Fahrräder im Vergleich: Kinderfeindlich?

Stiftung Warentest (test): Kinderfeindlich? (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Lieblos gebaut, schlampig verarbeitet, schnell kaputt: Viele Kinderfahrräder enttäuschen. 16 Modelle hat die STIFTUNG WARENTEST getestet. Keines ist gut. Manchmal bleibt sogar die Sicherheit auf der Strecke. Drei Fahrräder können sich beim Bremsen überschlagen. Auch modisches Zubehör wie Zugstangen, Kupplungen und Trailer bringen weder Spaß noch Sicherheit. STIFTUNG WARENTEST online sagt, wie Sie trotzdem ein ordentliches Kinderrad finden.

Was wurde getestet?

Im Test waren 16 Kinderfahrräder mit den Bewertungen 8 x „befriedigend“, 5 x „ausreichend“ und 3 x „mangelhaft“.

  • 2203
    1
    Conway 2203

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    2
    Diamant Weasel

    Kinderrad

  • Cool
    3
    Bauer Cool

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    4
    Falter FX 400

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    5
  • Kein Produktbild vorhanden
    6
    KTM Kid YS

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    7
    Pegasus 1.00L

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    8
    Puky Cyke 20-3 Alu

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    9
  • 220
    10
    Wheeler 220

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    11
    Kreidler Little Demon Alu

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    12
    Prophete Freerider

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    13
    Quelle / Mars Best.-Nr. 9092559-20

    Kinderrad

  • Dumbo 2
    14
    Kettler Dumbo 2

    Kinderrad

  • Best.-Nr. 355922
    15
    Otto Best.-Nr. 355922

    Kinderrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    16

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder