HomeElectronics prüft Camcorder (5/2007): „Auflösungserscheinungen“

HomeElectronics

Inhalt

Die Filmerwelt befindet sich in hoher Auflösung: drei Videosysteme, vier Speicherkarten. Welches HD-System wie überzeugen kann - wir haben die aktuellsten Vertreter getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Camcorder mit verschiedenen Aufnahmeformaten und Bewertungen von „gut“ bis „gut-sehr gut“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bild, Ton und Bedienung.

  • JVC Everio GZ-HD7

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut - sehr gut“ – Kauftipp

    „... Insgesamt ein gelungener Einstieg, wenngleich keine Schärfesteigerung zu den HD-Cams mit 1440 x 1080 Pixel Auflösung erkennbar ist.“

    Everio GZ-HD7
  • Canon HV20

    „gut“ – Kauftipp

    „... Die HV20 besitzt derzeit den besten Bildstabilisator. Pferdefuß ist der Ton: hörbare Laufwerksgeräusche stören vor allem Sprach- und bisweilen auch Musikaufnahmen. ...“

    HV20
  • Panasonic HDC-DX1EG

    „gut“

    „... Insgesamt präsentierte sich der Panasonic-Erstling durchwachsen: Sicher ist die DVD-Aufzeichnung praktisch. Doch braucht es kompatible HD-Player um diese HD-Videos abspielen zu können. ...“

    HDC-DX1EG
  • Panasonic HDC-SD1EG

    „gut“

    „... Der SD1 ist sicher die aufregendste Maschine in der Hand des Filmers. Die gute Schwachlichtwiedergabe, Surroundton und das clevere Speicherkartenkonzept bieten schon einiges. ...“

    HDC-SD1EG
  • Sony HDR-HC7

    „gut“ – Kauftipp

    „Der HC7 ist ein hervorragend ausgestattetes Modell. Hinter der Linse und dem optischen Bildstabilisator sitzt ein CMOS-Chip mit 3 Megapixel ...“

    HDR-HC7
  • Sony HDR-UX7E

    „gut“

    „Der UX7 besitzt wie der HC7 nicht nur eine höhere Chipauflösung als alle anderen HD-Camcorder, an ihm prangt mit 3,5 Zoll auch das grösste Display. ...“

    HDR-UX7E

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder