Gut für die Optik

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Eine Sonnenbrille schützt, auch wenn mal nicht die Sonne scheint. Außer Licht werden Staub, Pollen und Zugluft abgehalten. Manche dienen sogar zugleich als Sehhilfe.

Was wurde getestet?

Im Test waren 15 Sonnenbrillen. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Adidas Adistar Gloves

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Kurzfinger-Handschuh;
    • Art: Rennradhandschuh

    ohne Endnote

    „Sehr gutes Allroundmodell, speziell für Läufer entwickelt. Eignet sich auch für diffuses Licht (Wald, Trails).“

    Adistar Gloves
  • Adidas Adivista

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    ohne Endnote

    „Besonders für Mützenträger eine Option. Die Tönung eignet sich gut für Wald- und Trailläufe. Auch für kleinere Köpfe.“

    Adivista
  • Adidas The Shield S

    • Typ: Laufbrille;
    • Gestelltyp: Randlos

    ohne Endnote

    „Für schmalere Köpfe. Der Rahmen hat eine recht starke Krümmung und sitzt dicht vor den Augen.“

    The Shield S
  • Alpina Tri Guard 40

    • Typ: Fahrradbrille;
    • Gestelltyp: Halbrand

    ohne Endnote

    „... Der Rahmen ist in der Mitte steif und wird zu den Bügelenden immer flexibler, wodurch er sich der Kopfform gut anpasst. ... Sehr gut für wechselnde Lichtverhältnisse geeignet (drei Wechselgläser erhältlich).“

    Tri Guard 40
  • Carrera Sport C 10

    • Typ: Laufbrille

    ohne Endnote

    „Der für Männer wie Frauen geeignete mittelgroße Rahmen ist stark gebogen und zieht sich seitlich weit um die Augenpartie herum. Das schützt vor Zugluft. Die Tönung eignet sich für helle Sonnentage und gleichmäßiges Licht.“

    C 10
  • Giro Havik

    ohne Endnote

    „Insbesondere für Läufer, die auch Rad fahren, bietet die Havik einen guten Kompromiss. Rahmen und Scheibe schützen sehr gut vor Zugluft.“

    Havik
  • Julbo Trail

    ohne Endnote

    „Robuste Brille für raue (Trail-)Läufe. Rahmen und Gläser sind sehr flexibel.“

    Trail
  • Nike Impel

    • Gestelltyp: Halbrand

    ohne Endnote

    „Das Modell eignet sich sehr gut auch für längere Läufe. Mit der Impel trainiert übrigens Paula Radcliffe.“

    Impel
  • Nike Siege 2

    • Typ: Laufbrille

    ohne Endnote

    „Die mittelgroße Fassung deckt ein breites Größenspektrum ab. Gute Lufzirkulation, sehr gute Laufeignung, auch bei warmen Außenbedinungen.“

    Siege 2
  • Oakley Enduring

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    ohne Endnote

    „Extra für Frauen hat Oakley die sehr leichte Enduring entwickelt - mit spezieller Rahmenform, die mit dem weiblichen Stirn- und Augenbrauenwinkel besser übereinstimmt. Außerdem fällt sie insgesamt schmaler aus ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Enduring
  • Oakley Radar

    • Typ: Fahrradbrille

    ohne Endnote

    „Aufgrund des zwar leichten, aber recht großen Rahmens eher ein Männermodell. Breites Einsatzspektrum, hohe Qualität.“

    Radar
  • Puma Rush

    ohne Endnote

    „Die Rush von Puma passt zur Markenphilosophie: Sie bietet einen Mix aus Sportlichkeit und stylisher Optik. Die modisch großen Gläser vereinen eine hohe optische Qualität mit einem großen Sichtfeld.“

    Rush
  • Rodenstock Proact 4

    ohne Endnote

    „Die Pro Act 4 bietet das größte Spektrum an Korrekturverglasungen: So kann die Funktionsbrille auch als Sehhilfe dienen - bei individuell angepasster Sehstärke. ...“

  • Tag Heuer 27° Air

    • Typ: Laufbrille

    ohne Endnote

    „Die Brille ist sehr vielseitig: Sogar die Bügellänge lässt sich verändern. Sehr hohe Qualität von Glas und Gestell. Von der Optik her ein reines Männermodell.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    27° Air
  • Uvex Uvision Super Pro

    ohne Endnote

    „Eine sehr universelle Laufbrille: Der mittelgroße Rahmen passt fast jedem, die Scheiben lassen sich leicht wechseln.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen