Mopped prüft Motorräder (9/2008): „Cruisel-Kabinett“

Mopped

Inhalt

Mit finsterer Miene auf schaurig-schönen, bitterböse grollenden Cruisern zum Schaulauf auf die Meile. Mit welchem cruiselt‘s sich am besten?

Was wurde getestet?

Es wurden vier Motorräder auf die Kriterien Motor, Sound, Handling, Fahrwerk, Komfort, Bremsen, Verbrauch sowie Alltagstauglichkeit hin getestet. Sie erhielten jedoch keine Gesamtnoten.

  • Harley-Davidson VRSCDX Night Rod Special (92 KW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 1247 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Böses Outfit; angriffslustiger Motor; zupackende Bremse; braver Zahnriemen.
    Minus: Böser Preis; biestiges Kurvenverhalten.“

  • Honda VT 750 Shadow Spirit (34 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Braves Fahrverhalten; leicht und handlich; harmloser Preis.
    Minus: Niedliches Frauenbike; kaum Druck, kaum Sound; zahme Bremsen.“

    VT 750 Shadow Spirit (34 kW)
  • Triumph Rocket III (103 kW) [04]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 2294 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    „Plus: Mörder-Auftritt; Mörder-Brüllsound; brutaler Schub; relativ handlich; bissige Bremse.
    Minus: Höllenschwer; säuft bei Volllast grausam; frisst Hinterreifen.“

    Rocket III (103 kW) [04]
  • Yamaha XV 1900A Midnight Star (66 kW) [06]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 1854 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Bedrohlicher V2-Sound; bulliger Antritt; Fahrwerk, Bremse und Komfort sind amtlich.
    Minus: Setzt ungemütlich früh auf; fast schon tuntig opulent ausgestattet.“

    XV 1900A Midnight Star (66 kW) [06]

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder