Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Corsair Netzteile am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

122 Tests 52.100 Meinungen

Die besten Corsair Netzteile

1-20 von 53 Ergebnissen
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Corsair PC Netzteile.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Corsair Netzteile Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Corsair Computer-Netzteile

  • Gold für Chieftec: Navitas 650W
    PC Games Hardware 3/2014 Mit der Navitas-Serie bringt Chieftec neue 80-Plus-Gold-Netzteile in den Handel. PCGH hat das 650er ausführlich getestet. Es wurde ein Netzteil unter die Lupe genommen und mit der Endnote 1,83 versehen. Die Kriterien zur Beurteilung waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • PC Games Hardware 3/2018 Die Spannungsregulation meistert das Netzteil zufriedenstellend und behauptet sich gut. Die 12-Volt-Schiene zeigt hier eine Abweichung von 1,9 Prozent und der Spannungsabfall beträgt auf der gleichen Leitung nur 1,5 Prozent. Auch in Crossload-Situationen, wo es durch die hohen Belastungen der Schienen ein Spannungsabfall provoziert werden soll, schlägt sich das Geräte wacker: Hier kommt es auf der 12-Volt-Schiene lediglich zu einer Abweichung von 1,5 Prozent und einem Abfall von 1,3 Prozent.
  • PC Games Hardware 8/2017 Bitte beachten Sie, dass die zugesprochene Garantie des Herstellers unabhängig von der Gewährleistung ist, die in Deutschland zwei Jahre beträgt. Sollte Ihr Produkt innerhalb des ersten halben Jahres einen Defekt aufweisen, geht der Gesetzgeber von einem bereits bestehenden Produktionsfehler aus - Verkäufer ist hier in der Beweispflicht. Sollte Ihr Netzteil danach nicht mehr funktionieren, liegt die Beweislast bei Ihnen.
  • PC Games Hardware 9/2016 wer Wert auf sauberen Einbau mit optimalem Gehäuse-Luftstrom legt, könnte sich an den leicht abstehenden und unflexiblen ATX-, 12V- und PCI-E-Anschlüssen stören. XFX TS 550 Gold: Preis-Leistungs-Tipp mit steiler Lüfterkurve. Der absolute Preiskönig im Test ist das XFX TS Gold mit rund 65 Euro Anschaffungskosten.
  • PC Games Hardware 10/2015 Die von EVGA verwendete Seasonic-Elektronik verfügt nicht über einen Überstromschutz. Im Praxistest versagt die Absicherung bei Überlastung der +5-Volt-Schiene reproduzierbar, bei 34 Ampere wird das Netzteil zerstört. Sicher, Überlast auf dieser Spannung ist heutzutage sehr selten, trotzdem erwarten wir bei hochwertigen Spannungswandlern die korrekte Funktion der Schutzschaltungen. Abgesehen von diesem Patzer marschiert das GS 550 Watt problemlos durch den Testablauf.
  • PC Games Hardware 2/2015 Dank unabhängiger Spannungsregulierung eignen sich in dieser Leistungsklasse alle getesteten Probanden für aktuelle Rechner, auch wenn im Handel noch viele Netzteile mit (in dieser Leistungsklasse ungeeigneter) Gruppenregulierung angeboten werden. Corsair setzt beim HXi auf Platin-Effizienz und Digital-Technik. Die elektrischen Messwerte können klar überzeugen, der Nutzwert der digitalen Schnittstelle leidet unter der eher mäßigen Link-Software.
  • PC Games Hardware 6/2014 Bis 400 Watt Für leistungsschwache Rechner ist ein Netzteil mit 300 Watt oft ausreichend. Hier bietet sich das Enermax Triathlor für rund 40 Euro an. Das Netzteil besitzt kein modulares Kabelsystem, kann dafür aber mit einer sehr geringen Arbeitslautstärke trumpfen. Wir haben hier Werte von 0,3 Sone bei 10, 20, 50 und 80 Prozent Auslastung sowie 1,0 Sone bei 100 Prozent Auslastung messen können. Der Wirkungsgrad von bis zu 88 Prozent bei einer Auslastung von 50 Prozent ist positiv aufgefallen.
  • PC vor Schäden schützen
    PC Games Hardware 9/2011 to hold up = hochhalten/aufrechterhalten). Da es immer wieder zu Schwankungen im Stromnetz kommen kann (zum Beispiel durch das Einschalten eines leistungsstarken Verbrauchers), müssen diese durch einen im Netzteil integrierten Pufferschaltkreis abgedämpft werden. Kann solch ein kurzzeitiger Spannungsdrop im Stromnetz nicht gepuffert werden, schaltet sich das Netzteil ab. Die Hold-up-Time ist die Zeit, in der das Netzteil unterhalb der minimalen Eingangsspannung betrieben werden kann.
  • PC Games Hardware 11/2013 Das Seasonic Platinum Fanless 520W (Modellnummer SS-520FL³) fällt natürlich sofort durch den fehlenden Lüfter auf und sollte daher nur in gut gekühlten Gehäusen zum Einsatz kommen. Durch die hohe Effizienz (80 Plus Platinum) von bis zu 94 Prozent fällt sehr wenig Abwärme an. Das Netzteil verfügt über ein vollmodulares Kabelmanagement. Für die Grafik karte stehen zwei 6+2-Pin-PCI-Express-Stecker zur Verfügung. Die Kabellänge ist mit 60 Zentimetern ausreichend.
  • Verlustfreie Netzteile
    PC Games Hardware 3/2012 Günstige und gleichzeitig effiziente Netzteile Nachfragen bei den führenden Netzteilherstellern Be quiet, Enermax und Seasonic ergaben, dass die Effizienz auch 2012 ein wichtiges Thema bei der Entwicklung von Spannungswandlern bleibt. Das 80-Plus-Platin-Logo wird sich rasch im High-End-Segment durchsetzen. Entsprechend werden die anderen Effizienzklassen nach unten rücken, sodass 80-Plus-Gold-Netzteile schon für 70 bis 100 Euro zu haben sein sollten.
  • Update der Seasonic X-Serie
    PC Games Hardware 4/2013 Seasonic hat die X-Serie überarbeitet, die neuen Netzteile sind an der Bezeichung KM3 erkennbar. PCGH hat das neue X-750 getestet. Ein Netzteil wurde in Augenschein genommen und erhielt die Endnote 1,45. Getestete Kriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Praxis Netzteile
    PC Games Hardware 3/2012 Bei der Stromversorgung des Rechners sind teilweise noch viele Mythen im Umlauf. PC Games Hardware klärt auf: Wie viel Watt verbraucht ein Netzteil wirklich? Wie wichtig ist die Effizienz?
  • Dark Power Pro P10: Neue Referenz!
    PC Games Hardware 8/2012 Be quiet hat die Dark-Power-Pro-Serie erneuert und liefert mit dem P10 550W ein wahres Top-Netzteil ab. Allerdings hat es auch seinen Preis. Geprüft wurde ein Netzteil und mit 1,49 bewertet. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • be quiet! Dark Power PRO 10 550W
    Hardwarelabs.de 6/2012 Nach der Einführung des Straight Power E9 Ende letzten Jahres folgt nun auch das Update der High-End-Serie Dark Power PRO. Mit dem Dark Power PRO 10 zeigt be quiet! die konsequente Weiterentwicklung des P9, das bereits mit der 80Plus Gold Zertifizierung ausgestattet war. Trotzdem überrascht be quiet! bei dem neuen Modell mit einigen technischen Feinheiten und auch Änderungen am Design. Die Modellpalette reicht vom Einstiegsmodell mit 550W bis hin zum Topmodell mit 1200W Leistung. Letzteres hat be quiet! gemeinsam mit dem 1000W Modell zuletzt in der P8-Serie aktualisiert. Eine Besonderheit finden wir mit dem 850W Modell der neuen Produktpalette, das sogar das 80Plus Platin Zertifikat erhalten hat. Wir sehen uns in diesem Artikel das Einstiegsmodell mit 550W an. Wie sich das neue High-End Netzteil in unserem Praxistest schlägt, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten. Geprüft wurde ein Netzteil, das ohne Endnote blieb.
  • Antec EarthWatts EA-750D
    AwardFabrik 2/2012 Mit dem Antec EarthWatts EA-750D Green kommt ein weiteres Netzteil aus der Edelschmiede Antec. Das EA- 750D stellt eine kontinuierliche Leistung von 750 Watt zur Verfügung und ist 80 Plus Bronze zertifiziert. EarthWatts Netzteile kommen mit Universaleingang und funktionieren bei Stromnetzen von 100-240 Watt, ohne dass ein Schalter betätigt werden muss. Antec bietet mit AQ3 eine 3 Jahres Qualitätsgarantie. Die Earth Serie ist lt. Hersteller eines der umweltfreundlichsten Netzteilen, die derzeit erhältlich sind. Nun viel Spaß beim Lesen!
  • Antec High Current Pro 750W
    OverclockingStation.de 1/2012 China wird bekanntlich auch das ‚goldene Reich der Mitte‘ genannt. Heute wollen wir uns einen Vertreter einer anderen goldenen Mitte anschauen - das Antec High Current Pro 750W mit 80PLUS Gold-Zertifizierung. Im Zeitalter immer leistungshungriger werdenden Hardware, steigt bei Komponenten, die Kühlung bedürfen, auch die Lautstärke. Neben dem guten Ton von hohen Effizienzgraden, Modularität und stabiler Leistung erwarten User, dass der Rechner beim Einschalten keiner Turbine gleicht. Der kalifornische Hersteller von PC-Gehäusen, Netzteilen und diversem anderen PC-Zubehör hat sich Quiet Computing groß auf die Fahnen geschrieben. Doch kann das High Current Pro 750W wirklich halten, was Antec verspricht? Im folgenden Test gilt es, genau dies herauszufinden.
  • Corsair TX750M - Enthusiast Series Modular
    OverclockingStation.de 1/2012 Derzeit gibt es viele Netzteile für immer leistungshungrigere Computer. Dabei reicht die Leistungsspanne von sparsamen 400 bis hin zu potenten 1500 Watt und die Hersteller preisen ihre Produkte immer mehr mit dem Zusatz ‚modular‘ an. Letzteres ist gerade für Anhänger der Modding-Szene sehr interessant, da so nur die nötigsten Kabel verstaut werden müssen. Der taiwanesische Hersteller Corsair, der unter anderem für die Herstellung qualitativer RAM-Module bekannt ist, schickt mit dem TX750M einen modularen und gleichzeitig günstigen 750W-Vertreter der ‚Enthusiast Series modular‘ Produktfamilie ins Rennen. Das heutige Review soll zeigen, ob das TX750M halten kann, was Corsair verspricht.
  • Goldige Quelle
    c't 6/2011 Das ATX-Netzteil AU-400 von FSP versorgt Surf-PCs und selbst Gaming-Rechner mit einer einzelnen, guten Grafikkarte besonders effizient mit Energie.
  • Leise Kraftquelle
    c't 5/2011 Das ATX-Netzteil ErPRO 80+ von Enermax versorgt gewöhnliche Rechner und einfache Gaming-PCs mit bis zu 350 Watt.
  • 850-Watt-Platin-PSU von Enermax
    PC Games Hardware 11/2011 Mit dem Platimax EPM850EWT hat Enermax das erste 80-Plus-Platinum-Netzteil im Angebot. PCGH macht den ersten Test.
  • OCZ ZS Series 650W
    OverclockingStation.de 9/2011 Fern ab von High-End und Höchstleistung testen wir heute ein echtes Arbeitstier. Reduziert auf das Nötigste erreicht das OCZ ZS 650W den Verbraucher, was sich nicht zuletzt in einem sehr attraktiven Preis niederschlägt. Nichtsdestotrotz muss man bei der Verarbeitung und der Performance keine Abstriche machen. Für Ästheten ist das OCZ ZS nichts, denn Kabelmangement gibt es nicht, dafür aber eine solide Basis für ein System. Es richtet sich an User, die preisorientiert einkaufen und wenig Anspruch an die Optik ihres Computers haben, denn wer schaut schon oft in seinen Rechner rein?
  • Corsair HX1050 im Test
    OverclockingStation.de 9/2011 Zu Zeiten in denen Konfigurationen von mehreren Hochleistungsgrafikkarten gepaart mit übertakteten High-End-Prozessoren keine Exoten mehr sind steigt der Bedarf nach Leistungsstarken Netzteilen, die die teure Hardware sicher und stabil mit Strom versorgen natürlich an und so verwundert es nicht das selbst in Zeiten von Green-IT Netzteile mit 1000W Leistungsstärke und mehr gebraucht werden. Heute werden wir unser Augenmerk auf das HX1050 von Corsair richten, das eine leicht aktualisierte Version des älteren HX1000 darstellt. Mit der HX-Serie bietet Corsair eine Reihe von Netzteilen, die mit 80+Silver Zertifikat, modularem Kabelmanagement und 7 Jahren Garantie daherkommt. Darunter fallen die Modelle HX650, HX750, HX850 und eben das heute getestete HX1050 als Speerspitze im Performance-Bereich.
  • LEPA G 900W
    AwardFabrik 5/2011 Eine neue Marke im mittleren Preissegment, Raubkatze im Logo und dem Name LEPA hat erstmals die AwardFabrik zum Testen bekommen. Das LEPA G 900W ist vom äußeren Gewand her sehr an das Enermax Modu87+ angelehnt. Dieses ist auch nicht verwunderlich, da hinter LEPA die Coolergiant Computers Handels GmbH steckt welche auch für Enermax verantwortlich ist und die Marken in Deutschland vertritt. Die Netzteile werden in Kooperation mit Enermax entwickelt und hergestellt. Das G 900W ist derzeit das stärkste Netzteil aus dem Hause LEPA, hat eine 80Plus Gold Zertifizierung und ein modulares Kabelmanagement.
  • Phobya external Power Supply 230V to 4 Pin Molex
    OverclockingStation.de 12/2010 Phobya ist keine Firma im herkömmlichen Sinne, sondern der Zusammenschluss von mehreren Firmen, Herstellern, Entwicklern, Designern und Technologieinhabern, die nach einheitlichen und strengen Qualitätsrichtlinien Produkte entwickeln, herstellen und unter der Marke Phobya vertreiben. Das Produktspektrum reicht beinahe durch das komplette Wasserkühlungssortiment und erweitert sich ständig. Deshalb möchten wir Euch heute ein neues Produkt von Phobya vorstellen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Corsair Netzteile sind die besten?

Die besten Corsair Netzteile laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen