Fujitsu-Siemens Fernseher

10
  • Fernseher im Test: Myrica V32-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 7 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Audio-System: Mono, stereo, dual tone
    • Bildformat: 16:9
    • Kontrastverhältnis: 1000:1
    • LCD: Ja
    • Weitere Schnittstellen: TV-RF \nDVI-D \nD-SUB 15pin\nAV1 (In): Component Video (YPbPr)\nAV2 (In/Out): 21-pin Scart\nAV3 (In/Out): 21-pin Scart\nS-Video (In) \nComposite video\nPC Audio (In) \n6 x RCA (In) \nEarphone (Out) \nSub woofer (Out) \nSound output
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica VQ40-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 40"
    • Audio-System: Mono, stereo, dual tone
    • Kontrastverhältnis: 1000:1
    • LCD: Ja
    • Weitere Schnittstellen: 2x TV-RF In\n1x TV-RF\nDVI-I\nHDMI\nSCART1 21-pin Scart (CVBS/RGB)\nSCART2 21-pin Scart (CVBS/S-Video)\nAV: Composite video\nS-Video (In) (4 pin Dim)\nComponent video
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica P42-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 42"
    • Audio-System: Mono, stereo, dual tone
    • Kontrastverhältnis: 10000:1
    • Plasma: Ja
    • Weitere Schnittstellen: DVI-D, 2x Component (YUV), 2x SCART, VGA, S-Video, Composite Video
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica P42-2H von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 42"
    • Audio-System: Mono, stereo, dual tone
    • Bildformat: 16:9
    • Kontrastverhältnis: 10000:1
    • Plasma: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica VQ40-3SU von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 40"
    • Kontrastverhältnis: 1200:1
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica VQ32-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Bildformat: 16:9
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Jetson J32-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Myrica V27-1 von Fujitsu-Siemens, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 27"
    • Kontrastverhältnis: 900:1
    • LCD: Ja
    weitere Daten
  • Fujitsu-Siemens PDS-4234

    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Plasma: Ja
    weitere Daten
  • Fujitsu-Siemens PDS-5002E

    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Plasma: Ja
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Fujitsu-Siemens-Fernseher Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 3/2019
    Erschienen: 02/2019

    Sony and Cher

    Testbericht über 1 UHD-Fernseher und 1 Soundbar-Subwoofer-System

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2006
    Erschienen: 02/2006
    Seiten: 9

    Sind Sie bereit?

    Testbericht über 10 Fernseher

    Unter dem Motto ‚Die Welt zu Gaste bei Freunden‘ kämpfen im Sommer 32 Mannschaften aus allen Nationen um den Sieg bei der Fußball-WM in Deutschland. ARD und ZDF strahlen die Spiele im 16:9-Breitbandformat aus; Premiere bietet zusätzlich alle Begegnungen in neuen Standard HDTV. HEIMKINO stellt Ihnen in dieser Ausgabe zehn geeignete Flachbildschirme zum perfekten

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2007
    Erschienen: 04/2007

    Darf's ein bisschen mehr sein?

    Testbericht über 3 Fernseher

    Noch dominiert die Größenklasse mit 81 Zentimetern. Mit rasanteren Wachstumszahlen erfreuen sich allerdings auch größere Flachbildfernseher zunehmender Beliebtheit, beispielsweise die Klasse mit 1 Meter Bilddiagonale. HomeVision hat drei Aufsteigermodelle mit 40 Zoll aus zwei Preisklassen zum Test geladen. Testumfeld: Im Test waren drei 40-Zoll-LCD-Fernseher.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fujitsu-Siemens TVs.

Weitere Tests und Ratgeber zu Fujitsu-Siemens Flatscreen-TVs

  • Oscarreife Vorstellung
    Computer Bild 11/2013 Sie wollen Kino erleben - aber zu Hause? Mit dem großen Heimkino-Ratgeber feiern Sie die oscarreife Filmpremiere im Wohnzimmer!Die Redakteure der Computer Bild (11/2013) besprechen in diesem 10-seitigen Ratgeber, welche Möglichkeiten es für den Cineasten gibt, um das Heimkinofeeling ins Wohnzimmer zu holen. Dass für jeden etwas dabei ist, beweisen die 4 geschnürten Kinopakete für 600 bis 3000 EUR. Die verschiedenen Fernseher-Heimkino-Pakete werden von den Redakteuren beurteilt und man erhält diverse Tipps zu den optimalen Einstellmöglichkeiten.
  • Schlau-TV per Web
    PC Magazin 11/2012 Sie versprechen viel, die Smart-TV-Anbieter: Die schöne neue Fernsehwelt bietet sehr viel Komfort, Medieninhalte aus unterschiedlichen Quellen wie dem Internet, bequem vernetzte Endgeräte und ungleich mehr Möglichkeiten dank personalisierbarer Apps.
  • audiovision 11/2015 Aus diesem Grund haben wir neben dem TX-40 CXW 704 (siehe Seite 30) auch den nächstgrößeren Bruder unter die Lupe genommen. Wie gut schlägt sich der 50-Zöller in unserem Vergleich? Panasonic stattet seine Fernseher als einziger Hersteller mit der Sat- beziehungsweise TV-over-IP-Technik aus. Diese gestattet einen Empfang der DVB-Signale via Netzwerk, die von einem entsprechenden Receiver oder einem anderen TV-Gerät mit Server-Funktion eingespeist werden.
  • PC-WELT 10/2014 Die wichtigen Anschlüsse sind genauso vorhanden wie zwei Fernbedienungen. Der TV setzt mit Web-OS auf ein neues Betriebssystem, das etwas unübersichtlich und gewöhnungsbedürftig ist. 1. Platz Toshiba 47M7463DG Mit dem Fernseher geht Toshiba neue Wege: Denn er bietet ein Direct-LED-Backlight, das zusammen mit der weiter entwickelten Bildverbesserungs-Software Kontrast und Bildhelligkeit erhöht. Im Test bestätigen die Messungen eine hohe maximale Helligkeit und eine gute Verteilung.
  • audiovision 2/2014 Die flotten Kameraschwenks kommen meist noch gut zur Geltung, allerdings neigen detailreiche Motive zum Verwischen. Der Stromsparer Die Ausstattung des Panasonic kann sich sehen lassen. Im Menü stehen verschiedene Startbildschirme zur Auswahl, auf denen sich Apps und Verknüpfungen individuell anordnen lassen. Den Gang zur Videothek kann man sich dank Videoon-Demand-Diensten wie Acetrax, Maxdome, Videociety und Watchever sparen; YouTube-Videos erstrahlen in voller 1080p-Pracht.
  • UHD-TV wird bezahlbar
    Heimkino 1-2/2014 (Januar/Februar) Das Großdisplay ist über starke Schrauben fest mit dem ebenso stabilen wie schweren Standfuß verbunden, hier ist Standfestigkeit garantiert. Ausstattung Laut Informationen des Herstellers versieht Hisense seine UHD-TVs mit einem Grafikchip, der eine Skalierung konventioneller HD-Inhalte auf das neue Format erzeugt. Damit soll sich der Fernseher auch für Präsentationen im Geschäftsumfeld eignen. Der Empfang von TV-Signalen wird durch einen HDTV-Multituner (DVB-T/C/S2) sichergestellt.
  • video 10/2013 Die Farben wirken im Filmmodus ehrlich und originalgetreu, der Schwarzwert von Philips ist dagegen noch nicht perfekt. Für den 3D-Modus liefert Philips gleich vier Polarisationsbrillen mit zum TV-Gerät. Bei 3D-Filmen sollte die vertikale Blickposition nicht um mehr als 10 Grad von der Achse abweichen, sonst sind Geisterbilder zu sehen. Ansonsten macht der 60PFL8708S, eines der Flaggschiffe von Philips auf der IFA, sowohl in Sachen Bildqualität als auch optisch einen guten Eindruck.
  • Da kommt Spannung auf
    Computer Bild 15/2010 Die getesteten Geräte dürfen dabei festgelegte Grenzwerte nicht überschreiten. Sonst können sie Funkdienste wie Notruf, Flugfunk, Radio- und Fernsehempfänger und andere Geräte stören. n Störstrahlung: Wie empfindlich reagiert ein Computer auf die Strahlung anderer Geräte? Ist er zu anfällig für solche Einflüsse, kann beispielsweise ein Programm unvermittelt abstürzen, oder der PC startet mitten im Betrieb neu.
  • Der Schrei nach Stille
    video 11/2012 Seit der IFA soll Schluss sein mit nervig lauter Werbung im TV. Alle deutschen Sender haben sich geeinigt, die Lautstärke aller Sendungsinhalte anzupassen. Bei unseren Tests haben wir jedoch noch keine Verbesserung messen können.
  • Ungestörte Kino-Erlebnisse
    CONNECTED HOME 4/2011 Sie haben Lust auf spannende Filme, aber kein Interesse, in stickigen Kinosälen zu sitzen? Dann ist Video on Demand auf dem Fernsehschirm genau das Richtige für Sie. Wir zeigen, auf welchen Smart-TVs Sie das beste Angebot an Abruffilmen finden.
  • 3D mit Polarisationstechnik
    Heimkino 7-8/2011 Neben den 3D-Fernsehern mit aktiver Shutterbrille kommen zunehmend Geräte mit ‚passiver‘ Polarisationstechnik auf den Markt. Lesen Sie hier, wie diese 3D-Technik funktioniert und wo ihre Stärken und Schwächen liegen.In Ausgabe 7-8/2011 der Heimkino wird auf zwei Seiten die Polarisations-3D-Technik vorgestellt.
  • Die Cinewall
    Heimkino 7-8/2010 Scheuen auch Sie die Wandmontage ihres TV-Gerätes aufgrund der dann sichtbaren Signal- und Stromkabel oder wegen des dann nicht mehr passenden Mobiliars? Dann haben wir die perfekte Lösung, denn jetzt bietet HDM ein Modulsystem, das in fast jeder Wohnumgebung einsetzbar ist, alle Kabel verschwinden lässt und zudem schick und modern aussieht.Heimkino zeigt in Ausgabe 7-8/2010 wie man sich das Heimkino mit einer sogenannten Cinewall verschönern kann.
  • 10 Tipps zur TV-Installation
    Audio Video Foto Bild 11/2009 Flachbildfernseher sehen gut aus. Das gilt besonders, wenn sie an der Wand hängen und keine Kabel das Erscheinungsbild trüben.
  • Hertz-Sprung
    Heimkino 3-4/2009 Geschwindigkeit ist Trumpf - letztes Jahr wurde die 100-Hz-Technologie bei LCDs auf breiter Front eingeführt, Sony liefert demnächst die ersten 200-Hz-Geräte aus und auf der CES spekulierte mancher schon über 400-Hz-Fernseher. Dabei, das belegen zahlreiche Leserfragen, gibt es noch viele Missverständnisse, worum es hier eigentlich geht.In diesem Ratgeber aus der Heimkino 3-4/2009 erfahren Sie, was hinter der Hertz-Zahl eines Fernseher steckt und wie sich unterschiede bemerkbar machen.
  • Wie bekannt wurde, arbeitet die Elektronik-Industrie seit geraumer Zeit an einem drahtlosen Übertragungsweg für HD-Videos. An der sogenannten WHDI-Technik (Wireless Home Digital Interface) sind neben dem israelischen Entwickler Amimon auch Samsung, Sharp, Sony, Hitachi und Motorala beteiligt.
  • Die digitale Zukunft
    digital home 1/2008 Ab dem 4. März schaut die Welt auf Hannover, denn die ‚neue‘ CeBIT 2008 öffnet ihre Pforten. Effizienter, kürzer und vielfältiger sind die Säulen, auf denen die große Messe für Digital Lifestyle, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und IT aufgebaut ist. Die digital home hat die wichtigsten Trends für Sie zusammengefasst.In der digital home 1/2008 bekommen Sie einen Überblick über die Themen und Neuheiten im Elektronik- und IT-Bereich, die auf der CeBIT 2008 vorgestellt werden.
  • Familienbande Master ...
    Heimkino 5/2007 Ganz traditionell beglückt uns Panasonic auch diesen Frühling mit vielen neuen Geräten. Dem Plasmafernseher TH-42PV71F wurde das aktuelle G10-Panel eingepflanzt, und darüber hinaus wurde das Bedienkonzept nicht einfach von den früheren Versionen weiterverwendet, sondern grundlegend überarbeitet. Es wurden unter anderem die Kriterien Bedienung, Bild und Ausstattung getestet.
  • Sony KDL-40HX755
    Stiftung Warentest Online 7/2012 Es wurde ein Fernseher getestet und für „gut“ befunden. Maßgebend für die Bewertung waren die Kriterien Bild, Ton, Handhabung sowie Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften.

Fujitsu-Siemens Flachbildfernseher

Unter dem Joint-Venture Fujitsu-Siemens sind seit der Jahrtausendwende zahlreiche hochwertig verarbeitete Plasma-TV-Geräte und LCD-Fernseher auf den Markt gelangt. Kennzeichen sind die soliden Metallgehäuse. Nachteilig an einigen Modellen der Myrica-Reihe sind jedoch schwächere Darstellungsleistungen und häufig schwer erreichbare Anschlüsse. Auch der Sound ist teilweise nicht konkurrenzfähig.