Ø Gut (2,3)

Tests (10)

Ø Teilnote 2,3

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Features: Por­ta­bel
Mehr Daten zum Produkt

Zoom Q3 im Test der Fachmagazine

    • Beat

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 10 von 15
    • Seiten: 6

    5 von 6 Punkten

    „... Klar kann der Q3 eine ordentliche Videokamera nicht ersetzen. Zu eingeschränkt sind seine Videofunktionen, zu gering ist die Bildauflösung. Für kleine Promoclips, Pod- und Vidcasts oder Mitschnitte, die nie ihren Weg über YouTube & Co. hinaus finden, ist der Q3 aber der ideale Helfer.“  Mehr Details

    • MAC easy

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 1

    4,5 von 6 Punkten

    „Plus: Standard-AA-Batterien; sehr gute Audio-Qualität.
    Minus: mäßige Video-Qualität; klobig.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 2

    4,5 von 6 Punkten

    „So vielfältig wie vom Hersteller beschrieben lässt sich die Q3 wegen der geringen Kamera-Auflösung nicht verwenden. Seine Hauptaufgabe, qualitativ hochwertige Audioaufnahmen zu erstellen, meistert das Gerät jedoch um so besser. ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 8

    „ausreichend“ (4,07)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: Stereo-Tonaufnahme.
    Minus: keine HDTV-Aufnahmen; keine Akkus mitgeliefert.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 26/2009
    • Erschienen: 12/2009

    ohne Endnote

    „... Der Q3 ersetzt keinen Camcorder und ist mit knapp 250 Euro zu teuer für eine You-Tube-Spaß-Kamera. Vielmehr legt Audiospezialist Zoom der Generation YouTube einen guten Wave-Recorder mit Stereomikrofon in die Hand, der als Nebenerzeugnis Videoclips in Web-Qualität ausspuckt. ...“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 11/2009
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 5

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: einfach zu bedienen; VGA-Video inklusive; manuelle Tonaussteuerung.
    Minus: kein Audio-/Mikrofoneingang; kein Netzteil mitgeliefert.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Produkt: Platz 3 von 5

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Großes Display; Umfangreiche Audiofunktionen; Hervorragende Klangqualität.
    Minus: Relativ groß; Keine Fotofunktion.“  Mehr Details

    • Amazona.de

    • Erschienen: 03/2010

    3 Sterne („hervorragend“)

    „Das Q3 ist eindeutig ein Produkt, an dem der Rotstift angesetzt wurde. Doch ausnahmsweise mal an den richtigen Stellen! Kaum ein überflüssiges oder nicht durchdachtes Detail ist an dem Recorder zu finden, dafür aber Qualität dort, wo es drauf ankommt. Mit dem Zoom Q3 zu arbeiten macht einfach Spaß. Das geringe Gewicht macht auch längeres Aufnehmen aus dem Handgelenk möglich. ...“  Mehr Details

    • Beat

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Seiten: 1

    4 von 6 Punkten

    „Klar kann der Q3 eine ordentliche Videokamera nicht ersetzen. Zu eingeschränkt sind seine Videofunktionen, zu gering ist die Bildauflösung und zu kümmerlich seine Optik ... Für kleine Promoclips, Pod- und Vidcasts oder Mitschnitte, die nie ihren Weg über Youtube & Co. hinaus finden, ist der Q3 aber ein geeigneter Helfer.“  Mehr Details

    • audiotranskription.de

    • Erschienen: 11/2009

    ohne Endnote

    „Für schnelles, einfaches Video-Pod-Casting kommt das Zoom Q3 in Frage, wenn keine Blenden, Einblendungen oder aufwendigen Schnitte nötig sind und eignet sich damit z.B. zur Bereicherung des Web-Auftritts durchaus auch im gewerblichen Segment.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Zoom F6

    - 6 - kanaliger 14 - Spur Field - Audiorecorder / Mixer - 6 separate Eingänge mit verriegelbaren Neutrik XLR - ,...

Kundenmeinungen (4) zu Zoom Q3

4 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Q3

Audiorecorder mit Bildaufzeichnung

q3_xymic-webDer Mini-Camcorder Samson Q3 - Handy Video Recorder geht einen eigenen Weg: Er legt viel mehr Wert auf die Qualität der Ton-, als auf die der Bildaufnahme. Videos werden in einer kleinen Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten mit einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde aufgezeichnet (MPEG4-Format). Der Ton wird von zwei Kondensatormikrofonen in Stereo eingefangen. Die Stereoqualität der Tonaufnahme soll sogar professionellen Ansprüchen genügen, so der Hersteller. Zudem stellen die Mikrofone Richtmikrofone dar, so dass die Tonquelle gezielt angesteuert werden kann. Außerdem lässt sich auch die Empfindlichkeit der beiden Mikros einstellen: Es kann also optimal sowohl in sehr lauten als auch in sehr leisen Umgebungen aufgenommen werden. Diese Einstellung kann sich der Videofilmer aber auch von einer Automatikfunktion abnehmen lassen.

q3_single_page_img2-web

Kleines Display und Fixfokus

Der Samson Q3 weist ein Display auf, das 2,4 Zoll in der Diagonale misst und in 320 x 240 Pixel – also eher schlecht – aufgelöst ist. Gespeichert werden die Aufnahmen auf SD-oder SDHC-Karten, die sogar bis zu einer Kapazität von 32 Gigabyte verwendet werden können. Das Objektiv des Q3 verfügt nicht über einen optischen Zoom; der Fixfokus stellt in einer Entfernung zwischen 80 Zentimetern und unendlich alles scharf. Außerdem weist der kleine Camcorder eine Bearbeitungs-Software auf, einen YouTube-Uploader und Apple Quicktime.

Der Samson Q3 - Handy Video Recorder eignet sich vor allem für Menschen, die Konzerte, Lesungen, Interviews oder ähnliches aufnehmen möchten. Mit einer wirklich guten Bildqualität können sie vermutlich nicht rechnen. Dafür kann der Q3 eben auch als reiner Audiorecorder verwendet werden, der den Ton als WAV-Datei mit maximal 96 kHz und 16/24 Bit erfasst.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zoom Q3

Features Portabel
Ausstattung & Anschlüsse
Displaygröße 2.4"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Mini-DV
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4

Weitere Tests & Produktwissen

Taschen-Rekorder

MAC easy 2/2010 - Als Videorekorder eignet sich die Q3 mit 640 × 480 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde nur begrenzt. Allerdings liegt die Stärke des handlichen Rekorders nicht im Videobereich, sondern in Audio-Aufnahmen. Dank der X/Y-Kapselanordnung ist der Rekorder imstande, hervorragenden Sound in Stereo aufzuzeichnen. Für den Einsatz im Außenbereich legt Zoom der Kamera einen Windschutz bei. Zudem lässt sich der Aufnahme-Modus auch von „automatisch“ auf „hohe“ oder „tiefe Töne“ optimieren. …weiterlesen

Ego-Shooter

Audio Video Foto Bild 3/2010 - Allerdings sind sie nicht per Kennwort geschützt. Wer die entsprechende Internetadresse kennt, kann sich das Video anschauen. Der Zoom Q3 – das teuerste Modell im Test – soll besonders originalgetreue Tonaufnahmen machen. Tatsächlich nimmt er im Gegensatz zu allen anderen Testkandidaten Stereoton auf. Der Klang überzeugte dennoch nicht. Aufgenommene Stimmen klangen recht nasal, zudem störten sehr deutlich Nebengeräusche. …weiterlesen

Kameramikrofon

c't 26/2009 - Der japanische Hersteller Zoom, bislang vor allem durch portable Effekt- und Aufnahmegeräte bekannt, hat seinem jüngst Stereo-Wave-Recorder eine VGA-Videokamera samt Schnittsoftware spendiert. …weiterlesen