PC Professionell prüft Beamer (10/2006): „Großes Kino für zu Hause“

PC Professionell

Inhalt

Egal, ob Hollywood oder Bollywood: High-Definition-Beamer bringen Kino-Feeling ins Wohnzimmer. Der PCpro-Test verrät, bei welchem Gerät Preis und Leistung stimmen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Heimkino-Projektoren mit den Bewertungen 2 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung und Service getestet.

  • Panasonic PT-AE900E

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD

    „gut“ (87,8 von 100 Punkten) – Empfehlung der Redaktion

    „Mit einem Kontrastverhältnis von rund 4000:1 ist der PT-AE900E von Panasonic sehr hell. Dank der ausgereiften Auto-Adjust-Funktion und der Linsenverschiebbarkeit lässt sich der Beamer schnell aufstellen und justieren.“

    PT-AE900E

    1

  • Sanyo PLV-Z4

    • Lichtquelle: Lampe

    „gut“ (82,3 von 100 Punkten) – Budget Empfehlung

    „Der mit 36,5 dB(A) angenehm leise Sanyo PLV-Z4 liefert ein sehr klares und hochwertiges Bild. Die Schärfe und die Farbdarstellungen sind prächtig. Auch an der Verarbeitung des Sanyo-Beamers gibt es nichts auszusetzen.“

    PLV-Z4

    2

  • Infocus IN76

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „befriedigend“ (78,4 von 100 Punkten)

    „Der 2000 Euro teure Infocus Playbig IN76 ist ein Beamer für Design-Liebhaber. Mit seinen guten Kontrast- und Helligkeitswerten erlaubt der Heimkino-Projektor Kinofeeling auch in nicht ganz abgedunkelten Räumen und am Tag.“

    IN76

    3

  • BenQ PE7700

    • Lichtquelle: Lampe

    „befriedigend“ (73,5 von 100 Punkten)

    „Hervorragende Schärfe und ein relativ helles und kontrastreiches Bild zeichnen den Benq-Beamer aus. Mit 45 dB(A) ist der Projektor jedoch etwas zu laut. Der Benq PE7700 kostet 2600 Euro, damit ist er der teuerste Beamer im Test.“

    PE7700

    4

  • Epson EMP-TW600

    • Native Auflösung: WXGA (1280x720);
    • Helligkeit: 1600 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: LCD;
    • Betriebsgeräusch: 26 dB

    „befriedigend“ (70,6 von 100 Punkten)

    „Das Bild des Epson EMP-TW600 ist zwar sehr farbecht, allerdings ist es nicht sehr hell und vor allem der Kontrast von nur 682:1 ist zu gering. Überzeugender ist die Ausstattung. Die mitgelieferten Videokabel sind von guter Qualität.“

    EMP-TW600

    5

  • Mitsubishi HD 4000

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „ausreichend“ (64,9 von 100 Punkten)

    „Der Mitsubishi ist das kleinste und leichteste Gerät im Test. Mit 48 dB(A) ist er jedoch der lauteste Beamer. Seine Helligkeitswerte sind sehr gut, jedoch fehlt es ihm bei der Filmwiedergabe etwas an Schärfe.“

    HD 4000

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer