• Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Leuchtmittel: LED
Leuchtweite: 140 m
Mehr Daten zum Produkt

Black Diamond Icon 700 Headlamp im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    10 Produkte im Test

    „Eine variable Lampe, die für alle Aktivitäten ausreicht, bei denen es nicht so schnell zur Sache geht. In der Version mit Batteriebetrieb recht groß und teuer für das, was sie bietet.“

zu Black Diamond Icon 700 Headlamp

  • Sport Accessoires & Zubehör
  • Black Diamond Unisex-Adult ICON 700 HEADLAMP, Graphite, Einheitsgröße
  • Black Diamond Unisex-Adult ICON 700 HEADLAMP, Graphite, Einheitsgröße
  • Black Diamond - Icon 700 Headlamp - Stirnlampe schwarz/grau
  • Black Diamond Icon black 500 Lumens
  • Black Diamond Icon 500 Frontscheinwerfer
  • Black Diamond ICON - Stirnlampe - schwarz
  • Black Diamond Icon 700 - Stirnlampe
  • BLACK DIAMOND ICON 700 HEADLAMP 0004 Graphite - - (BD620654Q44)
  • Black Diamond Icon 700 Stirnlampe graphite 2020 Stirnlampen Modelljahr: 2020,

Einschätzung unserer Autoren

Icon 700 Headlamp

Viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten, aber schwer

Stärken
  1. einfache Bedienung
  2. guter Sitz
  3. hohe Leuchtkraft
  4. guter Nachtsichtmodus
Schwächen
  1. teuer
  2. schwer

Die Icon 700 gehört zu den teureren Stirnlampen auf dem Markt, kann aber im Praxistest nicht völlig überzeugen. An der Bedienung gibt es nichts zu meckern, auch die Ausstattung geht in Ordnung. Testern gefällt auch die Ausleuchtung. Die Leuchtdauer der Lampe ist demnach aber nur bei voller Leuchtstärke gut - das heißt nur dann, wenn Sie die 700 Lumen voll ausnutzen. Die große Stärke der Icon liegt in ihrer Vielseitigkeit, denn sie kommt mit zwei Linsen und verschiedenen Lichtmodi - so ist sie etwa mit diversen Farben für einen guten Nachtsichtmodus ausgestattet. Am Sitz der Leuchte auf dem Kopf gibt es nichts zu meckern, Tester finden sie aber ziemlich schwer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Black Diamond Icon 700 Headlamp

Leuchtmittel LED
Leuchtweite 140 m
Maximale Leuchtdauer 190 h
Minimale Leuchtdauer 7 h
Outdoor-Tauglichkeit Kurzfristiges Untertauchen (IPX7)
Maximale Lichtleistung 700 Lumen
Gewicht 236 g
Ausstattung
  • Blinkmodus
  • Rotes Nachtsichtlicht

Weitere Tests & Produktwissen

Kegel-Club!

TRAIL 6/2013 (November/Dezember) - Man ertappt sich eben immer wieder selbst dabei: Man steckt die TRAIL RUN-NER einfach gerne ein, denn sie tut das, was eine Lampe tun muss - leuchten, leuchten und dabei nicht weiter stören. Gut: Design, Bedienung und Handling. Licht: 140 Lumen die sich perfekt über den Trail legen. MEMATEC VISIO 6 Der Firmenname sollte einen schon verunsichern und dann ist das Produkt letztlich auch nicht besser. Sicher, was kann man für 20 Euro erwarten? …weiterlesen

Volle Leuchtkraft voraus

nordic sports 5/2011 - Welche LED man jedoch für den persönlichen Einsatz wählt, hängt stark vom Einsatzgebiet ab. Ebenso wie normale Glühbirnen sind auch LEDs in unterschiedlichen Lichtstärken zu bekommen. Dient die Lampe nur zur Unterstützung bei Läufen unter Straßenlaternen mit nicht allzu dunklen Streckenabschnitten, dann reicht eine Kopflampe mit einer geringen Leuchtweite von bis zu 20 Metern. …weiterlesen

„Licht ins Dunkel“ - Kompaktlampen

ALPIN 9/2009 - Hat man den Trick raus, geht es ganz gut. Insgesamt macht die Spot einen etwas billigen Eindruck. Die Leuchtkraft ist aber gut. Ein Neuer auf dem Markt? LiteXpress bietet einen ganzen Schwung von Stirnlampen. Die Liberty 116 ist gut, die verschiedenfarbigen LEDs (rot, blau, grün) sind am Berg aber überflüssig. Die Fokussierung des Hauptlichts ist gut, wenngleich der Nahbereich auch bei breitem Lichtkegel nicht optimal ausgeleuchtet wird. Die TR1 von Mammut ist nicht hell. …weiterlesen

Praxistest 2015, Teil 1: Licht im Dunklen: Stirnlampen zum Wandern

Wandermagazin Nr. 181 (März/April 2015) - Der letzte Kandidat in der Gruppe der Stirnlampen, die ausschließlich mit handelsüblichen AAA Batterien bzw. Akkus betrieben werden, ist die Head Up 2720 von Peli. Diese Stirnlampe ist sehr kompakt gebaut, denn auch hier ist das Batteriefach im, um maximal 90° kippbaren, Lampenkopf integriert. Die Bedienung der Lampe ist einfach und intuitiv: über einen Knopf schaltet man sich durch die einzelnen Modi, durch langes Drücken kann man die Lichtstärke der Haupt LED dimmen. …weiterlesen