Stiftung Warentest prüft Blutdruckmessgeräte (12/2005): „Die Bessermesser“ - Handgelenk

Stiftung Warentest: „Die Bessermesser“ - Handgelenk (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Ein gesunder Blutdruck verlängert das Leben. Mit einem eigenen Messgerät können Patienten ihren Blutdruck selbst kontrollieren. Die Anwendung ist einfach. Auch bei billigen Geräten. Doch nicht jedes Blutdruckmessgerät arbeitet zuverlässig. 20 Modelle hat die STIFTUNG WARENTEST getestet. Zwölf sind gut, zwei dagegen mangelhaft: Die Geräte von Rossmann und Plus liegen zu oft daneben: Etwa die Hälfte der Messungen ist falsch. Auch das Aktionsangebot von Lidl ist keine gute Wahl. Zum Vergleich: Die besten Blutdruckmessgeräte zeigen bei 100 Messungen etwa 80 mal richtig an. Kleinere Messfehler sind tolerierbar.

Was wurde getestet?

Im Test waren 20 Blutdruckmessgeräte, darunter 11 Oberarm- und 9 Handgelenkgeräte. Das Urteil für die Handgelenkgeräte lautet: 5 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 3 x „ausreichend“.

  • Omron RX Genius (637 IT)

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „gut“ (2,1)

    „Das beste Handgelenkgerät im Test. Mit einer Positionshilfe für das Messen in Herzhöhe. Messen ist auch am rechten Handgelenk möglich. USB-Anschluss für Drucker und PC.“

    RX Genius (637 IT)

    1

  • Quelle / Sanoquell 329

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „gut“ (2,2)

    „Technische Prüfung sehr gut, im praktischen Test befriedigend bei Wiederholbarkeit der Messergebnisse. Gelegentliches Nachpumpen. Kein Service-Telefon angegeben.“

    329

    2

  • Hartmann Tensoval mobil

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „gut“ (2,4)

    „Technische Prüfung sehr gut, praktische Prüfung gut, befriedigend in der Wiederholbarkeit des Messergebnisses. Messen auch rechts. Beim Messen gelegentliches Nachpumpen.“

    Tensoval mobil

    3

  • Omron R5 Professional

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „gut“ (2,4)

    „Das beste Ergebnis der technischen Prüfung. Praktische Prüfung noch gut, Wiederholbarkeit der Messergebnisse befriedigend. Messen auch rechts. Positionshilfe für Messen in Herzhöhe.“

    R5 Professional

    3

  • Uebe Visomat Handy IV

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „gut“ (2,5)

    „Technisch noch sehr gut, Genauigkeit gut. Wiederholbarkeit des Messergebnisses befriedigend. Messen auch rechts möglich. Batteriewechsel etwas schwierig. Gelegenheitliches Nachpumpen.“

    Visomat Handy IV

    5

  • Panasonic Diagnostec EW 3036

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „befriedigend“ (2,9)

    „Durchschnittliches Blutdruckmessgerät bei den Prüfpunkten Messgenauigkeit und der Wiederholbarkeit der Messergebnisse. Gute Handhabung. Recht ungenau bei schwacher Batterie.“

    Diagnostec EW 3036

    6

  • Braun SensorControl EasyClick BP 3560

    • Art der Messung: Handgelenkmessung

    „ausreichend“ (3,6)

    „Technische Prüfung sehr gut. Aber deutliche Schwächen bei der Wiederholbarkeit der Messergebnisse beim Test an Probanden. Positionshilfe für Messen in Herzhöhe. Messen ist auch rechts möglich.“

    SensorControl EasyClick BP 3560

    7

  • Sanitas SBM 07

    „ausreichend“ (3,7)

    „Messgenauigkeit nur ausreichend (praktische Prüfung). Schwächen bei Versuchen mit nachlassender Dichtheit der Manschette. Gelegentliches Nachpumpen. Verständlichkeit der Informationen ausreichend.“

    SBM 07

    8

  • Tchibo Relax SBM 05

    „ausreichend“ (4,2)

    „Schwächen bei Wiederholbarkeit des Messergebnisses und Versuchen mit nachlassender Dichtheit der Manschette. Bei Fehlmessung nicht immer Warnhinweis. Gelegentliches Nachpumpen.“

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blutdruckmessgeräte