Gut (2,1)
3 Tests
Gut (1,8)
128 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung: 500 W
Form­fak­tor: ATX
Küh­lung: Aktiv
Wir­kungs­grad / Zer­tif­kat: 80 PLUS Bronze
Mehr Daten zum Produkt

Corsair CX500M im Test der Fachmagazine

  • Note:2,05

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 8

    „Plus: Bis 50 % Last leise; Modulares Kabelsystem.
    Minus: Bei Volllast zu laut.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

Kundenmeinungen (128) zu Corsair CX500M

4,2 Sterne

128 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
79 (62%)
4 Sterne
19 (15%)
3 Sterne
17 (13%)
2 Sterne
4 (3%)
1 Stern
8 (6%)

4,2 Sterne

128 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Corsair CX500M

Leistung 500 W
Typ Internes Netzteil
Formfaktor ATX
Enthaltenes Zubehör
  • Schrauben
  • Kabelbinder
  • Mainboard-Stecker 20-polig
Kühlung Aktiv
Wirkungsgrad / Zertifkat 80 PLUS Bronze
SATA-Anschlüsse 5
Molex-Anschlüsse 4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CP-9020059-WW

Weiterführende Informationen zum Thema Corsair CP-9020059-EU können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einsteiger-Netzteile

PC Games Hardware - Die Messwerte der Ripple & Noise sind durchgängig gut und liegen absolut innerhalb der Spezifikationen von Intel. Fazit: Das Corsair CX500M ist unser Geheimtipp, denn 500 Watt reichen für die meisten Rechner und das Netzteil bietet zudem ein teilmodulares Kabelsystem. Enermax Triathlor 300W: Leise und günstig. Mit 300 Watt Maximalleistung ist das ETL300AWT des Herstellers Enermax einerseits das leistungsschwächste Netzteil, andererseits aber auch mit das günstigste (ca. 40 Euro). …weiterlesen

Corsair CX Series Modular CX500M im Test

ComputerBase.de - Ein Netzteil wurde getestet. Es erhielt keine Endnote. Als Testkriterien dienten Effizienz, weitere Messwerte, Anschlüsse, Verarbeitung, Elektronik sowie Kühlkonzept und Lautstärke. …weiterlesen