MOTORRAD prüft Motorräder (4/2006): „Musik | 2 | 3 | 4 |“

MOTORRAD

Inhalt

Rap statt Harmonien, Hardrock statt Easy listening. Wenn vier Zwei-, zwei Drei- und zwei Vierzylinder-Naked-Bikes ihren Auftritt inszenieren, wird der Rhythmus infernalisch. Alles klar? Die Power-Big-Band steht bereit.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Naked-Bikes mit Bewertungen von 603 bis 717 von jeweils 1000 Punkten. Es wurden unter anderem Kriterien wie Motor, Fahrwerk und Sicherheit getestet.

  • BMW Motorrad K 1200 R (120 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    717 von 1.000 Punkten

    „Vernunft macht das Rennen. Mal wieder. Sogar bei den unvernünftigen Naked Bikes. Es sei ihr gegönnt. Schließlich gehört Power satt genauso zu den Stärken der BMW wie ABS. ...“

    K 1200 R (120 kW)

    1

  • Triumph Speed Triple 1050 (96 kW) [05]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    667 von 1.000 Punkten

    „Triumph hat´s geschafft. Mit der Speed Triple gelang den Briten ein großer Wurf. Verdammt nah dran an der driftenden Wollmilchsau. ...“

    Speed Triple 1050 (96 kW) [05]

    2

  • Aprilia Tuono 1000 R (98 kW)

    653 von 1.000 Punkten

    „Allein das schicke Design überzeugt. Doch die Tuono setzt nicht nur auf bella figura, sondern überstrahlt die etwas zu weit nach hinten gerückte Sitzposition und zu lange Übersetzung mit Tipptopp-Verarbeitung...“

    Tuono 1000 R (98 kW)

    3

  • Yamaha FZ1 (110 kW)

    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    641 von 1.000 Punkten

    „... Die FZ1 vergibt die Chance der späten Geburt durch einen antrittsschwachen Motor und ein eigenwilliges Lenkverhalten. Da retten auch die bullige Optik und der attraktive Preis nur noch wenig.“

    FZ1 (110 kW)

    4

  • KTM Sportmotorcycle 990 Superduke (88 kW)

    • Zylinderanzahl: 2

    630 von 1.000 Punkten

    „Platz fünf, na und? Die KTM begeistert all jene, die wissen, worauf es ankommt. Auf Anbremsen, Abwinkeln und Beschleunigen nämlich. Und genau das tut sie. Exzellent und mit durchaus kultivierten Manieren. ...“

    990 Superduke (88 kW)

    5

  • Moto Morini Corsaro 1200 (103 kW) [05]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 1187 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    618 von 1.000 Punkten

    „... Der dicke Hammer fügt sich auf Anhieb nahtlos in die Reihe der Extremisten ein. Begeistert vor allem durch seinen fulminanten Motor, der aus tiefsten Drehzahlen schiebt...“

    Corsaro 1200 (103 kW) [05]

    6

  • Benelli TNT 1130 (101 kW) [04]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 1131 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    612 von 1.000 Punkten

    „Wenn's um das Thema Spaß geht, kennt die TnT kaum Konkurrenz. Der bärenstarke Dreizylinder mit dem grandiosen Sound verkörpert die Sinnlichkeit der Technik. ...“

    TNT 1130 (101 kW) [04]

    7

  • Ducati Monster S4RS (89 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 997 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    603 von 1.000 Punkten

    „Was der Duc trotz edler Anbauteile fehlt, ist Homogenität. Die Sitzposition ist sehr passiv, die Öhlins-Federung für forschen Speed zu weich abgestimmt, die Reifen sind keine gute Wahl. ...“

    Monster S4RS (89 kW) [06]

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder