Stiftung Warentest Online: Wunden (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 24 weiter

Inhalt

Eine Wunde an der Haut schließt sich normalerweise von selbst, indem das Blut gerinnt und eine Kruste bildet, die den Heilungsprozess nach außen abschirmt. Die neue Haut kann auf diese Weise rasch nachwachsen. Bei größeren Wunden mit Gewebezerstörungen bildet sich unter dem Schorf Granulationsgewebe aus Press- und Faserzellen sowie Blutgefäßen. Auf diesem Gewebe können die Hautzellen von den Rändern zur Mitte der Wunde hin wachsen und diese mit der Zeit verschließen. Die Wundheilung wird also durch diese leicht entzündliche Reaktion begünstigt. Hemmt man die Entzündung, verzögert sich die Heilung. Wenn sich eine Wunde allerdings mit Bakterien infiziert, entzündet sie sich stärker und beginnt zu eitern. Die Wunde blutet oder nässt und schmerzt. Wenn sie infiziert ist, eitert sie und es bildet sich am Wundrand oder an der infizierten Stelle ein roter Saum, der bei Berührung und Druck schmerzt. Meist wird die Haut bei Unfällen verletzt. Offene Wunden bilden sich auch infolge schlechter Durchblutung nach einer Thrombose ('offenes Bein', Ulcus cruris). Großflächige Wunden sind immer mit Bakterien aus der Umgebung besiedelt. Das ist ein normaler Vorgang ohne Krankheitswert. Erst wenn sich die Bakterien massenhaft vermehren, gilt die Wunde als infiziert.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 53 Medikamente, davon 14 rezeptpflichtige und 39 apothekenpflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Salben, Lösungen und Cemes zum Thema ‚Wunden‘. Die Mittel sind anwendbar bei leichten, mittel starken bis starken Wundverletzungen. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Wunden sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • B. Braun Braunovidon Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • B. Braun Braunovidon Salbengaze

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Baxter Azulon Kamillen Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Bayer HealthCare Bepanthen Wund- und Heilsalbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Salbe

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

    Bepanthen Wund- und Heilsalbe
  • Chinosolfabrik Chinosol 0,5 g/-1 g Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • CT Arzneimittel Panthenol von ct Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Dermapharm Leukase N Puder/Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Framyzetin führt leicht zu Allergien und Resistenzen, auch bei der Anwendung von anderen Antibiotika wie z. B. Gentamicin.“

    Leukase N Puder/Salbe
  • Dermapharm Neobac Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur Behandlung von Infektionen der Haut und Schleimhäute sowie von infizierten Wunden. Nicht sinnvolle Kombination. Neomyzin kann leicht zu Allergien und Resistenzen führen, auch bei der Anwendung anderer Antibiotika wie z. B. Gentamicin.“

    Neobac Salbe
  • Dermapharm Polysept Lösung

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    Polysept Lösung
  • Dermapharm Polysept Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    Polysept Salbe
  • Dermapharm Rivanol 0,1 g/1,0 g Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    Rivanol 0,1 g/1,0 g Tabletten
  • Dermapharm Rivanol Lösung 1%

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    Rivanol Lösung 1%
  • Dermapharm Rivanol Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    Rivanol Salbe
  • Desitin Arzneimittel Desitin Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Dr. Wolff Linola-sept Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden die infiziert sind, weil der Wirkstoff in die Haut aufgenommen wird und zu unerwünschten Wirkungen führen kann.“

  • Dr. Wolff Traumasept Lösung

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Dr. Wolff Traumasept Wund- und Heilsalbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Dr. Wolff Traumasept Wundgel

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Engelhard Tyrosur Gel/Puder

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Der Stellenwert der lokalen Anwendung von Tyrothrizin in der Wundheilung ist noch nicht abschließend zu bewerten.“

  • Essex Pharma Sulmycin Creme/Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Gentamicin wird auch innerlich angewendet. Es entstehen leicht Allergien und Resistenzen.“

  • Hermal Refobacin Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Gentamicin wird auch innerlich angewendet. Es entstehen leicht Allergien und Resistenzen.“

  • Heumann Pharma Panthenol Heumann Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Hexal Pantederm N Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Krewel Meuselbach Mercuchrom-Jod Lösung

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • LEO Pharma Fucidine Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Die Wundheilung wird nicht beschleunigt. Es entstehen leicht Allergien. -“

  • LEO Pharma Fucidine Salbe/Salbengaze

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Die Wundheilung wird nicht beschleunigt. Es entstehen leicht Allergien.“

  • Meda Pharma Kamillosan Konzentrat

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Medphano Arzneimittel Gentamycin Creme 0,1 % Medphano

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Das Antibiotikum wird auch innerlich angewendet. Es entstehen leicht Allergien und Resistenzen.“

  • Medphano Arzneimittel Gentamycin Salbe 0,1 % Medphano

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Das Antibiotikum wird auch innerlich angewendet. Es entstehen leicht Allergien und Resistenzen.“

  • Merckle Recordati Mirfulan Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Merckle Recordati Mirfulan Spray N

    • Anwendungsgebiet: Sonnenbrand, Wunden, Insektenstiche, Ekzeme;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Spray

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Merz Contractubex Gel

    • Anwendungsgebiet: Wunden;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Gel

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur Behandlung von Narben, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist. Nicht sinnvolle Kombination aus pflanzlichen und chemischen Wirkstoffen.“

    Contractubex Gel
  • Mundipharma Betaisodona Lösung/Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Mundipharma Betaisodona Wundgaze

    • Anwendungsgebiet: Wunden;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Salbe

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Ratiopharm Panthenol-ratiopharm Wundbalsam

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Ratiopharm PVP-Jod-ratiopharm Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignetzur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Riemser Arzneimittel Aureomycin Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Tetrazykline werden auch innerlich angewendet. Es entstehen leicht Allergien und Resistenzen.“

  • Riemser Arzneimittel Furacin-Sol Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Riemser Arzneimittel Zinkoxidemulsion /-salbe Law

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Robugen Kamillin extern Robugen Bad

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Schülke & Mayr Octenisept Lösung

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Serum Werk Bernburg Pyolysin-Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden. Die therapeutische Wirksamkeit ist bisher nicht ausreichend nachgewiesen worden.“

  • Smith + Nephew Iruxol N Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

  • Solvay Flammazine Creme

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Wunden, die bakteriell infiziert sind. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Der Wirkstoff kann leicht Allergien und Resistenzen auslösen. Allenfalls zur Infektionsprophylaxe bei großflächigen Verbrennungen.“

  • Spitzner Hametum Creme/Extrakt

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • Spitzner Hametum Wund- und Heilsalbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden, Schuppenflechte, Neurodermitis, Ekzeme;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Salbe

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

  • STADA Arzneimittel Freka-Cid Puderspray/Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

  • Winthrop Arzneimittel Mitosyl N Salbe

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

    Mitosyl N Salbe
  • Winthrop Arzneimittel Panthenol-Lösung Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

    Panthenol-Lösung Lichtenstein
  • Winthrop Arzneimittel Panthenol-Salbe Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

    Panthenol-Salbe Lichtenstein
  • Winthrop Arzneimittel PVP-Jod-Salbe Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Desinfektion von Haut und Wunden.“

    PVP-Jod-Salbe Lichtenstein
  • Winthrop Arzneimittel Zinksalbe Lichtenstein

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Geeignet zur Wundpflege.“

    Zinksalbe Lichtenstein
  • Yamanouchi Nebacetin Puder Spray

    • Anwendungsgebiet: Wunden

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet zur Behandlung von Infektionen der Haut und Schleimhäute sowie von infizierten Wunden. Nicht sinnvolle Kombination. Neomyzin kann leicht zu Allergien und Resistenzen führen, auch bei der Anwendung anderer Antibiotika wie z. B. Gentamicin.“

Tests

Mehr zum Thema Haut- / Haar-Medikamente

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf