klettern prüft Kletterschuhe (5/2007): „Kletterschuhe 2007 - Die neuen Topmodelle im Vergleich“

klettern

Inhalt

Die Felssaison hat dieses Jahr schon früh mit Macht und viel Sonne begonnen. Wer für den optimalen Kontakt mit der Wand neues Schuhwerk sucht, der wird bei unserem Vergleich der aktuellen Topmodelle des Kletterschuhmarks fündig.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Kletterschuhe. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Boreal Mutant

    • Einsatzgebiet: Sportklettern, Hallenklettern, Bouldern;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Verschluss: Klettverschluss

    ohne Endnote

    „Plus: Bequem zu tragen; satter Sitz bis in die Ferse, sehr sensibel, rundum sehr ausgewogene Performance.
    Minus: Oberer Fersenabschluss unangenehm beim Anziehen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von klettern in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Mutant
  • Bufo Supra

    ohne Endnote

    „Plus: Guter Halt auf kleinen Tritten, satter Sitz, Vorspannung dauerhaft.
    Minus: Leder und Gummi an der Ferse zu hoch; Anordnung der Anziehschlaufen ungünstig.“

    Supra
  • Five Ten Verde

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Sehr präzise und sensibel; auch kleine Tritte sind gut zu stehen; sehr gute Reibung; dehnt sich nur wenig.
    Minus: Schnürung schwergängig, Zehen stark aufgestellt.“

    Verde
  • Garra Aarotz

    ohne Endnote

    „Plus: Recht bequem durch Sohlendämpfung und geraden Leisten; sensibel und ausreichend präzise.
    Minus: Einstieg umständlich; bei einem Testmodell Anziehschlaufe schadhaft.“

  • La Sportiva Solution

    • Einsatzgebiet: Sportklettern, Bouldern;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr feinfühlig; erlaubt im steilen Gelände gut das ‚Ziehen‘ an Tritten; Verschluss sehr einfach bedienbar.
    Minus: Auf kleinen Leisten anstrengend; für schmale Füße etwas breit.“

    Solution
  • Mammut Goblin

    • Einsatzgebiet: Bouldern

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Trotz starker Asymmetrie recht bequem; sehr sensibel; einfach an- und auszuziehen.
    Minus: bei schmalen Fersen bleibt etwas Luft im Fersenraum.“

    Goblin
  • Montrail Smythers

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr präzise und kraftsparend auch auf Winztritten; gute Reibung; Anpassung an Fußform möglich.
    Minus: Etwas unsensibel; Schnürung sehr umständlich.“

    Smythers
  • Red Chili Corona VCR

    • Einsatzgebiet: Bouldern

    ohne Endnote

    „Plus: Leichter Velcro mit guter Passform; sehr sensibel; komfortabler Ein- und Ausstieg, gute Performance.
    Minus: vorderste Schuhspitze etwas rundlich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von klettern in Ausgabe 6/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Corona VCR
  • Rock Pillars Top Gun

    ohne Endnote – Preis-Tipp

    „Plus: Bequemer Allrounder mit guter Passform; sehr sensibel; leicht an- und auszuziehen.
    Minus: Für ganz kleine Tritte etwas zu weiche Sohlenkonstruktion.“

    Info: Dieses Produkt wurde von klettern in Ausgabe 6/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Top Gun
  • Scarpa Spectro

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Plus: Sehr präzise und kraftsparend, auch auf kleinsten Tritten; gute Passform; Schnürung leichtgängig und gut anpassbar.
    Minus: Anfangs etwas unbequem.“

    Spectro

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kletterschuhe