RoadBIKE prüft Fahrräder (3/2008): „Masse mit Klasse“

RoadBIKE

Inhalt

RoadBIKE suchte in der Masse der Alu-Renner um 1500 Euro die Klassenbesten. Und die bieten richtig viel Rad fürs Geld.

Was wurde getestet?

Im Test waren 18 Fahrräder. Sie erhielten Bewertungen von „sehr gut“ bis „schwach“. Testkriterien waren Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht.

  • Canyon Ultimate AL 7.0

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Der beste Rahmen im Test besticht durch direktes Handling und satten Vortrieb. Zusammen mit der tollen Ausstattung bedeutet das den Testsieg.“

    Ultimate AL 7.0
  • Carver Evolution 3

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Carver punktet bei Tourenfahrern mit seinen ruhigen, berechenbaren Fahreigenschaften und der tollen Ausstattung. Der Rahmen ist aber hart.“

  • Centurion Hyperdrive 4200

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Tourenfahrer begeistert das Hyperdrive mit präzisen, aber unaufgeregten Fahreigenschaften. Centurion sichert sich damit erneut den Kauftipp.“

    Hyperdrive 4200
  • Cube Agree

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das direkte, vielseitige Agree begeistert sportliche Fahrer. Durch den nicht nachgearbeiteten Tretlagerbereich schrammt das Agree aber am Kauftipp vorbei.“

    Agree
  • Radon R1 Sram Force

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das R1 überzeugt mit Fahreigenschaften, seinem Gewicht und seiner Ausstattung. Das nicht nachgefräste Tretlager kostet den Kauftipp.“

    R1 Sram Force
  • Solution Daytona

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Das leichteste Rad im Test punktet in jeder Disziplin und gefällt sportlichen Vielfahrern mit seinem direkten, aber unaufgeregten Charakter.“

  • Stevens Aspin

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Gute Ausstattung, tolle Verarbeitung und ruhige, aber sportliche Fahreigenschaften machen das Aspin zum heißen Tipp für Tourenfahrer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Aspin
  • Trenga De SLR-Ultegra SL

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Je länger die Tour, umso besser gefällt das schwere SLR anspruchsvollen Fahrern mit seiner Laufruhe. Hervorragend: die Ausstattung.“

    SLR-Ultegra SL
  • Univega Via Modena Pro

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Das Via Modena begeistert sportliche Fahrer mit seinem zackigen Handling und guter Ausstattung an einem sauber verarbeiteten Rahmen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Via Modena Pro
  • Bergamont Dolce 6.8

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Mit seiner giftigen Lenkung und dem harten Rahmen gefällt das günstige Dolce 6.8 nur sehr sportlichen Fahrern. Detailmängel kosten Punkte.“

  • Felt Z65

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Satte Laufruhe, hoher Komfort: das Z65 ist ein angenehmer Begleiter für komfortorientierte Fahrer - billige Komponenten kosten aber viele Punkte.“

    Z65
  • Giant TCR 0

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Rennfahrern gefällt das quirlige, spritzige TCR 0 - allerdings nur leichten Fahrern. Die Ausstattung ist dem Preis nicht ganz angemessen.“

    TCR 0
  • Lapierre S-Tech 500

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Das S-Tech 500 ist ein sehr angenehmer und sicherer, aber auch schwerer Komfortrenner für lange Touren - Einsteiger kommen damit sehr gut zurecht.“

  • Ridley Bikes Aedon

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Das angenehm Aedon gefällt anspruchsvollen Tourenfahrern genauso wie Einsteigern. Aber die Ausstattung kostet eine bessere Note.“

    Aedon
  • Specialized Allez Elite

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Einsteiger verwöhnt das Allez mit satter Laufruhe, einer ruhigen Lenkung und hohem Komfort. Die Ausstattung ist unter Klassenstandard.“

    Allez Elite
  • Trek 1.9

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Das 1.9 gefällt entspannten Tourenfahrern mit seinem hohen Sitzkomfort. Trotzdem hat es auch Potenzial für sportliche Antritte.“

    1.9
  • Focus Culebro

    • Typ: Rennrad

    „befriedigend“

    „Das konsequent auf den Renneinsatz konzipierte Culebro verspielt wegen Montagequalität und recht weichem Tretlager viele Punkte.“

    Culebro
  • Fuji Roubaix RC

    • Typ: Rennrad

    „schwach“

    „Fahrer ab 75 Kilo wünschen sich einen steiferen Rahmen, die Ausstattung beim Roubaix lässt ebenso wie die Montage viele Wünsche offen.“

    Roubaix RC

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder