Route 49 prüft Motorroller (7/2008): „Trotz Retro-Trend: Die neue Rollergeneration ist nicht von gestern“

Route 49

Inhalt

Die Retro-Welle rollt bei Rollern mächtig an, während Stadt liebende Scooter andererseits Vorreiter in den modernen Alltag umweltfreundlicher Öko-Motoren sind.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Roller, die keine Endnoten erhielten.

  • Daelim Motor Otello 125 Fi (9 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger Antritt aus dem Stand beim neuen Vierventil-Viertakter.
    Minus: Das Topcase gibt es nicht mehr serienmäßig. ABS fehlt.“

    Otello 125 Fi (9 kW)
  • Honda SH 300i ABS (20 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Leicht und extrem präzise zu fahren; Automatik und Integralbremse.
    Minus: Knapper Fußraum; für Einsteiger etwas schwer.“

    SH 300i ABS (20 kW)
  • Kymco Xciting 500i ABS (28,2 kW)

    • Hubraum: 499 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Sportlich und souverän.
    Minus: Schwer. Schräglagenfreiheit könnte größer sein.“

    Xciting 500i ABS (28,2 kW)
  • Piaggio Vespa S 50 / S 125

    • Hubraum: 124 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Schmal, leicht, dynamisch. Fahrpräzision und Spaß durch straffe Dämpfung.
    Minus: Viel von der Vespa 50 Special abgeguckt.“

  • Sachs Bikes Speedforce 50 (2,1 kW)

    • Hubraum: 49 cm³

    ohne Endnote

    „Plus: Günstig, sportlich.
    Minus: Überraschend einfallslos für die etablierte Ideenschmiede.“

    Speedforce 50 (2,1 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorroller