Monaco 4.7 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 13,1 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 1780 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Monaco 4.7

Ein­fa­ches Win­dows-​Handy für zwei SIM-​Kar­ten

Mit dem Yezz Monaco 4.7 kommt in Kürze ein neues Windows-Handy auf den Markt. Wie das Online-Magazin „inside-handy.de“ zu berichten weiß, ist der Clou des Mobiltelefons die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden zu können – immer noch ein Feature, das man derzeit vor allem bei Android-Smartphones findet, aber nur selten bei Windows-Modellen. Auf diese Weise kann man beispielsweise eine Firmenkarte und die private SIM gleichzeitig im selben Handy verwenden – oder im Urlaub eine preiswerte Prepaidkarte des Urlaubslandes zusätzlich einlegen.

Schönes Display, fußlahmer Prozessor

Technisch ist das Monaco 4.7 ansonsten weitestgehend Standardware. Das Display ist mit 4,7 Zoll Bilddiagonale ein Kompromiss zwischen angenehmer Lesegröße und Hosentaschentauglichkeit, die Auflösung ist mit 1.280 x 720 Pixeln angenehm scharf. Als Antrieb dient ein Qualcomm Snapdragon 200 mit vier Prozessorkernen á 1,2 GHz Taktrate, die bei anspruchsvollen Aufgaben wie 3D-Spielen schnell ins Schwitzen geraten dürften. Auch der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigabyte eher beschränkt aus. Die Oberfläche wird damit zwar flutschen, für höhere Ansprüche ist das Handy aber nicht bestimmt.

Höhen und Tiefen bei der Ausstattung

Es gibt solide 8 Gigabyte für Apps, Musik und Filme, die per Speicherkarte um bis 128 Gigabyte erweitert werden können, eine 13,1-Megapixel-Hauptkamera und eine 2-Megapixel-Frontkamera. Während die Hauptkamera ordentliche Fotos schießen dürfte, ist die Frontkamera kein Highlight für Selfie-Freunde. Sie dient eher der Videotelefonie, für die niedrigere Auflösungen ausreichen. Der Akku wiederum ist mit 1.780 mAh recht klein geraten, was aber durch die einfache Ausstattung ausgeglichen werden könnte. Auf LTE für wirklich schnelle Datentransfers im mobilen Internet muss ganz verzichtet werden.

Altes Windows - neu am Ende des Jahres

Viele Windows-Handys finden derzeit nicht ihren Weg auf den Markt. Fast scheint es so, als warteten alle Hersteller das Erscheinen von Windows 10 für Handys ab. Yezz aber wollte offensichtlich jetzt die Flaute ausnutzen: Die Amerikaner bringen das Monaco 4.7 zunächst mit Windows Phone 8.1, versprechen aber zugleich ein Upgrade auf Windows 10 für Ende 2015. Das einzige Problem: Trotz der Dual-SIM-Fähigkeit ist das Handy mit 250 Euro recht teuer. Da bietet vor allem die Android-Konkurrenz schon viel mehr für das Geld.

Datenblatt zu Yezz Monaco 4.7

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13,1 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows Phone 8.1
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1780 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

BQ Aquaris A4.5Huawei G Play MiniWiko 9542Wiko Rainbow JamWiko Sunset 2Wiko Fever 4GWiko Pulp 4GWiko Pulp Fab 4GAllview E4Allview P8 Energy