KTM Ultralite 8 (Modell 2013) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: City­bike
Gewicht: 14,4 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Zweirad Stadler KTM Ultralite 8 (Modell 2013) im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Kauf-Tipp“

    Platz 1 von 20

    „Plus: extra steifer Rahmen; Leichtlaufeigenschaften; Gewicht; Ausstattung; integrierte Miniglocke.
    Minus: -.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zweirad Stadler KTM Ultralite 8 (Modell 2013)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 14,4 kg
Modelljahr 2013
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8 Premium
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 56 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Highend mit kräftiger Note

bikesport E-MTB 2/2017 - Wird es brenzlig, holt einen die bissige Magura-Bremse aus dem Speedrausch zurück. unter den Herrenbikes ist das Epic der Hingucker in der Teamarea. Während man bisher von Specialized das markante Rot als auffälligste Lackierung vernahm, hauen die Amis mit dem neonfarbenen Finish nun richtig auf den Putz! Wer so viel Selbstbewusstsein an den Tag legt, muss sich seiner Sache schon sehr sicher sein. …weiterlesen

Ghost Asket LC 9

World of MTB 5/2016 - HardTrail" - der Name klingt gut in meinen Ohren und macht mich auf das neue Asket aufmerksam. Ghost hat die Kategorie so benannt in der ihr neues Carbonbike mit 27,5 Zoll Laufrädern zu Hause ist. "Hard" für den ungefederten Rahmen, "Trail" für die Geometrie und die Ausstattung mit 1x11-Schaltung, Kettenführung, 130 Millimeter Fox Gabel, Kind Shock Variostütze ... Ein Bike genau nach meinem Geschmack. Stabil, sicher zu fahren, somit schnell und auch noch antrittsstark im Uphill. …weiterlesen

Die Zeit ist reif

RennRad 1-2/2014 - Der gute Vortrieb und das spielerische handling machen Laune und laden zu touren abseits fester Waldwege ein. Die komfortable Sitzposition mit hoher Lenkerposition und kurzem Vorbau ist sportlich, aber trotzdem rückenschonend. Das Bergamont ist ein allrounder. Gunsha CX Carbon 1.2 Die Firma Gunsha mausert sich seit Jahren immer mehr zu einer festen Größe im Crossrennsport. Die Oberpfälzer schicken mit dem CX Carbon 1.2 ihren sportlichsten rahmen in den test. …weiterlesen

Stadtspaß

aktiv Radfahren 1-2/2014 - KTM Ultralite 8 Speziell für den Einsatz im urbanen Bereich - und exklusiv für das Zweiradcenter Stadler gefertigt - präsentiert sich das KTM Ultralite 8. Um es vorweg zu nehmen: Besser geht´s nicht! Der superleichte und optisch filigrane Alu Tiefeinsteiger Rahmen erlaubt den leichten Einstieg in das Ultralite. Die Waage bleibt trotz Vollausstattung und montierten Pedalen bei geringen 14,4 Kilo stehen - ein Spitzenwert! Geschaltet wird mit langlebiger, wartungsarmer 8-Gang-Nabe. …weiterlesen

Im wilden Osten

bikesport E-MTB 7-8/2009 - In mir dreht sich alles, mir ist schwindlig, mein Puls pocht in den Ohren. Doch was ist das? Hinter all dem Adrenalin in meinen Adern schiebt sich schön langsam ein ganz anderes Gefühl hoch: die Vernunft. Morgen muss ich noch gut und gerne 35 Kilometer Fahrrad fahren und sechs Wertungsprüfungen absolvieren. Deswegen bin ich eigentlich hierhin, nach Altenberg, in den wilden Osten Deutschlands gekommen. »Verdammt Junge, das ist kein Downhillrennen! Das ist ein Enduro! …weiterlesen

Locker durch London

aktiv Radfahren 4/2012 (April) - Das reduziert den Verkehr, verbesset das Klima - und steigert die Fahrfreude für uns Radfahrer. Seit dem frühen Morgen sind wir unterwegs, um "London Sightseeing by Bike" zu simulieren. Deshalb starten wir weit draußen in der Region, weil hier Hotelpreise nicht so sportlich sind wie in der Innenstadt, weiß meine Führerin. Wir starten in Guildford am Bahnhof, dessen Seitentrakt vor Pendlerrädern geradezu überquillt. …weiterlesen

Der Fahrradflüsterer

RennRad 11-12/2011 - Mehrere Mitarbeiter der Fahrradindustrie haben seine Sammlung bereits besichtigt. Der Chefentwickler von Martec, einer der größten Carbonrahmenhersteller der Welt, meinte, Do sei „der König von Europas Fahrradszene“. Die notwendigen Beziehungen hat Do sich vor allem durch jahrelange Kontakte in die Sammlerszene erarbeitet. Alles ist akribisch aufeinander abgestimmt: Baujahre von Rahmen und Teilen, Farben von Lenkern und Sätteln, historische Verbindungen von Profis und Schaltgruppe. …weiterlesen

Träume(n) auf zwei Rädern

Procycling 4/2013 - Alle anderen Fahrsituationen meistert das Rad dann souverän. Das sagt Rune: Das Handling ist gut, die Bremsen sind hervorragend - die Shimano-Bremsbeläge arbeiten gut mit den Lightweights zusammen. Die Lenkung fühlt sich im Wiegetritt etwas seltsam an. Il Diavolo Black Venus Superleggera Rennfertiges Leichtgewicht Die schwarze Venus aus dem Rheinland fasziniert wie kaum ein zweites Rad im Testfeld - oder genauer gesagt: wie nur ein einziges, nämlich das Cannondale. …weiterlesen

Daheim bei ‚Il Pirata‘

Procycling 11/2012 - Bekannt geworden ist die kleine Enklave durch ein Formel1-Rennen - den großen Preis von San Marino, der in Italien ausgetragen wurde und durch ihren Status als zollfreie Zone. Wir lassen den Hügel hinter uns, und als wir von der Autostrada abbiegen, dauert es nicht lange bis die ersten Hotelkomplexe in Sicht kommen. Dicht an dicht drängen sich die Bettenburgen entlang der Strandpromenade und den angrenzenden Straßen. …weiterlesen

Stilsicher durch die Stadt

aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) - Sommer in der Stadt! Lässig rüber zum Eiscafé geradelt, bewundernde Blicke auf sich gezogen – mit einem feinen Urbanbike leichtes Spiel. Wir haben sechs aufregende Räder ausgefahren.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich sechs Fahrräder, von denen vier mit „sehr gut“, eines mit „gut“ und eines mit „befriedigend“ bewertet wurden. Zusätzlich wurde das Fahrverhalten für jedes Bike ermittelt. …weiterlesen