Kindersitze im Vergleich: „Der erste 'Sehr gute'“ - Babyschalen

Stiftung Warentest (test): „Der erste 'Sehr gute'“ - Babyschalen (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Erstmals erreichte ein Autokindersitz, eine Isofix-Babyschale von Maxi Cosi, die Bestnote ‚sehr gut‘ im Test. Weitere Modelle verfehlten sie nur noch haarscharf.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Autokindersitze (Typ: Babyschale, Gruppe 0+ bis 13 kg), darunter eine Baugleichheit, mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 6 x „gut“ und 1 x „ausreichend“. Testkriterien waren unter anderem Unfallsicherheit (Frontaufprall/Seitenaufprall, Sicherheit der Sitzkonstruktion) sowie Handhabung, Komfort.

  • 1

    Cabriofix mit Easyfix

    Maxi-Cosi Cabriofix mit Easyfix

    • Typ: Kindersitz

    „sehr gut“ (1,4)

    „Dieser Autokindersitz erreichte erstmals die Bestnote ‚Sehr gut‘. Die Babyschale wird auf der fest verankerten Isofixbasis eingerastet. Verwendbar in den Autos aus der Typliste. Mit Dreipunktgurt befestigt ist er ‚gut‘, ohne Basis nur ‚befriedigend‘.“

  • 2

    Young Profi Plus Isofix

    Recaro Young Profi Plus Isofix

    • Typ: Kindersitz

    „gut“ (1,7)

    „Beste Unfallsicherheit. Auf der Isofix-Basis mit Stützfuß kann auch der größere Young Expert befestigt werden. ...“

  • 2

    Twin 0+ Isofix

    Storchenmühle Twin 0+ Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja

    „gut“ (1,7)

    „... Ohne Basis mit Dreipunktgurt befestigt nur ‚befriedigend‘.“

  • 4

    Citi SPS

    Maxi-Cosi Citi SPS

    • Typ: Babyschale;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein

    „gut“ (2,0)

    „Preiswerte, leichte Babyschale zur Befestigung mit dem Auto-Dreipunktgurt. Der Seitenaufprallschutz ist nur ‚befriedigend‘.“

  • 5

    Creatis.fix

    Bébé Confort Creatis.fix

    • Typ: Kindersitz

    „gut“ (2,1)

    „Die sehr kleine Schale wird auf der mittels Dreipunktgurt fixierten Basis eingerastet. Auch ohne Basis ‚gut‘. Seitenaufprallschutz nur ‚befriedigend‘. Vielstufige Größenanpassung der Gurte, ohne sie ausfädeln zu müssen.“

  • 6

    Ion

    Concord Ion

    • Typ: Kindersitz

    „gut“ (2,2)

    „Gute Kopfabstützung, guter Gurtverlauf. Der Kindersitz steht stabil im Fahrzeug. Seitenaufprallschutz nur ‚befriedigend‘. Wenig Fußraum für größere Kinder bei vorschriftsmäßig umgelegtem Tragebügel.“

  • 6

    BeSafe iZi Sleep

    HTS BeSafe iZi Sleep

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Sehr schwere Babyschale. Seitenaufprallschutz nur ‚befriedigend‘. Die Rückenlehne der Schale lässt sich außerhalb des Autos auch flach herunterklappen.“

  • 8

    Matrix Cup

    Jané Matrix Cup

    • Typ: Kindersitz;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „ausreichend“ (3,6)

    „Lässt sich als Babywanne flach in Liegestellung klappen, was praktisch für Zuhause ist. Im Auto quer auf dem Rücksitz befestigt nur für Gruppe 0. Gefahr der Fehlbedienung durch verschiedene Einbauvarianten.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze