planetSNOW prüft Ski (10/2008): „Haute Couture“

planetSNOW

Inhalt

planetSNOW präsentiert die zehn attraktivsten Ladyski-Modelle des kommenden Skiwinters im Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Ladyski. Es wurden die Kriterien Sport, Genuss, Kantengriff und Fahrkomfort getestet, jedoch keine Gesamtnoten vergeben.

  • Atomic Raisin‘ Hell

    • Einsatzgebiet: Race, Piste;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „Der Name ist Programm, denn der Raisin‘ Hell entpuppt sich als ausgesprochen sportlicher Ladyski, der eindeutige Racecarver-Gene besitzt. Entsprechend liegt er auch bei hohem Tempo satt auf der Piste ...“

    Raisin‘ Hell
  • Blizzard Sport Viva Sonic IQ

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „... Souverän flitzt der Mittersiller durch kleine Radien, wechselt spielerisch von einer Kurve in die nächste und schont bei aller Dynamik die Kräfte seiner Fahrerin. Dazu besitzt er einen souveränen Kantengriff ...“

    Viva Sonic IQ
  • Dynastar Exclusive Sensation

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „Stress? Nicht an Bord des Dynastar Exclusive Sensation, denn der elegante Franzose gleitet schon bei geringem Tempo geschmeidig duch kleine Radien und erobert besonders weniger versierte Fahrerinnen ...“

  • Fischer Sports Vision Exhale

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „Der Vision Exhale beherrscht die Klaviatur eines Carvingskis perfekt: Kurveneinfahrt, Schwungsteuerung und Schräglagenwechsel gelingen wie aus einem Guss und zaubern Anhängerinnen des guten Fahrstils ein Siegerlächeln ins Gesicht.“

    Vision Exhale
  • Head Power One

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Wer weite Radien liebt, viel Tempo und einen präzise zu fahrenden Ski, ist mit dem Head Power One richtig beraten. Denn die langsame Gangart ist nicht sein Ding ... Fazit: ein sehr sportlicher Ski für schnelle, versierte Fahrerinnen.“

    Power One
  • K2 T-Nine Burnin Luv

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Mit seinen gutmütigen, fehlerverzeihenden Fahreigenschaften flößt er auch weniger versierten Fahrerinnen viel Vertrauen ein, besonders dann, wenn Sulz oder Buckel die Pistenfahrt erschweren. ...“

    T-Nine Burnin Luv
  • Nordica Olympia Firefox

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Der Olympia Firefox ist ein wahrer Künstler im Variieren von Radien. Blitzschnell wechselt er von kleinen zu großen und wieder zurück. Mal knackige Slalomschwünge, mal präzise Racecarver-Turns - mit dem Nordica ist alles möglich ...“

    Olympia Firefox
  • Rossignol Attraxion III

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Er begeistert auch auf der Piste, ist leicht zu driften und zu carven. Dazu dreht er ausgesprochen leicht, besitzt einen guten Kantengriff und zieht sauber durch die Kurve ...“

    Attraxion III
  • Salomon Origins Amethyst

    • Einsatzgebiet: Race, All-Mountain;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „... Spielerisch und mit wenig Kraftaufwand cruist er elegant über die Piste und meistert gedriftete Schwünge harmonisch. Heiße und schnelle Carvingaction auf knallharter Piste ist weniger sein Metier. ...“

    Origins Amethyst
  • Völkl Attiva Arena

    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Tipp

    „... Dynamisch wechselt er von kleinen zu großen Radien und zirkelt lebendig und perfekt ausbalanciert die Piste hinab. Außerdem packt die Kante energisch zu. Aber nicht nur im Sportmodus lässt sich der Völkl mit Verve bewegen ...“

    Attiva Arena

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski