire Eye nur bei gutem Licht. Sehr gut ist das Modell dagegen zum Surfen. Der Bildschirm ist schön groß und das Gerät nicht zu schwer. Ein echter Hingucker ist das Yotaphone 2 mit zwei Bildschirmen. Auf der Rückseite, wo sich bei anderen Smartphones nur der Akkudeckel befindet, sitzt bei ihm ein zweites Display. Es arbeitet stromsparend mit E-Ink-Technik, wie bei einem E-Book-Reader.
  • Zurück an der Spitze
    connect android 2/2013 Gute Kondition, tolles Display und Funktionen bis zum Abwinken: Mit dem Galaxy S4 setzt Samsung einmal mehr Maßstäbe. Doch neben dem vielen Licht gibt es auch ein paar Schatten.Getestet wurde ein Smartphone. Es wurde mit „sehr gut“ bewertet. Testkriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Das sportliche Galaxy S4
    connect android 3/2013 Untertauchen ist beim Samsung Galaxy S4 Active erlaubt, es könnte aber robuster sein.Im Einzeltest wurde ein Handy näher betrachtet und mit „sehr gut“ benotet. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte dienten als Bewertungskriterien.
  • Galaxy S3 - Der iPhone-Killer?
    Audio Video Foto Bild 7/2012 Lange machte Samsung aus seinem GALAXY S3 ein Geheimnis, jetzt wird es gelüftet.Geprüft wurde ein Smartphone. Es erhielt keine Endnote. Ein weiteres Smartphone wurde zum Technik-Vergleich herangezogen.
  • Kleines Kino
    Telecom Handel 16/2012 Samsung bringt das erste Beamer-Smartphone - Die Lichtstärke reicht in einigermaßen gut abgedunkelten Räumen für Präsentationen im kleineren Kreis - Technisch ist das Android-2.3-Gerät allerdings nur gutes Mittelmaß.Es wurde ein Smartphone geprüft, das mit der Note „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung, Display und Tastatur, Akku, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Design und äußerer Eindruck.
  • Samsung Galaxy S3
    LetsGoMobile 6/2012 Das Samsung Galaxy S3, bzw. Galaxy S III I9300, ist bei weitem das am häufigsten diskutierte Handy des Jahres 2012. Anfang letzen Monats hat Samsung dieses neue, hochentwickelte Android-Smartphone bei einem eigens dafür organisierten Event in London eingeführt. Was macht dieses Smartphone nun so besonders? Ein Quad-Core-Prozessor, ein kristallklares 4,8" HD Super AMOLED-Display, eine 8-Megapixel-Kamera und alle Vorteile von Google Android. Aber das ist noch nicht alles. Dieses Handy ist intelligent und begreift, was man tun möchte. Man kann mit dem Handy sprechen, damit beispielsweise ein bestimmtes Menü geöffnet wird, ohne dass man das Handy dafür berühren muss. Wir haben das nagelneue Samsung Galaxy S3 unterwegs dabei gehabt, um es in der Praxis zu testen. Unsere Erfahrungen sind im folgenden Samsung Galaxy S3 Test zu lesen.Es wurde eine Smartphone untersucht, das mit einer Bewertung von 93 Prozent abschnitt. Als Prüfkriterien dienten Design, Benutzerfreundlichkeit, Eigenschaften, Leistung sowie Preis-Leistungsverhältnis.
  • Im Test: HUAWEI Ascend P1
    Android Magazin 5/2012 (September/Oktober) Seit über einem Jahr verkauft HUAWEI hierzulande Einsteiger-Smartphones in Supermärkten oder im Internet zu Discount-Tarifen. Mit dem Ascend P1 betritt der Hersteller nun die Liga der Oberklasse-Smartphones. Doch was taugt das Smartphone des chinesischen Telekommunikationsausrüsters im Härtetest?Es wurde ein Smartphone untersucht, welches als Note ein „gut“ erhielt. Als Kriterien dienten Display, Speed, Akku, Verarbeitung, Ausstattung und Design / Haptik.
  • Nokia N8 - Willkommen zurück, Symbian!
    TarifAgent 12/2010 Mit dem N8 meldet sich Nokia an die Weltspitze zurück: Mit Symbian 3 läuft ein generalüberholtes Betriebssystem auf dem Smartphone für Anspruchsvolle. Der Hersteller verspricht Topausstattung in allen Disziplinen. Besonderes Highlight: eine 12-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik und Xenon-Blitz. Dass in den letzten Jahren einige Dinge schief gelaufen sind, wird mittlerweile auch im finnischen Espoo zugegeben. Für einen Top-Seller musste ein Betriebssystem mit intuitiver Benutzerführung her, soviel war klar. Und so wurde Symbian 3 aus der Taufe gehoben, das nun auf dem multimedial ausgerichteten N8 seine Dienste versieht. Symbian 3: Runderneuerung oder Neuanfang? Wir greifen vor: Symbian 3 ist in punkto Bedienung ein Segen für leidgeprüfte Nokia-Touchscreen-User. Und trotzdem: Der unverwechselbare Nokia-Style ist erhalten geblieben – sehr zur Freude jener, die einfach Nokia wollen.
  • Erste Bilanz: Das iPhone 5 im Alltagstest
    MAC LIFE 12/2012 Vier Wochen nach Verkaufsstart ist es Zeit für eine erste Bilanz: Ist das iPhone 5 tatsächlich das beste iPhone aller Zeiten?Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand, blieb jedoch ohne abschließende Bewertung.
  • Samsung Wave S8500
    Airgamer.de 6/2010 Unter dem Gehäuse dieses neuen Flaggschiffes stecken so viele Neuheiten, dass Samsung damit eine neue Smartphone-Ära innerhalb des Unternehmens einläutet. Auch äußerlich ist das Wave eine kleine Perle, denn das Gehäuse läuft rundherum und besteht aus gebürstetem Metall im edlen Bronzeton. Da Ober- und Unterteil nicht getrennt sind, ist das Wave dadurch nicht nur sehr robust, es kann auch keine Spaltmaße entstehen. Der wahre Knüller ist aber der neuartige Super-AMOLED-Touchscreen, denn hier wurden die Vorteile der OLED-Technologie (z. B. weniger Stromverbrauch und höhere Lichtintensität) nochmals verbessert. Das Ergebnis ist ganz klar der derzeitige Maßstab im Mobiltelefonbereich, denn solch ein Brillanz, Farbsättigung und Tiefschwarz-Darstellung bietet derzeit kein anderes Smartphone. Netter Nebeneffekt: Auch am Strand lässt sich das Display noch wunderbar ablesen. Es wurden die Kriterien Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Kino zum Mitnehmen
    mobile next 5/2009 Toshiba setzt auf die 3 G: GPS, Gigahertz-Prozessor und großartiges Display. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie, Ausstattung, Akustik), Multimedia-Funktionen (Foto- und Videokamera, Mediaplayer, Speicher) sowie Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hard- und Software).
  • Der neue Gigant?
    mobile zeit 5/2009 Das neue Toshiba TG01 spielt mit seinen sichtbaren Werten zumindest technisch alle anderen Smartphones an die Wand. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung und Sprachqualität.
  • Toshiba TG01
    connect 4/2009 Ein absolutes Highlight des Mobile World Congress 2009 war das Toshiba G01. Geprüft wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung.
  • Frontalangriff auf das iPhone
    Focus Online 7/2009 Frontalangriff auf das iPhone: Mit dem TG01 will Toshiba nun auch in Deutschland den Massenmarkt aufmischen. Und fährt dafür gleich mehrere Superlative auf: Der Touchscreen ist erheblich größer als beim Apfel-Handy, der Prozessor toppt mit einer Rekordtaktung von einem Gigahertz alles bisher bei Mobiltelefonen Dagewesene und mit einer Höhe von gerade mal 9,9 Millimetern erhebt es Anspruch auf den Titel als dünnstes Smartphone der Welt. Das TG01 läuft zwar unter dem Betriebssystem Windows Mobile, doch Toshiba hat darüber eine eigene Oberfläche mit jeder Menge farbenfroher Streifen gelegt. Technisch trumpft der Flachmann mit einem Full House auf, darunter A-GPS, WLAN, HSDPA, HSUPA sowie einer 3,2-Megapixel-Kamera inklusive Autofokus. In unserem Handy-Test darf sich der Herausforderer mit dem neuen iPhone 3G S messen. Es wurden die Kriterien Handhabung, Ausstattung und Handbuch getestet.
  • Toshiba TG01
    pocketnavigation.de 3/2010 Nach längerer Pause hat sich Toshiba gleich mit einem Urknall Mitte 2009 im Smartphone-Markt zurück gemeldet. Der japanische Hersteller trat mit dem TG01 als erster in der Bolidenklasse an. Ausgerüstet mit einer Qualcomm SnapDragon 1 GHz CPU und integriertem GpsOne geizt das Smartphone auch sonst nicht mit Superlativen ...
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Toshiba Smartphones (Handys).