Starke Leuchten

Bergsteiger

Inhalt

Die Entwicklung der LED-Stirnlampen hat in den letzten Jahren einen richtigen Sprung gemacht: Die stromfressenden Power-LEDs sind zu variablen Leuchtwundern mutiert, die für wenig mehr Gewicht erheblich mehr Licht bringen.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Stirnlampen, die keine Gesamtnoten erhielten. Bewertet wurde Handhabung sowie ihre Eignung als Zelt-, Hochtour- und Speed-Leuchten

  • Black Diamond Spot (2016)

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 80 m

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Gewicht

    „klein verpackbare Leichtlampe mit hellem Licht; sehr guter und angenehmer Sitz, schaltet nach 10 Std. aus, Bedienungsanleitung für Start lesen! Unklare Leuchtstufen, Schalter beim Einschalten nicht handschuhtauglich, nicht sehr robust.“

    Spot (2016)
  • Edelrid 7LED Headlight

    ohne Endnote

    „günstige LED-Lampe mit erstaunlicher Leuchtleistung; Sitz sehr gut und angenehm, aber kopflastig/nicht für großen Kopf, Batteriefach fieselig, Schalter handschuhtauglich, Stirn schwitzt ...

    7LED Headlight
  • LiteXpress Liberty 113

    ohne Endnote

    „sehr helle Lampe mit super Preis/Leistungsverhältnis; bis 70 Std. Lauflicht (+ 80 Std. Zeltlicht) gut helmtauglich, sehr guter Sitz, Bandverstellung hakelig (Kopfband würde reichen), Stirn kann schwitzen ...“

    Liberty 113
  • Lucido TX lite

    ohne Endnote

    „kleinst verpackbare Leichtlampe mit Sitz wie angegossen; super Lauflampe, Streu- und Fernlicht kombiniert, super angenehm zu tragen, kaum Stirnschwitzen, Kopfband sehr leicht verstellbar, Schalter handschuhtauglich.“

    TX lite
  • Petzl Myo XP Belt (5 Watt)

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Top

    „helle, wintertaugliche Lampe mit langer Leuchtdauer; Sitz sehr gut und sehr leicht anpassbar, gut helmtauglich, Schalter handschuhtauglich, geniale Streulichtfunktion, Batteriefach in Tasche verstaubar, aber extremer Kabelsalat.“

    Myo XP Belt (5 Watt)
  • Primus Primelite Race

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Leuchtkraft

    „superhelle, wintertaugliche Lampe; bis 20 Std. Speedlicht (+ 75 Std. Zeltlicht), sehr sicherer und angenehmer Sitz, Schalter handschuhtauglich, nicht für Hüttenwandern, Batteriefach in Tasche verstaubar ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Bergsteiger in Ausgabe 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Primelite Race
  • Relags All in One

    ohne Endnote

    „günstigste Lampe mit einfachster Handhabung; Sitz sehr gut und super angenehm, aber nicht für großen Kopf, Schalter handschuhtauglich, Stirn schwitzt, beim Einlegen Batteriekontakt unsicher ...“

    All in One
  • Silva L1

    ohne Endnote

    „sehr helle Lampe mit langer Leuchtdauer und Winteroption; sehr guter und angenehmer Sitz, rastenfreie Verstellung, kein Verrutschen, kein Stirnschwitzen, Schalter nicht handschuhtauglich, Helmanbringung behindert, kann blenden.“

    L1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Taschenlampen