MOTORRAD prüft Motorräder (8/2007): „Mille für den Sport“

MOTORRAD

Inhalt

Bärenstarke Superbikes, scharfe Design-Queens und knüppelharte Vollblut-Racer für die Sparfüchse unter den Gebückten.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwölf Supersportler, die keine Endnoten erhielten.

  • Aprilia RSV Mille (87 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Stärken: Zielgenaues Fahrwerk; Hochwertige Ausstattung; Mächtige Soundkuilisse.
    Schwächen: Kernige Vibrationen; Dosierbarkeit der Bremsanlage; Kettenpeitschen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 14/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • BMW Motorrad K 1200 RS (72 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „Stärken: Schnelle Reisemaschine; Elastischer Motor; ABS erhältlich.
    Schwächen: Hohes Gewicht; Hoher Ölverbauch; Ölnachfüllen umständlich. “

    K 1200 RS (72 kW)
  • BMW Motorrad R 1100 S (72 kW) [00]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1085 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Kerniger Boxermotor; ABS verfügbar; Angebote mit vielen Extras.
    Schwächen: Hohes Gewicht; Wenig Gefühl fürs Vorderrad; Geräuschvolles Getriebe.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 26/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    R 1100 S (72 kW) [00]
  • Ducati 748 (71 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Klasse Design; Betörender Sound; Echte Racing-Qualitäten.
    Schwächen: Stur und unhandlich; Unbequeme Sitzhaltung; Kein Landstraßengefährt.“

  • Ducati 900 SS

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: V2 mit breitem Leistungsband; Solide Technik; Ansehnlich verarbeitet.
    Schwächen: Tief montierte Lenkstummel; Stumpfe Bremsen; Hohe Wartungskosten.“

    900 SS
  • Honda Fireblade (112 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Racer mit Alltagsqualität; geregelter Katalysator; Klasse Durchzug.
    Schwächen: Hoher Verbrauch; Tendenz zum Lenkerschlagen; Starke Vibrationen.“

    Fireblade (112 kW)
  • Honda VTR 1000 F Firestorm (72 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 996 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Druckvoller Motor; Technisch ausgereift; Leicht beherrschbar.
    Schwächen: Choke am Vergaser; Hoher Verbrauch; Fade Bremsanlage.“

    VTR 1000 F Firestorm (72 kW) [07]
  • Kawasaki Ninja ZX-6R

    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Bärenstarker Motor; Sound mit Suchtgefahr; Ready to race.
    Schwächen: Kein Alltagskomfort; Tendenz zum Lenkerschlagen; Drehzahlmesser schlecht abzulesen.“

    Ninja ZX-6R
  • Suzuki GSX-R 600 (85 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Geringes Gewicht; Gute Fahrwerksabstimmung; Lenkungsdämpfer.
    Schwächen: Bremse schlecht zu dosieren; Rauer Motorlauf; Mäßiger Durchzug.“

  • Suzuki GSX-R 750 (104 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Agiles Triebwerk; Geringes Gewicht; Ultrastabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Vibrationen; Bei Kälte zäher Lenkungsdämpfer; Etwas stumpfe Bremse.“

  • Triumph Daytona 955i (94 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Charaktervoller Motor, Handlich zu bewegen; Perfektes Lastwechselverhalten.
    Schwächen: Motor heitzt Sitz und Tank auf; Schwacher Durchzug; Hoher Druck auf Handgelenke.“

    Daytona 955i (94 kW)
  • Yamaha YZF-R1 (110 kW) [98]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Standfester Motor; Brachialer Durchzug; Stabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Bremse zahnlos; Tendenz zum Lenkerschlagen; Träges Handling.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 4/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    YZF-R1 (110 kW) [98]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder