Scott Radical EQ 200 Test

(Kinderfahrrad)
  • Mangelhaft (5,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kinderrad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Scott Radical EQ 200

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 05/2005
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Mehr Details

    „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    „Schlechte Rahmengeometrie in Verbindung mit zu langen Tretkurbeln führt auch zu mäßigem Fahrkomfort; zu bissige Vorderradbremse.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 04/2005
    • Produkt: Platz 16 von 16
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Einziges Testrad mit 6-Gang-Kettenschaltung. Relativ teuer und mit schweren Mängeln in der Sicherheit. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Scott Radical EQ 200

Geeignet für Kinder
Typ Kinderrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kinderfeindlich? Stiftung Warentest (test) 5/2005 - Stattdessen müssen sie sich mit Felgenbremsen (V-Brake) für Erwachsene abfinden, die teilweise äußerst aggressiv zupacken. Folge: In drei Fällen (Otto Hanseatic, Scott Radical EQ 200 und Kettler Dumbo 2) können sich die Kinder vor allem bei Notbremsungen glatt überschlagen. Daran ändert auch der im Kettler (und fünf weiteren Rädern) eingebaute Bremskraftmodulator nichts 16 Räder mit 20-Zoll-Bereifung hatten wir in der Testmangel. …weiterlesen