Kamik Wanderschuhe

14
  • Gefiltert nach:
  • Kamik
  • Alle Filter aufheben
  • Wanderschuh im Test: Capemay von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingsandalen
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Wasserabweisend
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Kunstleder, Synthetik
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: KeystoneG von Kamik, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 3 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingschuhe
    • Eigenschaften: Gefüttert, Wasserdicht, Atmungsaktiv
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Gore-Tex
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Nordic Pass von Kamik, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    • Befriedigend (3,5)
    • 2 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bergschuhe
    • Eigenschaften: Wasserdicht
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Veloursleder
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Jetty von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingsandalen
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv
    • Geeignet für: Damen
    • Obermaterial: Mesh, Synthetik
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Cody von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Filz
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Patriot 3 von Kamik, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingschuhe
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Everest von Kamik, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Wasserabweisend
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Gummi, Nubukleder
    • Innenmaterial: Nylon
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Blacktail von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Eigenschaften: Wasserdicht
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Filz, Schaumstoff, Textil
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Frontrange von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Eigenschaften: Wasserdicht
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Filz, Schaumstoff, Textil
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Sugarbush 2 von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Veloursleder
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: Patriot von Kamik, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Eigenschaften: Wasserdicht
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Leder
    • Innenmaterial: Schaumstoff
    weitere Daten
  • Wanderschuh im Test: High von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Obermaterial: Textil, Leder
    weitere Daten
  • Kamik Wikiboot

    Wanderschuh im Test: Wikiboot von Kamik, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingschuhe
    • Geeignet für: Herren
    • Obermaterial: Nubukleder
    weitere Daten
  • Kamik Vision

    Wanderschuh im Test: Vision von Kamik, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Hikingschuhe
    • Geeignet für: Damen, Herren
    • Obermaterial: Nubukleder
    • Innenmaterial: Synthetik
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Wanderlust

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    Bequemes & sicheres Schuhwerk

    Testbericht über 14 Wanderschuhe
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • Bergsteiger

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Mehr Details

    Frischluft

    Testbericht über 12 Trekkingsandalen

    Guter Halt ist wichtig, keine Frage. Manchmal ist etwas Luft am Fuß aber einfach unglaublich wohltuend. Dann können Trekkingsandalen große Dienste erweisen. Neben wassertauglichen Modellen gibt es auch immer mehr Sandalen, die sich fürs Berggehen eignen. Testumfeld: Im Praxistest befanden sich 12 Trekkingsandalen, welche keine Endnoten erhielten. Es wurden jedoch die

    zum Test

    • ALPIN

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Mehr Details

    Solid

    Testbericht über 1 Wanderschuh

    Testumfeld: Die Zeitschrift ALPIN testete einen Trekkingschuh, vergab jedoch keine Endnote.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamik Wander-Schuhe.

Weitere Tests und Ratgeber zu Kamik Wanderstiefel

  • Mein Pferd Nr. 12 (Dezember 2013) Beweglichkeit im Sattel Bis hierhin sind die Kriterien für Wanderer und Reiter in etwa gleich - der einzige Unterschied besteht darin, dass neben dem Reiter noch ein Pferd läuft. Sobald wir aber im Sattel sitzen, müssen sich die Wanderschuhe ganz anders beweisen und zwar auf eine Art, für die sie nicht eigens konzipiert wurden: Passen die Wanderschuhe, die meist breiter ausfallen als herkömmliche Reitstiefeletten, problemlos in die Steigbügel? Finden sie dort Halt?
  • Bergsteiger 8/2013 Im Hochgebirge wie den Dolomiten oder den Zentralalpen mit ausgesetztem Gelände, Geröll oder Schneefeldern zumindest im Abstieg sind grobstollige, einkantbare bei Klettersteigschuhen Leder und Textil (dampfdurchlässigere Flächen, beweglichere Zungen und Manschetten) meist kombiniert. Schuhe zum Klettersteiggehen sollten als vergrößerte Zehenkappe am Vorfuß eine randliche Gummiverstärkung besitzen, die ein Stück über die Zehen hochgezogen ist.
  • ALPIN 8/2013 Die tiefe, sehr griffige Sohle bietet auch auf matschigem Untergrund guten Halt. Fazit Ein Bergschuh, mit dem man alles machen kann. Der Pinnacle fühlt sich bei alpinen Kletterstellen genauso wohl wie auf langen Wanderungen. Die Verarbeitung ist hervorragend: ein Schuh, der einem lange erhalten bleibt. Haglöfs Solid Lite II GT Testeindrücke Der Solid II ist ein sehr sauber verarbeiteter Trekkingschuh mit wenig Nähten. Die Schnürung ist einfach in der Handhabung.
  • active Nr. 3 (Juni/Juli 2013) Sehr komfortabel sind auch hier der erweiterte Ballenbereich und die erhöhte Zehenbox, die den Vorderfuß nicht einengt. Obendrien bietet eine sehr große Größenauswahl von schmal über weit bis extra groß und damit jedem Fuß den richtigen Schuh das Modell Tibet LL. Der Schuh Trekker CL von McKinley ist für Wanderer mit breitem Vorderfuß oder problematischem Ballen wie Hallux (Ballenzeh) bestens geeignet, da er dem Vorderfuß den meisten Raum aller Schuhe im Vergleich gestattet.
  • Legendäre Treter
    SURVIVAL MAGAZIN 1/2012 Dieser Mix kam gut an, auch bei der französischen Fremdenlegion, die den "Pampa" in den Wüsten Nordafrikas trug. Die stabile Machart mit griffiger Sohle, derbem Canvas-Stoff und hohem Schnitt war wie gemacht für das raue Wüstenterrain und das heiße Klima. Das aktuellste Stiefelmodell, der Pampa Hi Lite, greift in Formgebung und Materialeinsatz Elemente des originalen Pampa auf. Die tief strukturierte Gummisohle wird schon seit über 60 Jahren in dieser Form hergestellt.
  • ALPIN 6/2012 Es gibt aber leider nicht nur Schuhe im Test, die durch gute Verarbeitung und gute Materialien glänzen. Northland bietet mit dem Glockner einen einfachen Schuh mit mäßiger Ausstattung.
  • Alpen-Paradies KÄRNTEN
    active 4/2010 Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren - für die Wanderung zum ersten Licht des Tages. Jetzt spricht keiner ein Wort. Nur das Knacken von Ästen unter den Schuhsohlen durchbricht die Stille. Jeder scheint den Boden durch die Sohlen seiner Wanderschuhe zu fühlen. Der Halbmond spendet mageres Licht, und die Stirnlampe beleuchtet nur ein kleines Areal. Ein Trampelpfad zieht sich den Berg hinauf. Der Untergrund fühlt sich weich an, es duftet nach feuchtem Waldboden.
  • Wanderlust 3/2010 Gore-Tex-Schuhe hingegen sind aufgrund der Membrane vorgeformt. Das heißt, man läuft sie rein theoretisch zwar ein, sie werden beim Trocknen jedoch immer wieder annähernd in ihre Ursprungsform zurückkehren. Nach der Wanderung trocknet ein Gore-Tex-Schuh aber bedeutend schneller als ein Volllederschuh, der schon mal ein bis zwei Tage benötigt, wenn er zu viel Kontakt mit Bächen, Pfützen oder Regen gehabt hat.