• Gut 2,4
  • 1 Test
  • 7 Meinungen
Befriedigend (3,5)
1 Test
Sehr gut (1,4)
7 Meinungen
Typ: Kin­der­rad
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Puky Cyke 20-3 Alu im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 8 von 16

    „Rad mit besten Fahreigenschaften des Vergleichs, aber trotzdem gerade noch befriedigend im Qualitätsurteil. ...“

Kundenmeinungen (7) zu Puky Cyke 20-3 Alu

4,6 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (86%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Puky Cyke 20-3 Alu
Dieses Produkt
  • Gut 2,4
Puky ZLX 16 Alu
ZLX 16 Alu
  • Sehr gut 1,3
Puky ZL 18 Alu
ZL 18 Alu
  • Sehr gut 1,4
Puky ZL 16 Alu
ZL 16 Alu
  • Sehr gut 1,4
Puky Z2
Z2
  • Sehr gut 1,5
4,6 von 5
(7)
4,7 von 5
(8)
4,3 von 5
(67)
4,3 von 5
(109)
4,7 von 5
(46)
4,3 von 5
(102)
Basismerkmale
Typ
Typ
Kinderrad
Kinderrad
Kinderrad
Kinderrad
Kinderrad
Kinderrad
Gewicht
Gewicht
k.A.
8,9 kg
k.A.
9,5 kg
9,5 kg
8,4 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
k.A.
16 Zoll
k.A.
16 Zoll
12 Zoll
12 Zoll
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Puky Cyke 20-3 Alu

Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder

Weiterführende Informationen zum Thema Puky Cyke 203 Alu können Sie direkt beim Hersteller unter puky.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sportskanonen

ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) - Infos: Biketec AG, Tel.: 0041/ (0)62/959 55 55, info@flyer.ch Ghost Berg-Geist Auch Ghost hat auf der Eurobike erstmals Pedelecs vorgestellt. Das Mountainbike E-Hybride Trail 9000 gibt es als Herren- und als Damenmodell und in einer Street-Version. Ein Trekking-E-Bike ist noch in der Planung. Wie auch beim kleineren Schwestermodell E-Hybride Trail 4000 ist der Akku ist in den Rahmen integriert, um zusätzliche Stabilität zu gewinnen. …weiterlesen

Golf Klasse

aktiv Radfahren 6/2011 - Solides Rad zum fairen Preis. Lapierre konzentriert sich auf den Rahmen: Das querovale Unterrohr ist stark gebogen, ebenso Sitzstreben und Oberrohr. Man könnte einen Auffahrunfall vermuten. Tatsächlich aber sind die gebogenen Rohre dem Komfortmodell Sensium nachempfunden. Zwar bietet das Audacio keinen bemerkenswerten Komfortgewinn gegenüber Carbonrahmen, ist für ein Aluminiumrad aber durchaus bequem. Mit der 31,6er Stütze verschenkt Lapierre Komfort gegenüber der 27,2er Stütze am Sensium. …weiterlesen

Schön cross!

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Top: Das hohe Volumen bietet viel Komfort. Ergonomisch ist das Cross mit breitem, hohem Lenker, Ergon Griffen und Ergosattel von Velo gut ausgestattet. Barra stellt ein flottes Crossrad auf die Füße, das mit kleinen Änderungen ein „Überragend“ erreichen kann. KTM Life Speed Die Sportlichkeit und Dynamik des KTM „Life Speed“ fällt sofort ins Auge. Der hochwertige Shimano-Laufradsatz und die farblich aufeinander abgestimmte Rahmen-Gabelkombination erzeugen eine Optik wie aus einem Guss. …weiterlesen

Asphalt-Asse

aktiv Radfahren 5/2009 - Eine extrem gute Ausstattung und sportliche Fahreigenschaften passend perfekt zu Fahrern mit Geschwindigkeitswahn, die es so richtig krachen lassen wollen. Falk Trekking FT 3.7 Am Falk findet sich ein schön verarbeiteter Rahmen aus großvolumigen Aluminiumrohren. Die Rohrformen an Ober- und Unterrohr ändern sich mehrfach. Verschliffene Schweißnähte sorgen für einen edlen Look. Ösen für Schutzbleche und Gepäckträger lassen eine spätere Aufrüstung zum potenten Trekkingrad zu. …weiterlesen

Gut im Sattel, Teil 2: Beschwerdefrei fahren

velojournal 2/2012 - Da die Distanz zwischen Sattel und Lenker über die verschiedenen Lenkervorbauten nur in einem gewissen Mass verändert werden kann, lohnt es sich, beim Velokauf nicht nur auf die richtige Rahmenhöhe, sondern auch auf die passende Rahmenlänge zu achten. Die sportliche Position Wer sportlich fahren will, benötigt ausreichend Dis tanz zwischen Sattel und Lenker sowie einen eher tiefen Lenker. …weiterlesen

Fahrrad fit im Frühjahr

Heimwerker Praxis 3/2010 - Der Grund hierfür ist die Konstruktion der Leuchtmittel, der Kabelführung und der Stromerzeugung. Die folgenden Fehler treten in Beleuchtungsanlagen am Fahrrad am häufigsten auf: • Kabel gerissen/gebrochen • Lampe defekt • Kontakte korrodiert • Kontakt verbogen • Dynamo defekt Da diese Fehler in allen möglichen Kombinationen auftreten können, wird eine systematische Fehlersuche empfohlen. Dabei spielen Erfahrung und Allgemeinzustand des Fahrrades eine wichtige Rolle. …weiterlesen

Fast durchgefallen

Konsument 5/2005 - 20-Zoll-Fahrräder für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren auf dem Prüfstand. Bissige Bremsen und scharfe Kanten dominieren.Testumfeld:Im Test waren acht Kinderfahrräder mit den Bewertungen 4 x „durchschnittlich“, 2 x „weniger zufriedenstellend“ und 2 x „nicht zufriedenstellend“. …weiterlesen