Stiftung Warentest prüft Objektive (12/2004): „Ein guter Dreh“ - Zooms für digitale Spiegelreflexkameras

Stiftung Warentest: „Ein guter Dreh“ - Zooms für digitale Spiegelreflexkameras (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Wer sich bereits eine digitale Spiegelreflexkamera zugelegt hat, denkt sicherlich auch darüber, ein Digitalobjektiv zu kaufen. Doch dieser Wechsel ist teuer - und selten ratsam. Häufiger und störender Bildfehler von Digitalobjektiven: gebogene Linien am Bildrand - die so genannte ‚Verzeichnung‘. Zwar gibt es ‚gute‘ Digitale ohne solchen Fehler. Aber einfacher und günstiger ist es, auf die vorhandenen analogen Objektive zurückzugreifen.

Was wurde getestet?

7 Zoomobjektive für digitale Spiegelreflexkameras (SLR): 6 x „gut“ und 1 x „befriedigend“.

  • Olympus Zuiko Digital 14-54 mm 1:2,8-3,5

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 14mm-54mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,1) – Testsieger

    „Bestes, aber zweitteuerstes Objektiv im Test. Nur für digitale Olympus-Kameras wie E-1 und E-300 geeignet. Relativ lichtstark. Brauchbarer Weitwinkel. Ausgewogen im Zoombereich.“

    Zuiko Digital 14-54 mm 1:2,8-3,5

    1

  • Canon EF 17-40mm f/4L USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Teuer, nicht sehr lichtstark. Brauchbarer Weitwinkel. Relativ ausgewogen über den Zoombereich. Ultraschallmotor (schneller Autofokus und Zoom).“

    EF 17-40mm f/4L USM

    2

  • Tamron SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical (IF) Macro

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 28mm-75mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Lichtstark. Kaum Weitwinkel. Relativ ausgewogen über den Zoombereich, aber deutliche Reflexe bei Gegenlichtaufnahmen.“

    SP AF 28-75mm F/2,8 XR Di LD Aspherical (IF) Macro

    2

  • Nikon AF-S DX 18-70 mm/3.5-4.5 G IF-ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Nicht sehr lichtstark. Brauchbarer Weitwinkelbereich. Über den gesamten Zoombereich gute Auflösung und Helligkeitsverteilung, aber deutliche Verzeichnungen.“

    AF-S DX 18-70 mm/3.5-4.5 G IF-ED

    4

  • Sigma 18-50mm F3,5-5,6 DC HSM Asp.

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (2,4)

    „Nicht sehr lichtstark. Brauchbarer Weitwinkel. Schwächen: Verzeichnung bis zu mittleren Brennweiten. Sehr leichtes Objektiv.“

    18-50mm F3,5-5,6 DC HSM Asp.

    4

  • Pentax SMC DA 16-45 mm / 4,0 ED AL

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (2,5)

    „Nicht sehr lichtstark. Brauchbarer Weitwinkel. Deutliche Verzeichnungen, vor allem bei 28 und 45 Millimeter Brennweite. Schwächen bei Gegenlichtaufnahmen. Gute Makroeigenschaften.“

    SMC DA 16-45 mm / 4,0 ED AL

    6

  • Tokina AT-X 287 AF PRO (2,8/28-70 mm)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „befriedigend“ (3,0)

    „Lichtstark. Kaum Weitwinkel. Mäßige Abbildungseigenschaften; schwache Auflösung und Bildschärfe bei kurzer und langer Brennweite. Wechsel zwischen manuellem/Autofokus hakelig.“

    AT-X 287 AF PRO (2,8/28-70 mm)

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive