Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Caberg Klapphelme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

18 Tests 300 Meinungen

Die besten Caberg Klapphelme

  • Gefiltert nach:
  • Caberg
  • Klapphelm
  • Alle Filter aufheben
1-10 von 10 Ergebnissen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 10/2020
    • Erschienen:

    Kampf dem schweren Kopf

    Testbericht über 5 Carbonhelme

    „Geringes Helmgewicht gilt als Verkaufsargument. Aber ist leichter auch zwangsläufig besser? Wir suchten Antworten in Theorie und Praxis.“ Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich fünf Motorradhelme aus Carbon. Eine abschließende Benotung fand jedoch nicht statt.

    zum Test

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 6/2020
    • Erschienen:

    Große Klappe ...

    Testbericht über 15 Klapphelme

    ... viel dahinter? Die biederen Klapphelme von einst sind längst schicke Allrounder geworden. Wie aber steht es um ihre inneren Werte? Dazu haben wir 15 aktuelle Modelle ausgiebig in der Praxis getestet und darüber hinaus aufwendigen Geräuschmessungen und einer Dichtigkeitsprüfung unterzogen. Testumfeld: Das Testteam des Magazins Tourenfahrer schickte 15 Klapphelme in

    zum Test

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 5

    Auf die Mütze

    Testbericht über 14 Klapphelme

    Im TÜV-Prüflabor machten 14 Klapphelme Bekanntschaft mit dem Amboss. News verrät, welche Mützen den Schlagtest abseits der Normprüfpunkte besonders gut wegstecken. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 14 Motorradhelme mit Bewertungen von 18 bis 25 von jeweils 25 Punkten. Testkriterien waren die Auswirkungen 3 verschiedener Schläge auf den Helm,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Caberg Klapphelme.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ommas Insel
    Motorrad News 1/2013 Die Sieben-Tunnel-Wanderung ist besonders spannend. Reisezeit: Eigentlich das ganze Jahr, aber wegen der weniger schwülen Temperaturen an der Küste und des dem Winter-ein-Schnippchen-Schlagen-Effektes ist die kältere Hälfte des Jahres die beste Wahl. Zwei Wochen geben genug Zeit, um die Schönheiten der Insel zu Fuß, schwimmend und per Motorrad zu genießen. Literatur: Ein gut gemachter Reiseführer mit den besten Wanderrouten: Daniela Schetar; "Madeira"; Verlag: Reise Know-How; 19,50 Euro.
  • Motorrad News 8/2012 Da alle Helme diese Limits einhalten, gibt es diesmal keinen NEWS-Tipp. Dennoch gibt es keinen großen Grund zum Jubeln. Denn die Norm berücksichtigt nicht die neuesten Ergebnisse der Unfallforschung. Laut ECE 22.05 darf die maximale Verzögerung von 275 g nicht überschreiten, wobei g die Beschleunigung beschreibt. Der zweite Prüfwert, der sogenannte HIC (Head Injury Criterion), wird unter anderem durch den zeitlichen Aufbau des Schlages errechnet und darf 2400 nicht überschreiten.
  • TÖFF 6/2011 Der C3 liegt auch bei hohen Geschwindigkeiten ruhig im Wind, das Visier bleibt absolut dicht, und die Belüftung des Schuberth-Kopfschutzes verdient diesen Namen auch. Fazit: Dieser Helm ist jeden Franken wert: Das niedrige Geräuschniveau, die hervorragende Brillentauglichkeit und die integrierte Sonnenblende sind exzellent. Vorbildlich sind auch die lange Kinnriemen-Polsterung und das für einen Klapphelm sehr geringe Gewicht von 1570 Gramm.
  • Kugel auf dem Kopf
    Kradblatt 5/2015 Wechseln lässt es sich nur mit Werkzeug, da die Halterung geschraubt ist. Betätigt wird das Visier links durch eine seitliche Lasche aus Leder. Interessantes Detail: komplett geschlossenen wird diese Lasche durch einen Magneten am Helm fixiert. Sehr gut ist das Sichtfeld, wo man nichts mehr vom äußeren Rahmen bemerkt. Die Verarbeitung der Materialien wirkt sehr hochwertig. Alle Stellen mit Kopfkontakt sind aus braunem Velours, am Halskragen außen kommt Leder zum Einsatz.