HomeVision prüft DVD-Player (4/2006): „Mehr Player für weniger Geld“

HomeVision

Inhalt

So attraktiv wie heute waren DVD-Player noch nie. Am Scheideweg zu HD-DVD und Blu-Ray geben alle Hersteller noch einmal kräftig Gas und wirbeln den Markt mit fantastisch ausgestatteten Geräten kräftig auf. Wir haben die billigsten bis 100 Euro unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht DVD-Player mit den Bewertungen 8 x „gut“. Unter anderem wurden Kriterien wie Bildqualität, Ausstattung und auch Bedienung getestet.

  • Panasonic DVD-S 42

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (69%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Lip-Sync; hochwertiges Laufwerk; jede Menge Zusatzfunktionen.
    Minus: konfuse, zu kurze Anleitung; kein optischer Digitalausgang.“

    DVD-S 42

    1

  • Pioneer DV-393

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (68%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: viele Bildeinstellungen; geringer Stromverbrauch; Menüsteuerung am Gerät.
    Minus: nur eine Diashow-Geschwindigkeit; kein optischer Digitalausgang.“

    DV-393

    2

  • Sony DVP-NS 36

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (67%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Fernbedienung steuert TV; Titel- und Kapitelübersicht; CD-Text.
    Minus: kein Komponentenausgang; kein optischer Digitalausgang.“

    DVP-NS 36

    3

  • Cyber Home CH-DVD 635

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (67%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: DVD-Audio und SACD; solide Verarbeitung; Surround-Decoder mit ProLogic-II.
    Minus: Laufwerk unpräzise; lebhaftes Bild.“

    CH-DVD 635

    4

  • Philips DVP 3040

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (66%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: einfache Fernbedienung; geringer Stromverbrauch; individuelle Kindersicherung.
    Minus: kein S-Video; kein optischer Digitalausgang.“

    DVP 3040

    5

  • Yamada DVD-Mi220X

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (65%) – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: HDMI und VGA; tolles Design; Surround-Decoder.
    Minus: schwaches Analogbild und -Ton; hoher Standby-Verbrauch.“

    DVD-Mi220X

    6

  • Grundig GDP 9550

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (63%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: spielt Nero-MPEG-4; zeigt MP3-Tags; CD mit Handbuch und Nero-Trial.
    Minus: kein Bildabgleich; kein Komponentenausgang.“

    GDP 9550

    7

  • Xoro HSD 4000

    • Anwendung: Stationär

    „gut“ (63%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Slots für Fotospeicherkarten; DVD-Audio; spielt Nero-MPEG-4.
    Minus: hoher Standby-Verbrauch; Sprachvorwahl nur D, E, RUS.“

    HSD 4000

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema DVD-Player