Ø Befriedigend (3,5)

Test (1)

Ø Teilnote 3,5

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Kin­der­rad
Mehr Daten zum Produkt

Falter FX 400 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 04/2005
    • Produkt: Platz 4 von 16
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,5)

    „... Weniger haltbare Laufräder und instabiler Gepäckträger. Mittelmäßiges Fahrverhalten. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu Falter FX 400

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis Falter 20 Zoll Kinderrad

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Meine Tochter (6 Jahre)kam sofort mit diesem Rad klar.
    Sehr gutes Fahrverhalten und Dank Alurahmen sehr leicht.

    Antworten

  • Besser als der Test

    von Benutzer
    (Gut)

    Wir haben zweimal das fx 200 und nun das fx 400 gekauft. Bei vier Kindern haben wir so manches Rad getestet. Die Falter Fahrräder waren die Lieblingsräder. Sie fuhren sehr leicht und hatten immer einen niedrigen Rahmen. Der Lenkervorbau war mehrfach verstellbar, für jedes Kind die richtige Position. Die Räder haben keinen Rost angesetzt und sahen auch nach mehrjährigem Gebrauch immer noch top aus. Auch die Fahreigenschaften ließen nichts zu wünschen übrig

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Falter FX 400

Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder

Weiterführende Informationen zum Thema Falter FX400 können Sie direkt beim Hersteller unter falter-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kinderfeindlich?

Stiftung Warentest (test) 5/2005 - Ein deutliches Sicherheitsmanko ist es, wenn sich die Handgriffe drehen oder zu leicht abziehen lassen, was oft der Fall war. Diesen Mangel haben wir ebenfalls abwertend benotet. Ein Bild des Jammers boten viele Gepäckträger. Auch sie werden belastet, oft für den Transport von Freunden. Bleibt noch das Problem mit dem Gewicht: Die meisten Kinderräder sind zu schwer – vor allem beim Herauf und Hinab auf Kelleroder U-Bahntreppen schleppen sich die Kleinen einen Ast oder kapitulieren ganz. …weiterlesen