connect prüft Sonstige Navigationssysteme (3/2006): „Showtime“

connect: Showtime (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Schöner, größer, besser: Die neuesten Plug-&-Play-Navis führen nicht mehr nur von A nach B, sondern sind auch eine echte Zierde fürs Armaturenbrett. Fünf Newcomer im Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Navigationsgeräte mit Bewertungen von „gut“ bis „ausreichend“.

  • Sony NV-U 70 TW

    • Geeignet für: Auto;
    • Verkehrsinfo: TMC

    „gut“ (404 von 500 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das neue Sony-Navigationssystem überzeugt mit Top-Verarbeitung, schickem Design und zuverlässiger Funktion.“

    NV-U 70 TW

    1

  • Anubis Typhoon MyGuide 3220 Go

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 3,5"

    „gut“ (383 von 500 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Dank TMC-Empfänger und toller Optik landet das Typoon ganz weit vorne - und das zum Kampfpreis.“

    Typhoon MyGuide 3220 Go

    2

  • Delphi Grundig NAV 100

    • Geeignet für: Auto;
    • Verkehrsinfo: Nicht vorhanden

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Dem deutsch-amerikanischen Autozulieferer gelingt mit seinem ersten Plug-&-Play-Navisystem eine überzeugende Premiere.“

    NAV 100

    3

  • Garmin Nüvi 300

    • Geeignet für: Auto;
    • Bildschirmgröße: 3,5";
    • Gewicht: 145 g

    „befriedigend“ (368 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das Einstiegsmodell in die Nüvi-Reihe bietet kaum weniger als das Top-Modell - aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Nüvi 300

    4

  • AVMap Geosat 4 Travel Platinum

    • Geeignet für: Auto

    „ausreichend“ (300 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Der Neueinsteiger aus Italien bietet ein grosses Display und ordentliche Ausstattung, die Bedienung hält heutigen Ansprüchen aber nicht stand.“

    Geosat 4 Travel Platinum

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonstige Navigationssysteme